Führen & Motivieren

Wissensträger binden: Mit Gesundheitsförderung gegen den Fachkräftemangel

Der Fachkräftemangel im Gesundheitswesen ist längst Realität. Bis zum Pflegenotstand ist es nicht mehr weit. Der demografische Wandel verschärft die Situation zunehmend. Dessen sind sich alle Beteiligten durchaus bewusst. Doch es gibt einen weiteren Fakt, der bereits in Kürze zu einer zusätzlichen Personalabwanderung beitragen wird: Mitarbeiter im Health-Bereich, vor allem in der Pflege, beurteilen ihren…
Weiterlesen »



WhatsApp-Nutzung in der Klinik: Probleme und Lösungen

Privat nutzen viele von uns ganz selbstverständlich WhatsApp und andere Messenger-Dienste. Zu allen erdenklichen Themen werden Gruppen gebildet, um Informationen schnell in die Runde zu geben oder Bilder und Videos zu versenden. Im beruflichen Umfeld ist die Nutzung solcher Messaging-Anwendungen vor allem aus Datenschutzgründen ein Problem. Dennoch verwenden viele Angestellte die privaten Kanäle ebenso zu…
Weiterlesen »



Interne Kommunikation mittels Mitarbeiter-App

Der Einsatz von Apps zur internen Unternehmenskommunikation ist ein noch neuer Trend: „MyAGA“ ist der Name der App, welche die Mitarbeiter des Gesundheitskonzerns AGAPLESION am Pilot-Standort Frankfurt seit wenigen Wochen nutzen können. Das freiwillige und kostenlose Informationsangebot bietet relevante Informationen für die verschiedenen Berufsgruppen und ist jederzeit mobil verfügbar. In einem Konzern mit zahlreichen verschiedenen…
Weiterlesen »



Fast jeder vierte Arzt schaut zu tief ins Glas

Wissenschaftler des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München (TUM) haben mittels einer Onlinebefragung das Gesundheitsverhalten und den Suchtmittelkonsum von Ärzten untersucht. Das Ergebnis: Etwa 23 Prozent der Ärzte in Deutschland konsumieren zu viel Alkohol. Insbesondere in der Chirurgie und bei weiblichen Assistenzärzten stellten die Forscher ein riskantes Trinkverhalten fest. Für Ergebnisse, die in…
Weiterlesen »



RKI-Umfrage zeigt: Grippeimpfung für viele Klinikmitarbeiter kein Thema

Wie eine Umfrage des Robert Koch-Instituts (RKI) unter 5822 Mitarbeiter von 54 Kliniken in Deutschland ergab, haben sich nach eigenen Angaben nur 40,1 Prozent in der Saison 2017/2018 gegen Influenza impfen lassen. 61,4 Prozent davon waren Ärzte, 32,5 Prozent Pflegende und 34,2 Prozent Angehörige therapeutischer Berufe. Dabei empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) medizinischem Personal ausdrücklich,…
Weiterlesen »



Faire und offene Arbeitgeber binden Mitarbeiter langfristig

Fairness und Transparenz sind für Mitarbeiter zentrale Punkte, um ihrem Arbeitgeber treu zu bleiben. Stimmt beides in einem Unternehmen, würde rund ein Fünftel der Befragten den Arbeitsplatz auch zugunsten eines besser bezahlten Jobs nicht wechseln. Das ergab eine Untersuchung des Karrierenetzwerks LinkedIn, das im Mai dieses Jahres rund 2000 Personen zum Thema Loyalität befragt hat….
Weiterlesen »



Aktuelle Befragung des DKI zur Arbeitgeberattraktivität

Das Deutsche Krankenhaus Institut (DKI) startet in diesen Tagen gemeinsam mit der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft eine Befragung in deutschen Kliniken. Ziel ist es, erfolgreiche Maßnahmen zu identifizieren, die die Arbeitsgeberattraktivität steigern, um Fachkräfte für sich zu gewinnen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem betrieblichen Gesundheitsmanagement und personalpolitischen Mitteln zur Verbesserung der Mitarbeiterakquise und Mitarbeiterbindung….
Weiterlesen »



UKE erhält Personalmanagement Award 2018

Des Bundesverband Personalmanager hat das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) für seine mitarbeiterorientierte und innovative Personalpolitik ausgezeichnet. Mit seinem Mitarbeiterprogramm „UKE Inside“ überzeugte das UKE die Jury in der Kategorie Non-Profit-Unternehmen. Am 26. Juni 2018 haben Joachim Prölß, Direktor für Patienten- und Pflegemanagement und UKE-Vorstandsmitglied, Ute Düvelius, UKE INside-Koordinatorin, und Michael van Loo, Leiter des Geschäftsbereichs Personal,…
Weiterlesen »