Klinik & Management

Wissensmanagement: Lohnt sich das überhaupt?

Bilanz © Eisenhans – Fotolia.com

Wissensmanagement ist für viele nicht so richtig greifbar. Auch – und gerade – im Gesundheitswesen. Das liegt zum einen an der Komplexität und Heterogenität des Themas. Zum anderen aber auch an fehlenden Kennzahlen. Denn während sich Umsatz, Kosten und Gewinn rund um eine Behandlung monetär ganz exakt beziffern lässt, gestaltet sich die Erfolgsmessung beim Wissensmanagement…
Weiterlesen »








Trendreport Krankenhaus 2017: Wie weit ist die Digitalisierung in der Klinik?

Digitalisierung © Oez - Fotolia.com

Wie ist es um den digitalen Reifegrad der deutschen Krankenhaus-IT-Landschaft bestellt und was sind die drängenden IT-Themen der klinischen Gesundheitsdienstleister? Mit diesen Fragen hat sich der „Trendreport Krankenhaus 2017“ beschäftigt. Die Initiative des IT-Anbieters i-SOLUTIONS Health GmbH in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitswirtschaftsmagazin kma sowie dem dazugehörigen Portal www.kma-online.de zeigt die aktuellen Trends und Entwicklungen im…
Weiterlesen »








Dokumentenmanagement: Haben wir das nicht schon?

Dokumentenmanagement © goritza – Fotolia.com

Nirgends werden so viele hoch sensible Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert wie im Gesundheitswesen. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an Datenschutz und Revisionssicherheit. Aufbewahrungsfristen von bis zu 30 Jahren gehören zum Alltag in Krankenhäusern. Keine Frage also, dass Dokumentenmanagement (DMS) wichtig ist. Dokumente werden abgelegt und der Ort, an dem sie sich befinden, notiert. Früher…
Weiterlesen »








Changemanagement – zum Scheitern verurteilt?

Changemanagement © MH – Fotolia.com

Krankenhäuser stehen unter einem immensen Veränderungsdruck. Steigende Patientenzahlen und der zunehmende Fachkräftemangel machen Prozessverbesserungen unumgänglich. Hinzu kommt der technische Fortschritt. Von E-Health über intelligente Assistenzsysteme bis hin zum Krankenhaus-Informationssystem (KIS) stehen derzeit zahlreiche Projekte auf der Agenda. Bei Ihnen auch? Dann kennen Sie die Crux: Der Reformstau ist groß, der Handlungsbedarf wächst – doch die…
Weiterlesen »








Kodieren will gelernt sein: Fachkräfte können Erlöse steigern

Fallpauschale © Christian Jung - Fotolia.com

Kliniken können ihre Erlöse deutlich steigern, wenn sie Kodierfachkräfte beschäftigen. Frank Burger vom Institut für Forschung in der Operativen Medizin (IFOM) an der Universität Witten/Herdecke hat die in Rechnung gestellten Leistungen von Kodierfachkräften im Vergleich zu Ärzten anhand 200 orthopädischer Behandlungsfälle verglichen. Seine Ergebnisse hat er kürzlich in der „Zeitschrift für Orthopädie und Unfallchirurgie“ veröffentlicht….
Weiterlesen »








Dringend notwendig: Ganzheitliches IT-Risikomanagement

Datensicherheit © Eisenhans – Fotolia.com

Mit der zunehmenden Vernetzung wird das Thema IT-Sicherheit immer bedeutender. Das zeigen nicht zuletzt die weltweiten Cyberangriffe der vergangenen Wochen, bei denen Hacker mittels der WannaCry-Ransomware zahlreiche Rechner lahmlegten. Besonders schwer traf die Attacke den National Health Service (NHS) in Großbritannien. Die dort verwendeten älteren Versionen des Windows-Betriebssystems, die nicht mehr von Microsoft unterstützt werden,…
Weiterlesen »








Wissensbilanz: Immaterielle Werte auf dem Prüfstand

Wissensbilanz © alain wacquier – Fotolia.com

Kliniken kämpfen derzeit mehr denn je um ihre Wettbewerbsfähigkeit. Der Kostenexplosion bei Behandlungen und in der Verwaltung haben nur die wenigsten etwas entgegenzusetzen. Immerhin geht es dabei um das Patientenwohl. Aber auch Krankenhäuser sind Wirtschaftsunternehmen und unterliegen Budgetgrenzen. Folglich sind sie auf der Suche nach versteckten Kostenfressern und möglichen Optimierungspotenzialen. Doch Klinken sind komplexe Gebilde….
Weiterlesen »








Härtere Strafen oder Deeskalation: Was verhindert Übergriffe in der Klinik?

Halt © Joe Gough – Fotolia.com

Erst vor einigen Wochen forderte der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Professor Dr. Frank Ulrich Montgomery, Ärzte besser vor der zunehmenden Aggressivität von Patienten zu schützen. Anlass war eine bundesweite Studie, laut der 91 Prozent der Hausärzte bei der Arbeit schon einmal Opfer von aggressivem Verhalten ihrer Patienten geworden seien. Darüber hinaus melden immer mehr Kliniken…
Weiterlesen »