Medien in der Medizin

Patientenbindung 2.0: Kliniken im Social Web

Like Button © nanomanpro – Fotolia.com

Auf ihrer Website stellen die meisten Kliniken ihren Patienten, die aus Kliniksicht notwendigen Informationen zur Verfügung. Ein wirklicher Austausch mit den Besuchern ist hier jedoch oft nicht vorgesehen. „Viele Einrichtungen befinden sich nur im Sendermodus“, konstatiert Buchautorin Esther Alves. Gleichzeitig stellt sie die Frage, ob nicht gerade ein Krankenhaus als soziale Einrichtung für seine Patienten…
Weiterlesen »



Systematik zum Aufbau eines Wissensmanagements am Klinikum St. Marien Amberg

Dr. Harald Hollnberger hat in Würzburg studiert und promoviert. Nach seiner Facharztausbildung für Anästhesie in Regensburg hat er eine besondere fachliche Expertise in der Kinderanästhesie erworben. Berufsbegleitend hat er ein Krankenhausmanagementstudium absolviert. Über 10 Jahre ist er am Klinikum St. Marien Amberg tätig, seit 2011 als administrativer Leiter des zertifizierten Onkologischen Zentrums, seit 2014 zusätzlich als hauptamtlicher Ärztlicher Direktor. In dieser Funktion ist er an wesentlichen strategischen Entwicklungen beteiligt.

Wissensmanagement für den assistenzärztlichen und fachärztlichen Bereich Fachvortrag auf den Wissensmanagement-Tagen am 14./15. November 2017 in Stuttgart Der Aufbau eines spezifischen Wissensmanagements für den ärztlichen Dienst stellt eine Herausforderung für ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung dar. Dabei gilt es, abteilungsinterne Lösungen durch ein abteilungsüber- greifendes, strukturiertes Wissensangebot auf der Basis von Kennzahlen und einer Befragung zu…
Weiterlesen »



Wissensmanagement im „postfaktischen“ Zeitalter

Dr. Tobias Ohmann studierte an der Ruhr-Universität Bochum Biochemie, mit anschließender Promotion in den Neurowissenschaften. Im Anschluss war er als wissenschaftlicher Koordinator für das BioPharma Konsortium "Neuroallianz" an der Universität Bonn tätig. In enger Zusammenarbeit mit der pharmazeutischen Industrie koordinierte er innovative diagnostische und therapeutische Forschungsprojekte mit dem Schwerpunkt neurodegenerative Erkrankungen. Seit 2014 leitet er die neu gegründete Forschungsabteilung am BG Klinikum Duisburg.

Die Einführung eines Wissensmanagements-Portals am BG Klinikum Duisburg Fachvortrag auf den Wissensmanagement-Tagen am 14./15. November 2017 in Stuttgart Das Internet ist allgegenwärtig. Ein kurzer Blick des Patienten auf das Smartphone genügt, um eine zufriedenstellende Diagnose für das Kratzen im Hals, das Pochen im Bein oder die ständigen Bauchschmerzen zu erhalten. Selbst für Ärzte ist die…
Weiterlesen »



Was bleibt ist der Mitarbeiter

Tom Krause ist seit über 15 Jahren Qualitätsmanager und Datenschutzbeauftragter für die Albertinen-Gruppe, einem diakonischen Dienstleister in Hamburg mit zwei Krankenhausbetrieben, Einrichtungen der Altenhilfe und Servicebetrieben. Zu den Kernaufgaben gehört auch die Administration des Intranets und die Begleitung von mitarbeiterorientierten Projekten. Für die Albertinen-Schule und die Hochschule Fresenius ist Herr Krause auch als Dozent tätig.

Die erfolgskritische Rolle der Führungskräfte und der Personalvertretung bei der Einführung und Umsetzung von Wissensmanagement Fachvortrag auf den Wissensmanagement-Tagen am 14./15. November 2017 in Stuttgart Unter Wissensmanagement wird primär Fachwissen (Leitlinien, Standards), Rechtssicherheit (Gesetze, behördliche Vorgaben) und Organisationswissen (QM-Handbuch und Projektmanagement) verstanden. Im Sinne der Mitarbeiterorientierung stellt sich auch die Frage, wie Mitarbeiter in das…
Weiterlesen »



Wissensmanagement-Tage mit Schwerpunkt Gesundheitswesen

Think Camp © Trueffelpix – Fotolia.com

Am 14. und 15. November 2017 finden bereits zum 13. Mal die Wissensmanagement-Tage in Stuttgart statt. Erfahren Sie wie namhafte Unternehmen mit der Ressource Wissen umgehen und erleben Sie spannende Vorträge und Workshops von Praktikern für Praktiker. Schwerpunktthemen der Konferenz sind: Next Practices – Erfolgreiche Wissensarbeit in den Unternehmen Leadership 2.0 – Führung auf Augenhöhe…
Weiterlesen »



Ansgar Jonietz ist „Manager des Jahres“

kma zeichnet Ansgar Jonietz zum Manager des Jahres 2016 aus. © kma - stickforth

Das Gesundheitswirtschaftsmagazin „kma“ hat Ansgar Jonietz, Gründer, Alleingesellschafter und Geschäftsführer von „Was hab‘ ich?“ letzte Woche auf der Gala des Clubs der Gesundheitswirtschaft (cdgw) zum Manager des Jahres 2016 gekürt. Das Start-up „Was hab‘ ich?“ übersetzt mit Hilfe ehrenamtlicher Medizinstudenten und Ärzten Befunde für Patienten in laienverständliche Sprache. Seit Gründung 2011 haben rund 1.500 Freiwillige…
Weiterlesen »



Buchreihe nimmt Suchtthemen in den Fokus

Sucht © Philetdom – Fotolia.com

Sucht, Missbrauch und Abhängigkeit verursachen millionenfaches Leid und die volkswirtschaftlichen Kosten sind enorm. Cannabis, Kokain, Mediensucht, Alkohol … die Suchtformen sind vielfältig! Dennoch blendet die Gesellschaft diese Themen gern aus. Sucht gilt immer noch als Charakterschwäche und auch als schwer behandelbar. Die fachlichen Entwicklungen der letzten Jahrzehnte im Suchtbereich sind aber beachtlich! Dies gilt für…
Weiterlesen »



Lesefutter zum Festtagsbraten

Weihnachtskugeln © ostromec – Fotolia.com

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die Weihnachtsfeiertage stehen kurz bevor. Wir hoffen, Sie können es über die Festtage bis hin zum Jahreswechsel etwas ruhiger angehen lassen. Vielleicht haben Sie dann auch Zeit und Muße, ein Buch zur Hand zu nehmen. Hier ein paar Lesetipps aus der KWM Redaktion. Silicon Germany – Wie…
Weiterlesen »