Archiv für Mai 2016

Klinik ohne Kippen

Klinik ohne Kippen

Anlässlich des Weltnichtrauchertages, der morgen zum 30. Mal stattfindet, werfen wir einen Blick in die Raucherecken deutscher Gesundheitseinrichtungen. Diese werden nach wie vor von Patienten und vom Personal stark frequentiert. Insbesondere unter den Pflegekräften greifen viele zur Zigarette. Welche Wege Kliniken können gehen, um den Dunst um Patienten und Personal zu lichten? Zwei Initiativen stellen…
Weiterlesen »



Klinikmanagement: Wirtschaftlichkeit und Patientenzufriedenheit schließen sich nicht aus

Effiziente Klinik und zufriedene Patienten - das ist kein Widerspruch ©Fotolia- spotmatikphoto

Zufriedene Patienten ist ein wesentlicher Faktor, um das Überleben einer Klinik zu sichern. Oft scheint damit aber das Gebot zur Wirtschaftlichkeit in Widerspruch zu stehen. Dass dem nicht so ist, zeigen aktuelle Forschungsergebnisse. Danach gibt es hoch effizient arbeitende Klinikabteilungen mit hoher Patientenzufriedenheit. Gleichzeitig zeigt sich, dass dort, wo Patienten weder zufrieden noch unzufrieden sind,…
Weiterlesen »



Wissensbilanzen in Kliniken: Immaterielle Werte auf dem Prüfstand

Wissensbilanzen in Kliniken machen zukünftige Potenziale sichtbar© Fotolia - Kurhan

Ein reibungsloser Klinikbetrieb wäre ohne hochwertige medizinische Geräte und moderne IT undenkbar. Den materiellen Faktoren kommt demzufolge entscheidende Bedeutung zu – sowohl hinsichtlich der Patientenversorgung als auch im Hinblick auf den wirtschaftlichen Erfolg des Krankenhauses. Doch was wären medizinische Einrichtungen ohne das Know-how ihrer Fachkräfte, ohne den geistigen Input aus der Forschung und ohne die…
Weiterlesen »



Aus der Praxis: Wie Sie bei Fachpersonal punkten

Employer Branding für die Klinik © Fotolia – fovito

Da es Deutschlands Kliniken sowohl an Ärzten als auch an Pflegekräften fehlt, wird die Werbung in eigener Sache immer wichtiger. Erst kürzlich haben wir Sie hier über das sogenannte „Employer Branding“ informiert. Nun stellen wir Ihnen einige Beispiele aus der Praxis vor. Im Werben um gutes Personal machen die Einrichtungen das Rennen, die ihren Mitarbeitern…
Weiterlesen »



Unzureichende Gesundheitskompetenz der Deutschen: Arzt-Patienten-Gespräch und unabhängige Informationen werden wichtiger

©Fotolia - Syda Productions

Mehr als die Hälfte der Deutschen fühlt sich von der Informationsflut zu Gesundheitsthemen überfordert. Das zeigt eine repräsentative Studie der Universität Bielefeld. Demnach weisen rund 44 Prozent der Deutschen eine eingeschränkte und weitere zehn Prozent sogar eine unzureichende Gesundheitskompetenz auf. Damit liegt Deutschland nicht nur unter dem europäischen Durchschnitt, es fällt auch deutlich gegenüber vergleichbaren…
Weiterlesen »



Patientensicherheit: Prozesse optimieren, Risiken minimieren

© Thieme Verlagsgruppe - Kirsten Oborny

Patientensicherheit ist das oberste Gebot in der Medizin. Sie ist das Resultat aus drei Disziplinen, die im weiteren Sinne zur Disziplin des Wissensmanagements zählen – nämlich Prozess-, Risiko- und Qualitätsmanagement. Dieses Dreigespann soll eine fehlerfreie medizinische Behandlung und Versorgung sicherstellen. Wie das in der Praxis aussehen kann, zeigen die Gewinner im Wettbewerb um den alljährlichen…
Weiterlesen »



Rettung ländlicher Krankenhäuser durch Trägervielfalt?!

©Fotolia -beerkoff

Interview mit Prof. Dr. Jörg Schlüchtermann dazu, wie sich Krankenhäuser in bevölkerungsarmen Regionen organisieren könnten und weshalb öffentliche Krankenhäuser oft in eine Art Politikfalle geraten. KWM: Herr Professor Schlüchtermann, laut einer RWI-Untersuchung aus dem Jahr 2015 trägt die Trägervielfalt zur Rettung ländlicher Häuser bei. Wie ist das zu erklären? Jörg Schlüchtermann: Für ein Krankenhaus in einer…
Weiterlesen »



Nebendiagnose Diabetes: Wie sich Kliniken vorbereiten sollten

©Fotolia - fovito

Deutsche Kliniken behandeln etwa 18,5 Millionen Menschen im Jahr. Laut Krankenhausstatistik haben davon 2,1 Millionen Patienten einen Diabetes. Der Diabetesexperte Privatdozent Dr. med. Erhard Siegel vom St. Josephkrankenhaus Heidelberg schätzt die Dunkelziffer gegenüber dem Deutschlandfunk jedoch weitaus höher ein, nämlich auf vier bis sechs Millionen Patienten – Tendenz steigend. Er empfiehlt Kliniken, den Blutzucker routinemäßig…
Weiterlesen »



12