Archiv für Juli 2017

Wissensmanagement in der Klinik nach der neuen ISO 9001: Wie geht’s? – Interview Teil 1

Wissensmanagement in der Klinik © istockphoto - Vasileios Economou

Letztes Jahr wurde die Qualitätsnorm DIN EN ISO 9001 grundsätzlich überarbeitet. Unternehmen, die sich danach zertifizieren lassen, müssen nun auch einen systematischen Umgang mit Wissen nachweisen. Wie Kliniken Wissensmanagement strukturiert angehen können, haben wir Elisabeth Straßmeir, Geschäftsführerin bei frohberg, gefragt. Sie beschäftigt sich im Rahmen der Produktreihe „Klinik Wissen Managen“ seit Jahren mit den Möglichkeiten,…
Weiterlesen »



Forschungsministerium fördert Datenvernetzung im Gesundheitswesen

Big Data © wladimir1804 – Fotolia.com

Am vergangenen Wochenende äußerte sich Angela Merkel in einem Videopodcast zu den Chancen der Digitalisierung in der Medizin. Im Gespräch mit dem Chirurgen Professor Dr. med. Igor Sauer betonte die Bundeskanzlerin die Notwendigkeit, bisherige Entwicklungsrückstände in Deutschland aufzuholen und Projekte wie die elektronische Patientenakte voranzutreiben. Kurz darauf erklärte Bundesforschungsministerin Johanna Wanka, dass ihr Ministerium die…
Weiterlesen »



Vernetzte Daten: So gelingt Suche im Krankenhaus

Tastatur © puje – Fotolia.com

Die wachsende Informationsflut ist immer wieder Grund zur Klage. Dabei haben stetig steigende Datenmengen gerade in der Medizin auch ihr Gutes. Dank Vernetzung stehen aktuelle Laborwerte und neueste Forschungsergebnisse in Echtzeit zur Verfügung. Therapieverläufe lassen sich international vergleichen und für die eigene Arbeit adaptieren. Noch nie zuvor konnten Mediziner auf so viel valides Wissen zugreifen…
Weiterlesen »



Internetportal „whatchado“: Potenzielle (Nachwuchs-)Fachkräfte ansprechen

Junge Ärzte © Andres Rodriguez – Fotolia.com

Auf der Suche nach Fachpersonal müssen Kliniken neue Wege beschreiten, um die Aufmerksamkeit von Pflegekräften, Ärzten und nicht zuletzt Auszubildenden auf sich zu lenken. Über Kurzvideos, in denen Mitarbeiter über ihr Berufsbild und ihren Arbeitgeber sprechen, können auch Kliniken eine erste Verbindung zu zukünftigen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen knüpfen. Über eine entsprechende Kampagne des Universitätsklinikums Köln…
Weiterlesen »



Nur wenige Medizinerinnen schaffen es bis ganz nach oben

Frau im Chefsessel © fotohansel – Fotolia.com

Über die Hälfte der Medizinstudierenden sind Frauen. In den Vorständen von Kliniken und Krankenkassen oder den Dekanaten der Universitäten sucht man sie in den meisten Fällen vergeblich. Warum das immer noch so ist? In der Juni-Ausgabe „kma – Das Gesundheitswirtschaftsmagazin“ äußern sich Ärztinnen über mögliche Ursachen. 2016 veröffentlichte der Deutsche Ärztinnenbund eine Studie, die in…
Weiterlesen »



Wissensmanagement als Führungsaufgabe

Kugelspiel © dkimages – Fotolia.com

Das klassische Führungsmodell in den Krankenhäusern hat weitgehend ausgedient. Starre Hierarchien und das Konzept von Führen und Folgen lässt sich mit dem Streben nach Individualisierung und Flexibilisierung auf Dauer nicht mehr vereinbaren. Und auch für ein erfolgreiches organisationales Wissensmanagement ist ein Umdenken des derzeitigen Leadership-Ansatzes dringend erforderlich. Krankenhäuser brauchen klare Strukturen Der Mikrokosmos Krankenhaus folgt…
Weiterlesen »



Das wettbewerbsfähige Krankenhaus – Worauf es ankommt!

Wettbewerb © Martin Schlecht – Fotolia.com

Krankenhäuser stehen aktuell vor vielfältigen Herausforderungen. Einerseits sehen sie sich einer wachsenden Anzahl älterer versorgungsintensiver Patienten gegenüber. Andererseits bleiben viele ausgeschriebene Stellen in Pflege und Medizin unbesetzt. Neue Mitarbeiter fordern zudem bessere Rahmenbedingungen für sich ein: Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, bessere Karrieremöglichkeiten oder ein teamorientierter Führungsstil werden immer wichtiger. Gleichzeitig müssen schwarze Zahlen…
Weiterlesen »



12