Blog

Dr. Google: Freund oder Feind?

Dr. Google © vege/adobe.stock.com

Bei gesundheitlichen Beschwerden konsultieren Betroffene zunächst Dr. Google. Zur Vorbereitung von Praxisbesuchen und Krankenhausaufenthalten befragen sie Prof. Wikipedia. Erst rundum informiert werden sie dann beim Mediziner vorstellig. Die schnelle Verfügbarkeit von medizinischem Know-how über das Internet verändert die Arzt-Patienten-Beziehung ganz erheblich. Vor allem auf die richtige Kommunikation kommt es an. Es geht um einen Wissensaustausch…
Weiterlesen »



Umfrage: Trotz hoher Fluktuation ist die Stimmung unter Klinikmanagern positiv

Klinikmanager © georgerudy/adobe.stock.com

In mehr als der Hälfte aller Krankenhäuser in Deutschland gab es in den vergangenen drei Jahren Geschäftsführerwechsel. Laut einer aktuellen Umfrage des International Health Care Management Institute (IHCI) der Universität Trier steht jedoch die Mehrheit von ihnen (80 Prozent) ihrer Arbeitssituation positiv gegenüber, rund 89 Prozent würden sich wieder für den Beruf des Krankenhausmanagers entscheiden….
Weiterlesen »



Mehr Transparenz und Datensicherheit im Gesundheitswesen: Wäre Blockchain die Lösung?

Blockchain © Mikko Lemola/adobe.stock.com

Alle Welt redet über Blockchain. Die Technologie, die vor allem in Zusammenhang mit der digitalen Währung Bitcoin bekannt ist, könnte auch im Gesundheitswesen Anwendung finden. Dabei geht es zum Beispiel um die Möglichkeit, Patientendaten manipulationssicher zwischen verschiedenen Akteuren auszutauschen. Aber was ist Blockchain eigentlich genau und was macht es so sicher? Blockchain bedeutet übersetzt Blockkette….
Weiterlesen »



HR-Prozesse optimieren: Die elektronische Personalakte

Aktenordner © Thieme

Die Personalabteilung nimmt im Zuge der digitalen Transformation eine Schlüsselstellung ein. Doch statt als strategischer Partner zu agieren und die Weichen in Richtung Zukunft zu stellen, sind die HR-Mitarbeiter noch immer damit beschäftigt, Aktenordner zu wälzen, Laufzettel auszufüllen und Formblätter abzuheften. Dabei ließe sich der Verwaltungsaufwand mit elektronischen Personalakten auf ein Minimum reduzieren! Keine Ressourcen…
Weiterlesen »



ARD-Film über Hygienemängel im Krankenhaus

Götter in Weiß © NDR/Volker Roloff

Hygienemängel in einer Klinik und der Versuch, diese zu vertuschen. Darum geht es am kommenden Filmmittwoch im Ersten. Mit dem Fernsehfilm „Götter in Weiß“ greift die ARD ein brisantes Thema auf, das schon vor der Ausstrahlung für Diskussionen sorgt. „Eine überspitzte Darstellung vor dem Hintergrund bekannt gewordener Hygieneskandale“, sagen die einen. „Panikmache!“, erklären andere. Während…
Weiterlesen »



Familie & Beruf: Führungskräfte erleben Doppelbelastung via App

Familie und Beruf © Ursula Deja/ adobe.stock.com

Professor Claus-Dieter Heidecke hat als Ärztlicher Vorstand und Direktor der Chirurgischen Klinik der Universitätsmedizin Greifswald (UMG) einen vollen Terminkalender. Ab sofort stellt er sich einer zusätzlichen Herausforderung: Als Erster testet er „PapalapApp“. Die Anwendung für das Smartphone ist eine Initiative der UMG. Sie soll Führungskräften ein Gefühl dafür vermitteln, was es heißt, Familie und Beruf…
Weiterlesen »



Das zahlt sich aus: In die eigenen Mitarbeiter investieren

Motiviertes Team © Robert Kneschke/ Fotolia.com

Nicht nur der Fachkräftemangel setzt Kliniken immer mehr zu. Auch hohe Ausfallzeiten des bestehenden Personals führen zu Ressourcenengpässen und wirtschaftlichen Einbußen. Schichtdienst, Überstunden und hohe körperliche sowie seelische Belastungen zählen zu den häufigsten Gründen für krankheitsbedingte Abwesenheiten. Aber auch die Organisationskultur spielt für die Gesundheit der Mitarbeiter eine wichtige Rolle. Kliniken haben damit zwei Stellhebel…
Weiterlesen »



ISDN: Ab 2018 ist diese Leitung zur elektronischen Datenübermittlung tot

Datenkabel © Kirsten Oborny/ Thieme Gruppe

Zum Jahresende 2017 lässt die Telekom das ISDN-Verfahren auslaufen. Eine elektronische Datenübermittlung zu Abrechnungszwecken ist dann auf diesem Weg nicht mehr möglich. Auch auf Einrichtungen, die alternative Verfahren zu ISDN einsetzen, kommen technische Änderungen zu. Dennoch haben bisher weniger als zehn Prozent der Krankenhäuser eine Umstellung angestoßen. Noch weniger hätten diese erfolgreich abgeschlossen, so der…
Weiterlesen »