Archiv für August 2017

Meine Daten gehören (zu) mir!

Dr. Johannes Jacubeit © connected-health.eu GmbH

Dr. med. Johannes Jacubeit ist digitalmedizinischer Unternehmer. Ende 2014 gründete er die connected-health.eu GmbH. Seitdem treibt er den Ausbau der digitalen Kommunikation im Gesundheitssektor kontinuierlich voran. Im Rahmen eines Kurzinterviews mit KWM spricht er unter anderem darüber, wie ein guter Datenaustausch zwischen Arzt und Patient gelingen und was das Klinikmanagement dazu beitragen kann. KWM: Über…
Weiterlesen »



Roboter und Mensch: Sind hybride Pflegeteams die Zukunft?

Zora_Professor Scholz © Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Kürzlich berichteten wir hier über den möglichen Einsatz von Robotern in der Klinik. Während diese im OP schon etabliert sind und Chirurgen bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen, werden sie in der Pflege jedoch kaum eingesetzt. Die Kinderklinik des UKSH am Campus Kiel hat diesen Schritt nun gewagt. Seit einigen Wochen kommt ein menschenähnlicher Roboter auf…
Weiterlesen »



Wissensmanagement in der Medizin: Die größten Hürden

Schild Bremsschwelle © Bjoern Wylezich – Fotolia.com

Wissensmanagement wird gerade in der Medizin nachdrücklich gefordert. Schließlich entwickelt sie sich immer mehr zur wissensintensiven Dienstleistung. Kollege Zufall hat dabei längst ausgedient. Heute stehen die erforderlichen Informationen in einer noch nie da gewesenen Quantität und Qualität zur Verfügung. Und dennoch ist Wissensmanagement im Krankenhaus längst noch nicht angekommen. Woran liegt das? Kein langes –…
Weiterlesen »



Von der Krankenhausbetriebslehre zur Krankenhaus-Managementlehre 2.0

Management © Robert Kneschke – Adobe Stock

Die „Krankenhaus-Managementlehre“ wurde von Siegfried Eichhorn unter dem Titel „Krankenhausbetriebslehre“ als dreibändiges Werk 1958 begründet und wurde das führende Lehr- und Fachbuch für Hochschulen und für die Krankenhauspraxis. Nach seinem Tod führte seine Schülerin Barbara Schmidt-Rettig, Professorin für Krankenhausmanagement und Krankenhausfinanzierung an der Hochschule Osnabrück, seine Arbeit fort. Für die Neuauflage übernahm Julia Oswald, Nachfolgerin…
Weiterlesen »



Zukunftspreis Gesundheitswirtschaft: Jetzt noch bewerben!

Zukunft © Jeanette Dietl – Fotolia.com

Noch bis zum 1. Oktober 2017 nimmt der Club der Gesundheitswirtschaft (cdgw) Bewerbungen für den diesjährigen Zukunftspreis entgegen. Teilnehmen können cdgw-Mitglieder ebenso wie Externe. Bewerbung sowie Teilnahme sind gebühren- und kostenfrei. Über die Zulassung zum Wettbewerb entscheidet eine Jury. Ausgezeichnet werden Ideen, Projekte, Konzepte oder Produkte aus allen Bereichen der Gesundheitswirtschaft – auch Kliniken gehörten…
Weiterlesen »



Sensible Daten: Wer hat Zugriff?

IT-Sicherheit © momius – Fotolia.com

Ein vernetztes Krankenhaus? Eine systemübergreifende Suche? Oder zentraler Zugriff auf alle Klinikdaten? Verantwortlichen stehen bei solchen Forderungen meistens die Haare zu Berge. Zu groß ist die Angst um die sensiblen Daten. Dabei könnten moderne IT-Lösungen den Klinikbetrieb tatsächlich positiv verändern, vielleicht sogar revolutionieren. Bedenken rund um Datenschutz und IT-Sicherheit bremsen Digitalisierungsvorhaben aber häufig aus. Zu…
Weiterlesen »



Herr Dr. Google, was hab ich?

Ansgar Jonietz ist seit 2012 Geschäftsführer der „Was hab’ ich?“ gGmbH, Dresden; 2011 Mitgründer der Übersetzungsplattform „Was hab’ ich?“, die Medizinerlatein in Patientendeutsch übersetzt; seit 2010 Geschäftsführer der Netzmanufaktur GmbH. Dipl.-Informatiker; seit 2014 Master-Studium Gesundheitswissenschaften, seit 2015 Promotion im Bereich für Allgemeinmedizin der TU Dresden. Social Innovator of the Year, Manager des Jahres 2016.

Damit Arzt und Patient sich auf Augenhöhe begegnen. Fachvortrag auf den Wissensmanagement-Tagen am 14./15. November 2017 in Stuttgart Als Mediziner wird man von Bekannten und Verwandten oft darum gebeten, deren medizinische Befunde zu erläutern. Die „Was hab‘ ich?“-Gründer fragten sich, was die Patienten machen, die keine Mediziner kennen. Daraus entstand die Idee zu ihrer Plattform…
Weiterlesen »



Mehr Ruhe für Patienten und Personal

Monitor ITS © Studio Blofield – Thieme Verlagsgruppe

Wer auf einer Intensivstation behandelt wird, ist schwer krank und benötigt dringend Ruhe. Untersuchungen zeigen jedoch, dass es im Krankenhaus alles andere als ruhig zugeht. Anders als in anderen Bereichen fordert der Gesetzgeber hier nicht, dass bestimmte Grenzwerte eingehalten werden müssen. Im Bremer Klinikum Links der Weser haben Ärzte und Pflegepersonal die Lärmquellen identifiziert und…
Weiterlesen »



12