Blog

Gesund altern im Pflegeberuf: Training bietet Unterstützung

Pflegerin mit Patient © Kirsten Oborny/ Thieme Gruppe

Macht die Arbeit im Krankenhaus krank? Diese Frage stellen sich derzeit Experten in München. Im Rahmen der 58. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin (DGAUM) rücken sie die seelische und körperliche Gesundheit von Ärzten und Pflegenden in den Mittelpunkt. Die muss sich verbessern, sind sich die Wissenschaftler einig. Wie beispielsweise ältere Pflegende…
Weiterlesen »



Medizinwissen PLUS: Ärzte brauchen digitale Kompetenzen!

Digitale Kompetenzen © Monet/Adobe.Stock.com

Ein guter Arzt zeichnet sich durch exzellentes Fachwissen, langjährige Praxiserfahrungen und durch ein hohes Maß an Einführungsvermögen und Empathie aus. Das war schon immer so und wird auch künftig so bleiben. Allerdings kommt im Zuge der vierten industriellen Revolution noch ein weiterer Aspekt hinzu: Mediziner müssen digitale Kompetenzen aufbauen und den nachhaltigen Umgang mit der…
Weiterlesen »



AGAPLESION erhält den „ACHTUNG. Der Zukunftspreis Personalbindung“

Daumen hoch © Robert Kneschke/Adobe.Stock.com

Mitarbeiterzufriedenheit, Mitarbeiterbegeisterung und Mitarbeiterbindung sind eng miteinander verbunden und wichtige Aspekte für Arbeitgeber, um Fachkräfte für sich zu gewinnen. Beim 12. Rhein-Main-Zukunftskongress (RMZK) letzte Woche in Offenbach war das Thema Personalbindung der zentrale Schwerpunkt. Im Rahmen der Tagung wurde deshalb auch der „ACHTUNG. Der Zukunftspreis Personalbindung“ verliehen. Hier setzte sich der Frankfurter Gesundheitskonzern AGAPLESION gAG…
Weiterlesen »



E-Health-Gesetz: Angebote werden Patientenwünschen nur teilweise gerecht

E-Health © iconimage/Adobe.Stock.com

Die Arzt-Patienten-Beziehung soll digitaler werden, so sieht es das E-Health-Gesetz vor. Die angestrebten Lösungen der Politik decken sich jedoch nicht immer mit den Wünschen der Patienten, wie eine kürzlich in der Fachzeitschrift „Gesundheitsökonomie & Qualitätsmanagement“ publizierte Studie zeigt. Auch für Kliniken liefert die Untersuchung Ansatzpunkte, die sie zur Verbesserung der Patientenbindung nutzen können. Das „Gesetz…
Weiterlesen »



Datenbrillen & Co.: Gehört Virtual Reality bald zum medizinischen Handwerkszeug?

Augmented Reality © Davizro Photography

Bei Virtual Reality denkt man zuerst an die Unterhaltungsindustrie, an Game Conventions und Technik-Freaks. Doch Datenbrillen & Co. haben längst Einzug in die Medizin gehalten. Sie kommen unter anderem in der Konfrontationstherapie zum Einsatz und helfen, Phobien zu heilen. Die Einsatzszenarien werden bereits in den nächsten Monaten rasant zunehmen. Ein Bereich ist davon besonders betroffen:…
Weiterlesen »



Bauen für die Hygiene: Planungsempfehlungen für Kliniken

Klinik Raumplanung © Studio Gi/Adobe.Stock.com

Jährlich erkranken in Deutschland bis zu 500.000 Patienten an Krankenhausinfektionen; etwa 10.000 Menschen sterben daran. Der Schutz vor Krankenhauskeimen ist auch eine baulich-räumliche Frage: Was trägt zu hygienesicheren Untersuchungs- und Behandlungsräumen bei? Wie müssen Betriebsabläufe räumlich organisiert sein? Welche Anforderungen sind an das Material im Hygienebereich zu stellen? Diese Fragen beantwortet eine neue Broschüre der…
Weiterlesen »



Dienstjubiläen mit Außenwirkung: Engagement und Treue wertschätzen

Jubiläum © Trueffelpix/Adobe.Stock.com

Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels sind langjährige Mitarbeiter ein unschätzbarer Wert für eine Klinik. Die Uniklinik Köln hat das erkannt und ehrt Mitarbeiter, die 25 Jahre oder länger dort tätig sind, mit einer besonderen Feier zum Dienstjubiläum. In erster Linie ist das ein Zeichen der Wertschätzung des Arbeitsgebers gegenüber langjährigen Mitarbeitern. Nach außen dringt die…
Weiterlesen »



Wissensmanagement: Was Kliniken aus der Wirtschaft lernen können

Wissen © fotogestoeber/adobe.stock.com

Die Krankenhaus-Landschaft hinkt der Wirtschaft in vielem hinterher, insbesondere bei der Digitalisierung und dem Wissensmanagement. Diesem Vorwurf sehen sich weite Teile des Gesundheitssektors ausgesetzt. Häufig nicht ohne Grund, aber mit einem – scheinbar – schlagenden Argument. Schließlich steht in Kliniken nicht die Fertigung im Vordergrund, auch gibt es keine Fließbänder. Vielmehr ist die Medizin individuell….
Weiterlesen »