Blog

Wissensmanagement – eine Unterstützung für den Onboarding-Prozess?

Onboarding im Gesundheitswesen

Neue Mitarbeiter zu finden, wird angesichts des Fachkräftemangels gerade im Gesundheitswesen immer schwieriger. Eine mindestens genauso große Herausforderung besteht jedoch darin, die vorhandenen Beschäftigten langfristig an das Unternehmen zu binden. Besonders schwierig gestaltet sich diese Aufgabe bei ganz frisch eingestelltem Personal. Hier ist es vor allem der Onboarding-Prozess, der darüber entscheidet, ob der neue Kollege…
Weiterlesen »



Eine Frage der Integration: Mit ausländischen Mitarbeitern gegen den Fachkräftemangel

ausländische Fachkräfte gegen den deutschen Pflegenotstand

Humanmediziner, Alten- und Krankenpfleger gehören hierzulande zu den am meisten beworbenen Berufsgruppen. Weit über 100 Tage bleiben ihre Stellen unbesetzt, bis ein Nachfolger gefunden ist. Und diese Entwicklung setzt sich in den nächsten Jahren in Folge des Fachkräftemangels noch weiter fort. Verstärkung für personalsuchende Gesundheitseinrichtung gibt es, allerdings nicht auf dem heimischen Arbeitsmarkt – sondern…
Weiterlesen »



Welche Rolle spielt Wissensmanagement für das Employer Branding?

Employer Branding Krankenhau

Der Wandel vom Arbeitgeber- hin zum Arbeitnehmermarkt ist längst vollzogen. Mittlerweile sind es die Kliniken, die sich bei potenziellen Kandidaten bewerben – und nicht umgedreht. Employer Branding, also der Aufbau einer attraktiven Arbeitgebermarke, gehört dabei zwingend zum Recruiting-Prozess dazu. Krankenhäuser punkten unter anderem mit flexiblen Arbeitszeiten, familienfreundlichen Rahmenbedingungen und einem sicheren Arbeitsplatz. Doch damit nicht…
Weiterlesen »



Wer kann was? Kompetenzmanagement als Chance & Herausforderung

Kompetenzmanagement Klinik

Über welche Kompetenzen verfügt Ihre Klinik? Wie verteilen sich die vorhandenen Kompetenzen auf die einzelnen Mitarbeiter? Und welche Lücken im organisationalen Kompetenzportfolio gibt es, die geschlossen werden müssen? Antworten auf diese und ähnliche Fragen gibt das Kompetenzmanagement. Angesiedelt im Personalbereich analysiert es systematisch den Status quo der Kompetenzentwicklung und gleicht diesen Ist- mit dem angestrebten…
Weiterlesen »



E-Teaching ist mehr als analoger Wein in digitalen Schläuchen

e-teaching gesundheitswesen

Schon bei Präsenzveranstaltungen sind lange Monologe und Frontalunterricht kontraproduktiv – und können einen Seminartag zum nicht enden wollenden Schulungsmarathon werden lassen. Bei digitalen Lernformaten sind die Auswirkungen noch fataler. Zudem wirken auch Auflockerungen nicht so wie bei einem Vor-Ort-Event. Die althergebrachten Präsenzfolien nur eins zu eins auf Online-Formate zu übertragen, ergänzt durch kurzen Small Talk…
Weiterlesen »



Intelligentes Lernmanagement: Pflichtschulungen auf Knopfdruck

eLearning im Krankenhaus

Hygienekurse, Datenschutz- und Notfallmanagement-Seminare gehören zu den klassischen Pflichtschulungen im Gesundheitswesen. Statt die Kompetenzen vor Ort zu erwerben bzw. aufzufrischen, heißt es seit Ausbruch der Corona-Pandemie: Lernen auf Distanz. Damit verbunden sind nicht nur Herausforderungen wie effizienter Praxistransfer trotz virtueller Wissensvermittlung, sondern auch organisatorische Fragen. So muss die Durchführung von Pflichtschulungen beispielsweise dokumentiert werden, um…
Weiterlesen »



Train the Teacher: Vom klassischen Wissensvermittler zum agilen Lernbegleiter

Train the Teache

Lehrer sind Wissensvermittler. Zielgruppengerecht geben sie ihr fachliches Know-how rund um Medizin und Pflege weiter. Doch in Zeiten von Social Distancing und Home Schooling wird es immer schwieriger, dieser Aufgabe adäquat nachzugehen. Denn pädagogische und fachliche Fähigkeiten reichen längst nicht mehr aus, um die Schüler vor ihren heimischen PCs „abzuholen“. Angelehnt an das Train-the-Trainer-Konzept aus…
Weiterlesen »



Der Wissensmanager im Krankenhaus: Bekommt das Aufgabengebiet wachsende Bedeutung?

Corona als Digitalisierungstreiber

Ohne Wissensmanagement sind keine effizienten Krankenhausprozesse mehr möglich. Gerade im Zuge der Digitalisierung gilt es zudem, bestehende Abläufe zu prüfen und mit Hilfe intelligenter IT-Lösungen zu optimieren. Automatisierung und Verschlankung zählen schließlich zu den wichtigsten Stellschrauben, wenn es darum geht, Kliniken rentabler zu machen und den Fachkräftemangel auszugleichen. Wissensmanagement ist folglich alternativlos. Das hat auch…
Weiterlesen »