Archiv für Juni 2017

Studiengang „Evidenzbasierte Pflege“ am UHK nimmt zweiten Jahrgang auf

Pfegeausbildung © Studio Blofield - Thieme

Im Oktober 2016 startete an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg der Pflege-Modellstudiengang „Evidenzbasierte Pflege“. Zum Wintersemester 2017/18 nimmt der zweite Jahrgang nun sein Studium auf. Bislang ist dieses Studienangebot in seiner Form bundesweit einmalig: Im Mittelpunkt steht interprofessionelles Lernen und Handeln, mit dem der Nachwuchs für die immer komplexer werdenden Anforderungen in der Pflege…
Weiterlesen »



Medizin 4.0: Können Roboter den Pflegenotstand ausbremsen?

Roboter im OP © MasterVideo – Fotolia.com

Die Gesundheitsbranche befindet sich in einem fulminanten Wandel. Insbesondere die Digitalisierung schreitet unaufhaltsam voran. Hätten Sie noch Ende der 1990er Jahre gedacht, dass bereits heute Roboter fast selbstverständlich zum Krankenhausalltag gehören? Unter Patienten werden die „maschinelle Kollegen“ noch skeptisch beäugt. Dabei sollen gerade sie von der hohen Präzision der künstlichen Intelligenz profitieren. Aber auch zur…
Weiterlesen »



Daten-Debatte: Chancen und Risiken von Big Data und E-Health

Big Data © wladimir1804 – Fotolia.com

Das Gesundheitswesen betrifft wie kaum ein anderer Themenbereich das Leben jedes Menschen unmittelbar. Dementsprechend hoch sind auch die Erwartungen, die mit dem Einsatz digitaler Technologien in der Medizin verbunden sind. Telemedizin, datenbasierte Gesundheitsanalysen, Health-Apps und tragbare Geräte zur individuellen Gesundheitskontrolle – immer mehr Gesundheitsleistungen werden auf Basis derartiger Dienste und Strukturen angeboten. Diese Entwicklung verspricht…
Weiterlesen »



Immer mehr Pflegekräfte ziehen Leiharbeit einer Festanstellung vor

Pflegekräfte © Kirsten Oborny - Thieme

Während in anderen Berufen Arbeitnehmer nach einer Festanstellung streben und hoffen, ihr Beschäftigungsverhältnis über eine Leiharbeitsfirma beenden zu können, gehen immer mehr Pflegekräfte den umgekehrten Weg. Das haben Recherchen des Norddeutschen Rundfunks (NDR) ergeben. Der Grund für viele: Weniger Stress bei gleichem Gehalt. Zahl der Leiharbeiter unter den Pflegekräften steigt Das Pflegepersonal in deutschen Kliniken…
Weiterlesen »



Wissensmanagement: Lohnt sich das überhaupt?

Bilanz © Eisenhans – Fotolia.com

Wissensmanagement ist für viele nicht so richtig greifbar. Auch – und gerade – im Gesundheitswesen. Das liegt zum einen an der Komplexität und Heterogenität des Themas. Zum anderen aber auch an fehlenden Kennzahlen. Denn während sich Umsatz, Kosten und Gewinn rund um eine Behandlung monetär ganz exakt beziffern lässt, gestaltet sich die Erfolgsmessung beim Wissensmanagement…
Weiterlesen »



Trendreport Krankenhaus 2017: Wie weit ist die Digitalisierung in der Klinik?

Digitalisierung © Oez - Fotolia.com

Wie ist es um den digitalen Reifegrad der deutschen Krankenhaus-IT-Landschaft bestellt und was sind die drängenden IT-Themen der klinischen Gesundheitsdienstleister? Mit diesen Fragen hat sich der „Trendreport Krankenhaus 2017“ beschäftigt. Die Initiative des IT-Anbieters i-SOLUTIONS Health GmbH in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitswirtschaftsmagazin kma sowie dem dazugehörigen Portal www.kma-online.de zeigt die aktuellen Trends und Entwicklungen im…
Weiterlesen »



Zehn Jahre digitale Fort- und Weiterbildung in der Klinik mit Thieme

Flur mit Welle © sudok1 – Fotolia und Godruma – iStock

Vom 20. bis 22. Juni treffen in Berlin wieder Entscheider aus Politik, Verbänden, Gesundheitswirtschaft und -management, Versicherungen, Wissenschaft, Medizin und Pflege zusammen. Im Rahmen des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit 2017 geht es im Berliner CityCube in rund 200 Einzelveranstaltungen um alle Facetten des Gesundheitswesens. Auch zum Thema Wissensmanagement gibt es interessante Termine. Einen davon möchten…
Weiterlesen »



Dokumentenmanagement: Haben wir das nicht schon?

Dokumentenmanagement © goritza – Fotolia.com

Nirgends werden so viele hoch sensible Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert wie im Gesundheitswesen. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an Datenschutz und Revisionssicherheit. Aufbewahrungsfristen von bis zu 30 Jahren gehören zum Alltag in Krankenhäusern. Keine Frage also, dass Dokumentenmanagement (DMS) wichtig ist. Dokumente werden abgelegt und der Ort, an dem sie sich befinden, notiert. Früher…
Weiterlesen »



12