Alle Artikel dieses Autors

Schulungen im Gesundheitswesen: eLearning und Wissensmanagement

frohberg_Academy

Schulungen im Gesundheitswesen beinhalten zunehmend häufiger auch digitale Themen rund um eLearning, Wissensmanagement und digitale Mediennutzung. Kliniken, Krankenhäuser und Gesundheitsfachschulen haben hier noch Bedarf an Unterstützung durch Experten. Dazu können sie aus einem großen Angebot an Fortbildungen wählen – doch nicht jedes Seminar eignet sich für die Anforderungen der Gesundheitsbranche. Schulungen speziell fürs Gesundheitswesen Die…
Weiterlesen »



eProcurement im Krankenhaus

e-procurement

eProcurement-Systeme – oder elektronische Beschaffung – erleichtern verschiedene Arbeitsbereiche im Klinikalltag. Wenn es um Medien geht, unterstützen webbasierten Beschaffungssysteme vor allem den Krankenhauseinkauf, darüber hinaus aber auch häufig Bibliothekare, Assistenten und Verwaltungsmitarbeiter sowie Wissensmanager Gerade jetzt aktuell ist Digitalisierung gefragter denn je. eProcurement rund um die Beschaffung und Verwaltung von Medien lässt sich ganz unkompliziert…
Weiterlesen »



ifap Arzneimitteldaten im KWM-Portal

Arzneimitteldatenbank ifap

frohberg Klinik-Wissen-Managen kooperiert mit dem ifap Service-Institut für Ärzte und Apotheker (ifap). Als einer der führenden Anbieter digitaler Arzneimitteldatenbanken hat ifap den Anspruch, fortwährend aktuelle, umfangreiche und zuverlässige Informationen bereitzustellen. Die Arzneimitteldaten von ifap können Lizenznehmer des KWM-Portals (kurz: KWM-P) von frohberg ab sofort als integralen Bestandteil hinzubuchen. Integrierte Recherche Für Kliniken und Krankenhäuser, die das…
Weiterlesen »



Top-10 – Vorteile von eLearning für Schulen im Gesundheitswesen

eLearning für Pflege-Bildungseinrichtungen

eLearning stellt Schulen des Gesundheitswesens häufig noch vor eine Herausforderung. Doch digitale Lernmethoden bieten vielfältige Vorteile! Hier ist eine Top-10 der Vorteile von eLearning für Schulen des Gesundheitswesens:   Bereitstellung der Unterrichtsmaterialien Digitale Lernplattformen bieten die schnelle und übersichtliche Möglichkeit, um Unterrichtsmaterialien an einem Ort abzubilden. Orts- und zeitunabhängige Interaktion zwischen Lehrern und Schülern eLearning…
Weiterlesen »



eLearning im Gesundheitswesen – fundamental für Wissensorganisationen

eLearning ist als Buzzword der Digitalisierung in aller Munde. Auch im Gesundheitswesen nimmt eLearning eine stetig wachsende Rolle ein. Doch was hat es mit diesem Begriff überhaupt auf sich und was verbirgt sich dahinter? Wir stellen die Bedeutung und die Vorteile von eLearning im Folgenden dar. eLearning – Was bedeutet das? eLearning ist erst einmal…
Weiterlesen »



eRef Notaufnahme für fachübergreifendes Notfallwissen

eref Notaufnahme AINS

Mit der eRef Notaufnahme hat die Thieme Gruppe dem beliebten eRef-Format ein neues Mitglied hinzugefügt. Die Informationsplattform eRef zeichnet sich dadurch aus, ihren Nutzern eBooks, eJournals, Artikel, Bilddatenbanken, Diagnosen und Krankheitsbilder nach Fachgebieten gebündelt zur Verfügung zu stellen. So erhalten z.B. Nutzer der eRef AINS Zugang zu zahlreichen Titeln und Beiträgen Ihres Fachgebietes. Das System…
Weiterlesen »



eLearning an Gesundheitsfachschulen – auch nach der Corona-Krise

eLearning an Gesundheitsfachschulen sorgt aktuell für große Unterstützung. Verschiedene Lernplattformen ermöglichen den Gesundheitsschulen, ihren Unterricht auch während der momentanten Einschränkungen fortzusetzen. Diese Entwicklung bahnt sich bereits seit längerer Zeit an, stellte Schulen jedoch vor der Corona-Krise teils noch vor zu große Hürden. Vor den Covid19-Schutzmaßnahmen war digitales Lernen an vielen Gesundheitsschulen ein belegtes Thema und…
Weiterlesen »



Covid-19-Krankenhausentlastungsgesetz 2020

Das COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz ist Ende März 2020 in Kraft getreten.[1] Unter bestimmten Umständen werden Rehaeinrichtungen verpflichtet, „leichtere stationäre Fälle aus Krankenhäusern zu übernehmen, damit diese sich auf die Aufnahme von Covid-19-Patienten vorbereiten können.“ [2] Die Auswahl erfolgt unter Einbeziehung der technischen Ausstattung, fachlicher Ausrichtung und einer regional möglichst ausgeglichenen Verteilung. Nachdem der Bundesrat die Erlassung des…
Weiterlesen »



123