Blog

Wissensmanagement 2020: Alles andere als „normal“!

künstliche intelligenz medizin

Künstliche Intelligenz, Big Data und E-Health – 2020 sollte zur Zäsur im Gesundheitswesen werden. Das Jahr, in dem das Wissensmanagement den Durchbruch schafft und analoge Prozesse flächendeckend durch digitale Alternativen abgelöst werden. Besser, schneller, effizienter wollte man die Abläufe zum Beispiel im Krankenhaus machen. Innovativer sein, ressourcen- und kostenschonender agieren. Es sollte der lang ersehnte…
Weiterlesen »



Corona – Turbo für das Wissensmanagement?

Corona Wissensmanagement

Das DIVI-Intensivregister, die Corona-App oder die Bündelung verschiedener Expertisen bei der Suche nach einem Impfstoff über Plattformen wie ResearchGate – die Covid-19-Pandemie hat bewiesen, dass Wissensmanagement im Gesundheitssektor tatsächlich funktionieren kann. Die Bestrebungen nach mehr Transparenz, Vernetzung und Zusammenarbeit haben aber auch gezeigt, dass sich wissensintensive Prozesse aufgrund ihrer Komplexität mitunter nicht sofort fehlerfrei abbilden…
Weiterlesen »



E-Learning: Wie viel Wissensmanagement braucht digitale Weiterbildung?

„E-Learning: Wie viel Wissensmanagement braucht digitale Weiterbildung?“ ist gesperrt E-Learning: Wie viel Wissensmanagement braucht digitale Weiterbildung?

Von der Pflichtschulung bis zum Hygienekurs – das orts- und zeitunabhängige Lernen wird im Gesundheitswesen immer wichtiger. Doch digitale Weiterbildung ist kein Selbstläufer. E-Learning bildet einen wichtigen Baustein im immer digitaler werdenden Wissenskreislauf. Speziell für Krankenhäuser gilt dabei: Wo bestehendes Wissen permanent genutzt und verteilt wird, muss auch neues Know-how entstehen. Neben dem Lernen aus…
Weiterlesen »



Wissensmanagement – rechnet sich das? Aufwand, Kosten und Nutzen

Wissensmanagement kosten, nutzen, aufwand

Dokumentenmanagement, Social Intranet und Clinical Search – all das sind Wissensmanagement-Projekte. Auch die elektronische Patientenakte gehört dazu, das digitale Entlassmanagement oder KI-gestützte Assistenten, zum Beispiel in der Chirurgie. Doch was bringen solche Vorhaben wirklich? Während vor allem administrative Wissensmanagement-Projekte oft mit einem „zu teuer“ abgetan werden, stehen bei medizinischen Umsetzungskonzepte eher der Aufwand und die…
Weiterlesen »



Alles Einstellungssache? Wissensmanagement verändert das Miteinander

Wissensmanagement Kommunikation

Wie steht es um Ihre Klinikkultur? Herrscht bei Ihnen eine positive Grundstimmung? Sind die Mitarbeiter motiviert? Und sieht das Gros des Personals seine berufliche Zukunft beim aktuellen Arbeitgeber? Wie wohl sich die Beschäftigten fühlen, hängt maßgeblich von der Organisationskultur ab. Entscheidend ist unter anderem, ob Wissen bereitwillig ausgetauscht wird oder im Sinne von „Wissen ist…
Weiterlesen »



Wissensmanagement – der Status quo: Wo steht Deutschland im weltweiten Vergleich?

Corona als Digitalisierungstreiber

Digitalisierung ist momentan die modernste und am meisten diskutierteste Ausprägung von Wissensmanagement. Zwar sind beide Begriffe ähnlich heterogen, aber der digitale Wandel ist weitaus positiver konnotiert als das Wissensmanagement, das noch immer – fälschlicherweise – mit den unrentablen Datenbanksystemen aus den 1990er Jahren assoziiert wird. Wer also einen Blick auf die Wissensmanagement-Initiativen im deutschen Gesundheitswesen…
Weiterlesen »



Anatomie, Diagnostik, Wissensmanagement … Medizinisches Personal braucht neue Kompetenzen

Anatomie, Diagnostik, Wissensmanagement … Medizinisches Personal braucht neue Kompetenzen

Das Gesundheitswesen ist von der Digitalisierung besonders betroffen: 69 Prozent der Bevölkerung erwarten in dieser Branche starke bis sehr starke Veränderungen. [1] Neue Technologien, smarte Workflows und intelligente Datenanalysen werden sich bereits in den nächsten drei bis fünf Jahren bemerkbar machen. Stärkere Auswirkungen sieht die Gesellschaft lediglich für den (Online-)Handel. Damit der Change gelingt, bedarf es…
Weiterlesen »



Wissensmanagement in der Pflege – eine besondere Herausforderung?

Im März 2020 ging es plötzlich ganz schnell: Aus den oft unsichtbaren Pflegekräften – den Krankenschwestern, Pflegeassistenten und Fachkrankenpflegern – wurden im Zuge der Covid-19-Pandemie viel umjubelte Corona-Helden. Auf einmal bekamen sie ein Gesicht und die Aufmerksamkeit, die ihrer anspruchsvollen Tätigkeit gerecht wird. Doch mit dem Abflachen der Infektionszahlen gerieten auch die Pflegehelden wieder in…
Weiterlesen »