Fachkräfte finden und binden: DRK-Düsseldorf rollt den roten Teppich für Pflegekräfte aus

© DRK-Düsseldorf

Immer mehr Kliniken werben um immer weniger Fachkräfte in der Pflege. Wer bei zukünftigen Mitarbeitern die Nase vorn haben möchte, muss sich als attraktiver und wertschätzender Arbeitgeber präsentieren. Hier ein aktuelles Beispiel: Das Deutsche Rote Kreuz Düsseldorf wirbt derzeit mit dem Slogan „Very Important Pflegekraft“. Für die möglichen zukünftigen Mitarbeiter rollt das DRK sprichwörtlich den roten Teppich aus. Der Hashtag #PflegeVerdientMehr trägt die Kernbotschaft begleitend vor allem in die digitale Welt weiter.

Vorteile für Fachkräfte sichtbar machen

Viele Pflegekräfte verdienen oft nicht einmal den Tariflohn. Nach Überzeugung des DRK müssen Pflegfachkräfte schlichtweg „mehr verdienen“. Die aktuell gestartete Kampagne lockt daher mit einer Reihe von Vorteilen. Dazu gehören eine angemessene Bezahlung nach Tarifvertrag (TVöD), mitarbeiterfreundliche Dienstpläne, eine durch den Arbeitgeber finanzierte Altersvorsorge, ein betriebliches Gesundheitsmanagement und automatische Gehaltserhöhungen. Das DRK stellt zudem Rabatte für Konzerte, Reisen oder Fitnessstudios in Aussicht. Anders ausgedrückt: Beim DRK-Düsseldorf werden heutige und zukünftige Fachkräfte wie „Pflege-VIPs“ behandelt. Die eigens für die Kampagne erstellte Website können Interessierte ab sofort unter www.drk-duesseldorf.de/vip abrufen.

Personalkampagne läuft über verschiedene Medienkanäle

Die Umsetzung erfolgt über diverse digitale und klassische Kanäle: Eine Social-Media-Kampagne über Facebook und Instagram mit einem Kampagnen-Clip und auch auf analogem Weg, durch Banner und Fassadenposter an den verschiedenen DRK-Seniorenzentren. Hinzu kommen verschiedene Maßnahmen im gesamten Stadtgebiet wie unter anderem mobile Werbung.

Quelle:
www.drk-duesseldorf.de

cp/KWM
Bildquelle:
© DRK-Düsseldorf und arahan/ Adobe.stock.com

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar