Klinik & Management

Beziehungspflege: Was wünschen sich Einweiser wirklich?

Meinungsumfrage © fotogestoeber/adobe.stock.com

Kliniken sind auf eine gute Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten und ambulanten Einrichtungen angewiesen. Nehmen sie deren Klagen oder Wünsche nicht ernst, kann das einen Reputationsverlust zur Folge haben und die Patienten werden an ein anderes Krankenhaus überwiesen. Eine geringere Auslastung der eigenen Betten ist kostspielig. Kliniken sind daher gut beraten, wenn sie die Kritik ihrer…
Weiterlesen »



„Schmerzerfassung“ in der Klinik verbessert Behandlungsqualität

Schmerzmanagement © tashatuvango/ Adobe.Stock.com

Die Qualität der Akutschmerzbehandlung nach OPs ist in deutschen Kliniken aus Patientensicht sehr unterschiedlich. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Analyse von Daten aus dem weltweit größten Akutschmerzregister QUIPS („Qualitätsverbesserung in der postoperativen Schmerztherapie“). Eine weitere Erkenntnis: Patienten sind zufriedener und empfinden die Behandlung als „besser“, wenn sie nicht nur Medikamente erhalten, sondern informiert und…
Weiterlesen »



Pop-Up-Store Pflege: Personalsuche mal anders

Beatmung © Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide

Eine außergewöhnliche Maßnahme zum Personalrecruiting hat das Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide Mitte September durchgeführt. Ein Pop-Up-Store unter dem Motto „Pflege zum Anfassen und Ausprobieren“ eröffnete einer breiten Öffentlichkeit in der Bremerhavener Innenstadt Einblicke in den Krankenhausalltag. Für drei Tage tauschten zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Pflegebereich des Klinikums ihren Arbeitsplatz auf Station gegen eine leerstehende Gewerbefläche…
Weiterlesen »



Geodaten: Smarte IT als Retter in der Not

Geodaten im Notfall © artinspiring/ Adobe.Stock.com

Geodaten sind digitale Informationen zur räumlichen Lage. Immer häufiger nutzen Marketingexperten solches Wissen, um ihre Werbung regional zu platzieren. Auch für Verkehrsmeldungen werden sie herangezogen. In der Medizin können sie helfen, Rettungsmannschaften schneller ans Ziel zu lotsen. Allerdings nur dann, wenn alle Beteiligten auch tatsächlich in der Lage sind, die Daten zu empfangen und zu…
Weiterlesen »



Internationaler Tag der Patientensicherheit (ITPS)

Patientensicherheit © koszivu/ Adobe.Stock.com

Das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) ruft alle Gesundheitseinrichtungen hierzulande dazu auf, ihre digitalen Projekte und Strategien zu einer Verbesserung der Patientensicherheit vorzustellen. Unter dem Motto Digitalisierung und Patientensicherheit findet heute der 4. Internationale Tag der Patientensicherheit (ITPS) statt. „Wir haben dieses Mal das Thema Digitalisierung aufgegriffen, weil wir überzeugt sind, dass die Chancen, die sich daraus…
Weiterlesen »



Fast jeder vierte Arzt schaut zu tief ins Glas

Alkoholkonsum Ärztin © penyushkin/ Adobe.Stock.com

Wissenschaftler des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München (TUM) haben mittels einer Onlinebefragung das Gesundheitsverhalten und den Suchtmittelkonsum von Ärzten untersucht. Das Ergebnis: Etwa 23 Prozent der Ärzte in Deutschland konsumieren zu viel Alkohol. Insbesondere in der Chirurgie und bei weiblichen Assistenzärzten stellten die Forscher ein riskantes Trinkverhalten fest. Für Ergebnisse, die in…
Weiterlesen »



Dokumentationspflichten & Co.: Wissensmanagement reduziert das Arbeitspensum

Dokumentation in der Klinik © Ivan Traimak/ Adobe.Stock.com

Ärzte und Pfleger sind gestresst. Grund dafür ist aber nicht etwa der Fachkräftemangel oder der Druck von Vorgesetzten. Das Klinikpersonal fühlt sich vor allem durch die immer komplexer werdende Bürokratie und die damit zusammenhängenden Dokumentationspflichten belastet. Genau die lassen sich mit vernetzten Lösungen und automatisierten Prozessen aus dem Wissensmanagement deutlich reduzieren. Davon profitieren die Mitarbeiter…
Weiterlesen »



APS schreibt zum 6. Mal Preis aus

Aufnahme Patientendaten © contrastwerkstatt/ Adobe.Stock.com

Für mehr Sicherheit in Kliniken, Praxen und Pflegeheimen zu sorgen – das ist ein zentrales Vorhaben des Aktionsbündnisses Patientensicherheit e.V. (APS). Teil der Bemühungen ist der Deutsche Preis für Patientensicherheit, den das APS jetzt schon zum sechsten Mal ausschreibt. Die mit insgesamt 19.500 Euro dotierte Auszeichnung richtet sich an Akteure im Gesundheitswesen, die mit zukunftsweisenden…
Weiterlesen »