Artikel mit dem Schlagwort ‘ Arbeitsbelastung ’

Warum maschinelles Lernen für das Gesundheitssystem so wichtig ist

Maschinelles Lernen © NicoElNino/ Adobe.Stock.com

Künstliche Intelligenz ist auf dem Vormarsch, auch im Gesundheitswesen. Intelligente Assistenten gehören mittlerweile in vielen OPs zur Grundausstattung. In Japan übernehmen Pflegeroboter einen Teil der Versorgung. Prothesen und Organe sollen künftig über 3D-Drucker gefertigt werden. Während zumindest Letzteres noch wie Zukunftsmusik klingt, ist ein andere Teil der künstlichen Intelligenz längst etabliert: maschinelles Lernen. In einer…
Weiterlesen »



Come in and burn out: Klinikbetrieb schadet den eigenen Ärzten

Burnout © opticaltech/Adobe.Stock.com

Immer mehr Krankenhausärzte resignieren vor überbordender Bürokratie, ökonomischem Druck und zunehmender Arbeitsverdichtung. Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH), Professor Dr. med. Matthias Anthuber, fordert Gesundheitspolitiker und Arbeitgeber zum Handeln auf: Weniger Verwaltungstätigkeit und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf! so sein Appell. Burnout-Raten unter Medizinern steigen nicht nur in Deutschland Untersuchungen zeigen:…
Weiterlesen »



Die Klinik der Zukunft braucht Wissensmanagement

Smart Hospital © mast3r/Adobe.Stock.com

Die deutsche Krankenhauslandschaft ist auf dem Weg zum Smart Hospital. Es soll vor allem durch innovative IT gelingen, effizienter zu agieren und wirtschaftlicher zu arbeiten. Der Weg aus den roten Zahlen führt über die Digitalisierung. Laut Roland Berger haben bereits fast 90 Prozent der Kliniken eine entsprechende Strategie entwickelt. Das ist ein guter Anfang. Allerdings…
Weiterlesen »



Erhöht Digitalisierung die Behandlungsqualität?

Digitalisierung in der Medizin © Monet/ Adobe.Stock.com

Das Gesundheitssystem steht unmittelbar vor dem Pflegenotstand und leidet vielerorts unter steigendem Ärztemangel. Vor allem im ländlichen Gebiet ist der Versorgungsauftrag mitunter akut gefährdet. Angesichts der Altersstruktur unserer Gesellschaft ist eine Trendwende nicht in Sicht. Die Hoffnungen ruhen daher auf der Digitalisierung. Sie hat das Potenzial, medizinische Kompetenz zu bündeln, zeitintensive Routineaufgaben zu automatisieren und…
Weiterlesen »



Welche Bedeutung hat Wissensmanagement für die Medizin?

Wissensmanagement © XtravaganT/ Adobe.Stock.com

Wissensmanagement, braucht man das im Krankenhaus überhaupt? Sollte es nicht vor allem um das Patientenwohl und die Patientensicherheit gehen? Angesichts von künstlicher Intelligenz, Big Data und Internet der Dinge kann qualitativ hochwertige Medizin ohne Wissensmanagement künftig gar nicht mehr gelingen. Schließlich handelt es sich im Gesundheitswesen um wissensintensive Dienstleistungen. Und nur wer die gesamtverfügbare Faktenlage…
Weiterlesen »



Fast jeder vierte Arzt schaut zu tief ins Glas

Alkoholkonsum Ärztin © penyushkin/ Adobe.Stock.com

Wissenschaftler des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München (TUM) haben mittels einer Onlinebefragung das Gesundheitsverhalten und den Suchtmittelkonsum von Ärzten untersucht. Das Ergebnis: Etwa 23 Prozent der Ärzte in Deutschland konsumieren zu viel Alkohol. Insbesondere in der Chirurgie und bei weiblichen Assistenzärzten stellten die Forscher ein riskantes Trinkverhalten fest. Für Ergebnisse, die in…
Weiterlesen »



Dokumentationspflichten & Co.: Wissensmanagement reduziert das Arbeitspensum

Dokumentation in der Klinik © Ivan Traimak/ Adobe.Stock.com

Ärzte und Pfleger sind gestresst. Grund dafür ist aber nicht etwa der Fachkräftemangel oder der Druck von Vorgesetzten. Das Klinikpersonal fühlt sich vor allem durch die immer komplexer werdende Bürokratie und die damit zusammenhängenden Dokumentationspflichten belastet. Genau die lassen sich mit vernetzten Lösungen und automatisierten Prozessen aus dem Wissensmanagement deutlich reduzieren. Davon profitieren die Mitarbeiter…
Weiterlesen »



Wissensmanagement: Wo fange ich an?

Wissensmanagement © XtravaganT/ Adobe.Stock.com

Geht es um Wissensmanagement in Kliniken stellt man sich die Fragen: Was ist das eigentlich und vor allem, brauchen wir das überhaupt? Die Antwort ist ein klares: Ja! Denn ohne Wissensmanagement werden aus roten Zahlen bald dunkelrote. Zudem verringert sich die Qualität der medizinischen Leistungen. Und die Mitarbeiter kündigen. Denn Nicht-Wissen führt im ersten Schritt…
Weiterlesen »