Archiv für Januar 2016

Weniger Überstunden: Arbeitszeiten in der Klinik besser organisieren

© Fotolia / pathdoc

Eine Umfrage unter Klinikärzten belegt dieser Tage erneut, dass die Kluft zwischen der von ihnen gewünschten Arbeitszeit und ihrer tatsächlichen Arbeitsbelastung kaum größer sein könnte. Das führt oftmals nicht nur zu gesundheitlichen Problemen, sondern häufig werden dadurch auch die rechtlichen Grenzen der Arbeitszeit überschritten. Ein Fachartikel gibt Empfehlungen, wie Kliniken Arbeitszeitverstöße und damit auch Arbeitsbelastungen…
Weiterlesen »



Der Arzt geht, sein Wissen bleibt

Der Arzt geht, sein Wissen bleibt©Fotolia / Kurhan

Prognosen zufolge wird sich die Zahl der Bevölkerung im erwerbstätigen Alter innerhalb der nächsten 45 Jahre halbieren, gleichzeitig wächst die Generation 65plus deutlich an. Die Überalterung der Gesellschaft zeigt sich in Krankenhäusern schon heute besonders deutlich: Einer stetig wachsenden Zahl an Patienten stehen immer weniger Ärzte und Pfleger gegenüber. Die geburtenstarken Jahrgänge verabschieden sich in…
Weiterlesen »



Heikel: Patientendaten via App verschicken

Heikel: Patientendaten via App verschicken

Eine Umfrage britischer Forscher unter Ärzten und Schwestern in fünf Kliniken des National Health Service legt nahe, dass Kliniken gut beraten sind, sichere Kommunikationswege für den digitalen Datenaustausch im Arbeitsalltag zu schaffen. Denn nur so ließe sich vermeiden, was laut der Befragung geschieht und rechtlich unzulässig ist: Mediziner und Pflegepersonal tauschen patientenbezogene Daten über ungesicherte…
Weiterlesen »



Schnittstellen in der Klinik (Folge 3 von 3): Visite – Mehr als ein Besuch am Krankenbett

Visite - Mehr als ein Besuch am Krankenbett

Oft ist die Visite die einzige Gelegenheit im Klinikalltag für einen gemeinsamen persönlichen Austausch zwischen Patienten, Pflegekräften und Ärzten. Lesen Sie hier unter welchen Voraussetzungen die Visite die Versorgungsqualität und Patientensicherheit Ihrer Klinik positiv beeinflusst und nicht zum bloßen Ritual wird. Im Idealfall tauschen sich Ärzte und Pflegepersonal im Rahmen der Visite mit dem Patienten…
Weiterlesen »



Mentoring – von „alten Hasen“ profitieren

Von Mentoring im Krankenhaus profitieren Mentee, Mentor und Klinik© Thieme Verlagsgruppe / Thomas Möller

Neue Mitarbeiter fühlen sich vor allem in großen Kliniken oft verloren. Nachwuchskräfte wollen Karriere machen, kennen aber die Stolpersteine auf dem Weg zum Chefarzt-Sessel nicht. Insbesondere Frauen möchten sich auf dem Weg nach oben durchsetzen und sich auf Augenhöhe mit den – oft männlichen – Führungspersönlichkeiten austauschen. In solchen Situationen hilft es, einen erfahrenen Praktiker…
Weiterlesen »



Mitarbeitergespräche gewinnbringend führen

©Fotolia / Image Source

Alle Jahre werden sie zum Jahreswechsel in den meisten Unternehmen geführt: Jahresgespräche, in denen Sie mit Ihren Mitarbeitern gemeinsame Ziele festlegen. Und in dem Sie Feedback geben. Sie sehen diesen Terminen eher freudlos entgegen, Ihre Mitarbeiter mitunter auch? In diesem Beitrag erfahren Sie, was Sie beachten sollten: Erarbeiten Sie bei Kritik bessere Handlungsalternativen für die…
Weiterlesen »



Joachim Prölß ist „Manager des Jahres“

"kma" kürt Joachim Prölß zum Manager des Jahres

Das Gesundheitswirtschaftsmagazin „kma“ hat Joachim Prölß, Vorstand und Pflegedirektor des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE), zum „Manager des Jahres 2015“ gekürt. Damit geht die Auszeichnung erstmals an einen Verantwortlichen aus dem Bereich des Patienten- und Pflegemanagements. Das UKE gehört mit knapp sechs Millionen Euro Gewinn zu den wenigen Universitätskliniken, die 2014 ein deutlich positives Jahresergebnis verbuchten. Diese…
Weiterlesen »



Qualitätsmanagement im Krankenhaus: KTQ vs. ISO 9001 – macht das Wissen den Unterschied?

Qualitätsmanagement in der Klinik ©Fotolia- style-photography.de

Krankenhäuser sind laut Sozialgesetzbuch verpflichtet, ein internes Qualitätsmanagement (QM) einzuführen und anschließend auch weiterzuentwickeln (§ 135a SGB V). Zur Wahl stehen dafür verschiedenen Systeme: Federführend ist derzeit das KTQ-Modell, gefolgt von der DIN EN ISO 9001. Im Einsatz ist – etwas abgeschlagen – außerdem das EFQM-Modell. Letzteres sieht im Unterschied zu KTQ und ISO 9001…
Weiterlesen »



12