Internationaler Tag der Pflege 2020

2020 – internationales Jahr der Pflegenden und Hebammen

© Thieme & Frohberg GmbH

Am 12. Mai 1820 wurde Florence Nightingale geboren – Wegbereiterin der modernen Krankenpflege. Der Internationale Tag der Pflege findet Ihr zu Ehren an ihrem Geburtstag statt. Dieses Jahr wist der Aktionstag besonders, da die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ihn auch zum globalen Jahr der Pflegenden und Hebammen erklärte.

2020 – Das Jahr der Pflegenden und Hebammen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat den Aktionstag 2020, der gleichzeitig Florence Nightingales 200. Geburtstag ist, zum weltweiten Year oft he Nurse and the Midwife erklärt. Im Rahmen der globalen Nursing Now Kampagne gab es zum Beispiel für den Pflege-Nachwuchs, die Möglichkeit an der Nightingale Challenge teilzunehmen. Diese basiert auf der Annahme, dass eine gute und effektive Versorgung „von multiprofessionellen Teams geleistet wird, in denen Pflegende einen stärkeren Einfluss haben sollten“ [1]. Die Challenge startete Ende Juni 2019 beim International Council of Nurses (ICN-Kongress). Das Ziel der Nightingale Challenge ist es, junge Pflegekräfte und Hebammen (bis 35 Jahre) weltweit „als Führungskräfte, Praktiker und einflussreiche Interessenvertreter“ des Gesundheitswesens zu stärken [2]. Im Dezember 2019 fiel der Startschuss auch in Deutschland.

DBfK Nordwest unterstützt Nursing Now Kampagne

Die Pflege-Kampagne Nursing Now möchte über Initiativen zur Talentförderung und Mitarbeiterbindung Pflegende und Hebammen nachhaltig fördern. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) Nordwest „steht hinter Nursing Now und unterstützt interessierte Pflegeunternehmen bei der Teilnahme an der Nightingale Challenge, ebenso Pflegende, die ihren Arbeitgeber dafür begeistern wollen“ [3].

Mehr Informationen zur Nursing Now Kampagne

Lesen Sie hier mehr zum Thema Pflege 4.0.

Quellen:

[1] https://www.dbfk.de/media/docs/regionalverbaende/rvnw/pdf/Nightingale-Challenge_und-Webinar_DBfK.pdf

[2] https://pflege-professionell.at/die-nightingale-challenge-von-nursing-now-fordert-die-arbeitgeber-auf-in-ihre-jungen-krankenschwestern-und-hebammen-zu-investieren

[3] https://www.presseportal.de/pm/130110/4460566

jb/KWM

Hinterlassen Sie einen Kommentar