Blog

Wo sehen Experten Digitalisierungshürden in der Medizin?

Hürden überwinden © WoGi/Adobe.stock.com

Der Digitalisierungsgrad des deutschen Gesundheitswesens ist sowohl im internationalen Vergleich als auch im innerdeutschen Branchenvergleich gering. Trotz politischer Bemühungen nimmt der Digitalisierungsprozess nicht wirklich Fahrt auf. Woran das liegt, haben Gesundheitsökonomen im Rahmen von Interviews mit 18 Experten aus dem Gesundheitsbereich untersucht und in der Thieme Fachzeitschrift „Das Gesundheitswesen“ veröffentlicht. Die Wissenschaftler aus Bochum, Hamburg…
Weiterlesen »



Nachgefragt: Was belastet und motiviert zugewanderte Ärzte im Klinikalltag?

Globus mit Stethoskop © Khongtham – Fotolia.com

Ärzte aus dem Ausland leisten einen wichtigen Beitrag zur medizinischen Versorgung in Deutschland: Ohne sie bliebe so manche freie Stelle unbesetzt und manches Verständigungsproblem mit Patienten mit Migrationshintergrund unverstanden. Ungeachtet dessen wird ihnen hierzulande in ihrem Arbeitsumfeld nicht immer kollegial begegnet. Deshalb fühlen sie sich oft nicht wohl in deutschen Kliniken, das ergaben Interviews, die…
Weiterlesen »



Prozesse automatisieren – schneller, besser und kostengünstiger agieren

Prozessoptimierung © Coloures-Pic/adobe.stoProzessoptimierung © Coloures-Pic/adobe.stock.com

Ob bei der Patientenaufnahme oder dem Entlassmanagement, im Operationssaal oder in der Krankenhausapotheke: In Kliniken gibt es unzählige Prozesse. Häufig sind sie jedoch historisch gewachsen, wie man so schön sagt. In der Praxis bedeutet das: Das Vorgehen ist Routine geworden. Und Gewohnheiten gibt man bekanntlich nur ungern auf. Allerdings gehen den Krankenhäusern damit wertvolle Einsparpotenziale…
Weiterlesen »



Lohfert-Preis 2018: Bewerbungsfrist endet am 28. Februar

Patientenwohl © Studio Blofield/ Thieme Gruppe

Seit 2010 setzt sich die Lohfert Stiftung für das Recht des Patienten auf Qualität und Transparenz in der medizinischen Versorgung ein. Sie folgt damit der Philosophie des nach ihr benannten Gründers Christoph Lohfert, der die Bedürfnisse der Patienten stets in den Mittelpunkt rückte. Die von ihm gestiftete Auszeichnung wird seit 2014 für praxiserprobte Konzepte vergeben,…
Weiterlesen »



Arbeitsplatz OP: Viele Mitarbeiter würden sich nicht in der eigenen Klinik operieren lassen

Operation © Tao Tran/Thieme Gruppe

Laut OP-Barometer 2017 sinkt die Leistungsfähigkeit in deutschen Operationssälen. Insbesondere OP-Mitarbeiter großer Einrichtungen sehen Organisationsschwächen in ihrem Bereich, die zu Lasten der Patienten gehen könnten: So würden sich nur etwa 62 Prozent aus fachlicher Hinsicht in ihrem OP operieren lassen. Insbesondere für Pflegepersonal großer Kliniken mit über 12 Sälen wäre der eigene OP nicht die…
Weiterlesen »



Self Tracking: Digitales Wissensmanagement für die Arzt-Patienten-Kommunikation

Self-tracking © momius/adobe.stock.com

Gesundheits-Apps liegen voll im Trend. Jeder Zehnte nutzt derzeit sensorgestützte Wearables, um seine persönlichen Vital- und Fitnessdaten zu erheben. Unter den Smartphone-Nutzern ist sogar jeder Zweite bereits auf den Self-Tracking-Zug aufgesprungen. Tendenz weiter steigend. Neben den Anwendern sind es vor allem die Sport- und Ernährungsbranche, die von den stetig wachsenden Datensammlungen profitieren. Ob für die…
Weiterlesen »



Ärzte müssen mit IT-Entwicklungen Schritt halten! Aber wie?

Medizinischer Fortschritt © Luis Louro/adobe.stock.com

Im Klinikalltag arbeiten Ärzte bereits täglich mit modernen elektronischen Technologien und IT-Systemen: Sie nutzen Programme, um Patientendaten zu verwalten oder Anwendungen zur Organisation des Klinikalltags. Immer mehr sind IT-Lösungen aber auch Bestandteil der Diagnose- und Therapieverfahren. Deshalb ist es notwendig, dass Ärzte nicht nur über medizinische Kompetenzen verfügen, sondern auch ihr technisches Verständnis wächst. Kliniken…
Weiterlesen »



Exzellente Wissensorganisation 2018 – Was zeichnet Sie aus?

Award Exzellente Wissensorganisation © Exzellente Wissensorganisation

Sie haben in Ihrer Klinik die Bedeutung der Ressource Wissen erkannt und arbeiten daran, diese bestmöglich für alle nutzbar zu machen! So haben Sie beispielsweise ein Dokumentationssystem implementiert oder eine Austauschmöglichkeit für Ihre Mitarbeiter geschaffen, die rege genutzt werden. Mit solchen oder ähnlichen Mitteln sichern Sie vorhandenes Wissen in Ihrem Haus und strukturieren es, damit…
Weiterlesen »