Führen & Motivieren

Kommunikation ist keine Einbahnstraße!

Kommunikation © stokkete/adobe.stock.com

Sie stehen täglich in einem – hoffentlich – aktiven Austausch mit Ihrem beruflichen Umfeld. Sie sprechen mit Kollegen und Patienten. Doch wie erfolgt die Kommunikation nach innen und nach außen? Oder anders gefragt: Welche Wege geht der Informationsfluss in Ihrer Klinik? Und: Funktioniert er überhaupt reibungslos? Diese Fragen sind aus mehreren Gründen essentiell. Wirtschaftliche Aspekte…
Weiterlesen »



Anziehend für Pflegepersonal: Magnetkrankenhäuser

Anziehungskraft Fachkräfte © arahan/Adobe.stock.com

Immer mehr Pflegestellen können hierzulande derzeit nicht neu besetzt werden. Im Wettbewerb um qualifiziertes Personal wird daher die Klinik punkten, die attraktive Arbeitsbedingungen bietet und sich so von der Konkurrenz unterscheidet. Aber womit ziehen Krankenhäuser potenzielle Mitarbeiter an und halten sie langfristig bei der Stange? Das sogenannte „Magnetkrankenhausmodell“ zeigt, unter welchen Bedingungen Pflegekräfte gerne, engagiert…
Weiterlesen »



Familie & Beruf: Führungskräfte erleben Doppelbelastung via App

Familie und Beruf © Ursula Deja/ adobe.stock.com

Professor Claus-Dieter Heidecke hat als Ärztlicher Vorstand und Direktor der Chirurgischen Klinik der Universitätsmedizin Greifswald (UMG) einen vollen Terminkalender. Ab sofort stellt er sich einer zusätzlichen Herausforderung: Als Erster testet er „PapalapApp“. Die Anwendung für das Smartphone ist eine Initiative der UMG. Sie soll Führungskräften ein Gefühl dafür vermitteln, was es heißt, Familie und Beruf…
Weiterlesen »



Das zahlt sich aus: In die eigenen Mitarbeiter investieren

Motiviertes Team © Robert Kneschke/ Fotolia.com

Nicht nur der Fachkräftemangel setzt Kliniken immer mehr zu. Auch hohe Ausfallzeiten des bestehenden Personals führen zu Ressourcenengpässen und wirtschaftlichen Einbußen. Schichtdienst, Überstunden und hohe körperliche sowie seelische Belastungen zählen zu den häufigsten Gründen für krankheitsbedingte Abwesenheiten. Aber auch die Organisationskultur spielt für die Gesundheit der Mitarbeiter eine wichtige Rolle. Kliniken haben damit zwei Stellhebel…
Weiterlesen »



Sprechen Sie über Ihre Fehler?

Fehler machen © wutzkoh/Fotolia.com

Krankenhäuser verfolgen im Sinne einer maximalen Patientensicherheit vielerorts ein Null-Fehler-Prinzip. Dieser Anspruch ist aller Ehren wert, aber utopisch. Wo Menschen arbeiten, passieren Fehler. Auch in Hochsicherheitsbereichen wie der Medizin. Diese Tatsache zu leugnen, ist der falsche Weg. Vielmehr gilt es, eine Vertrauenskultur zu entwickeln, in der Fehler nicht als Stigma, sondern als Lernquelle dienen. So…
Weiterlesen »



Führungskräfte sind auch „Digital Leader“

Big Data © wladimir1804 – Fotolia.com

Der digitale Wandel im Gesundheitsbereich hinkt anderen Branchen hinterher. Neben strukturellen und organisatorischen Veränderungen tun sich Kliniken vor allem mit dem kulturellen Wandel schwer. Das betrifft insbesondere die Führungsorganisation und die Akzeptanz neuer Mitarbeitereinbindungs- und Beteiligungsmaßnahmen. Laut einer Studie der Allensbacher K.O.M. GmbH müssen sich insbesondere Führungskräfte als treibende Kräfte der Digitalisierung verstehen. Woran krankt…
Weiterlesen »



Konfliktmanagement: Projekte erfolgreich umsetzen

Konfliktmanagement © Trueffelpix/ adobe.stock.com

Wissensmanagement in der Klinik bedeutet immer auch, unterschiedliche Professionen mit den ihnen eigenen Bedürfnissen zusammenzubringen; ob nun im Zuge der Einführung eines Krankenhausinformationssystems oder bei der Integration von Weiterbildungen im Klinikalltag. Wo unterschiedliche Einstellungen und Interessen zusammenkommen, sind Diskussionen unerlässlich. Wichtig ist dabei, mitunter auftretende Konflikte zu entschärfen, um das Vorhaben erfolgreich umzusetzen. Wissensmanagement ist…
Weiterlesen »



Universitätsklinikum Heidelberg lobt „1. Heidelberger Pflegepreis“ für Mitarbeiterideen aus

Krankenhäuser der Maximalversorgung müssen sich vielfältigen Herausforderungen stellen, um dauerhaft eine hohe Behandlungs- und Pflegequalität zu gewährleisten. Hierzu sind Kliniken unter anderem auf Vorschläge und Ideen ihrer Mitarbeiter angewiesen, um etablierte Abläufe in der Patientenversorgung zu optimieren und neue zu entwickeln. Um entsprechenden Input seitens der Mitarbeiter zu fördern, hat das Universitätsklinikum Heidelberg den „Heidelberger…
Weiterlesen »