Artikel mit dem Schlagwort ‘ Arbeitszeit ’

Erholen Sie sich gut Teil 3: Was hilft bei Post-Holiday-Syndrom?

Entspannter Mann am Schreibtisch © WavebreakmediaMicro – Fotolia.com

Den bevorstehenden Urlaub im Blick, haben viele von uns dieser Tage beschwingt und voller Vorfreude den Arbeitsplatz verlassen. Jetzt kehren wir gut erholt aus dem Urlaub zurück. Alles bestens, könnte man meinen – wäre da nicht dieses ungute Gefühl, das einen beschleicht, wenn man an den ersten Arbeitstag denkt: Frühes Aufstehen, unbearbeitete E-Mails, anstehende Besprechungen….
Weiterlesen »



Erfahrungswissen: Die Generation 50plus aktiv einbinden

Kollegen © nyul – Fotolia.com

Auf dem deutschen Arbeitsmarkt sind derzeit knapp zwei Drittel der Beschäftigten über 55 Jahre alt. Das Durchschnittsalter der Arbeitnehmer liegt bei etwa 45 Jahren. Tendenz steigend. Das bedeutet: Das Gros der Fachkräfte geht in den nächsten Jahren und Jahrzehnten in Rente. Gerade im Gesundheitswesen zieht das einen – vielerorts fast schon existenziellen – Personalmangel nach…
Weiterlesen »



Ärztenachwuchs zieht Anstellung in der Klinik eigener Praxis vor

Zeichnung Krankenhaus © NLshop – Fotolia.com

Immer weniger Ärzte und vor allem Ärztinnen in Deutschland können sich eine freiberufliche Tätigkeit in einer eigenen Praxis vorstellen. Die meisten Nachwuchsärzte und -ärztinnen, die sich im vierten Jahr ihrer Weiterbildung befinden, möchten auch später im Krankenhaus bleiben oder als Facharzt angestellt sein. Einen Chefarzt-Posten streben allerdings die wenigsten an. Insbesondere junge Ärztinnen hegen kaum…
Weiterlesen »



Erholen Sie sich gut Teil 1: Gute Übergabe – entspannter Urlaub

Seeblick © kesipun – Fotolia.com

Sommerzeit ist Urlaubszeit! Vielleicht stehen auch bei Ihnen die Ferien unmittelbar bevor? Heute und an den beiden kommenden Freitagen erfahren Sie hier, was zu einer guten Erholung beiträgt; und zwar vor, während und nach der arbeitsfreien Zeit. Viele von uns kehren dieser Tage dem Arbeitsplatz den Rücken, um mal richtig auszuspannen. Im Gegensatz zu einem…
Weiterlesen »



E-Health: Wohin geht die Reise?

Stethoskop auf Tastatur © Ioana Davies – Fotolia.com

Digitalisierung in der Medizin? Vor allem Ärzte beäugten diesen Trend lange kritisch. Während Wirtschaft und Regierung das Thema E-Health versuchten voranzutreiben, sahen viele Mediziner die Beziehung zum Patienten gefährdet. Vom Datenschutz ganz zu schweigen. Doch es zeichnet sich ein Paradigmenwechsel ab: Laut einer aktuellen Studie des Digitalverbands Bitkom sind die Bedenkenträger mittlerweile in der Minderheit….
Weiterlesen »



Wissensmanagement: Lohnt sich das überhaupt?

Bilanz © Eisenhans – Fotolia.com

Wissensmanagement ist für viele nicht so richtig greifbar. Auch – und gerade – im Gesundheitswesen. Das liegt zum einen an der Komplexität und Heterogenität des Themas. Zum anderen aber auch an fehlenden Kennzahlen. Denn während sich Umsatz, Kosten und Gewinn rund um eine Behandlung monetär ganz exakt beziffern lässt, gestaltet sich die Erfolgsmessung beim Wissensmanagement…
Weiterlesen »



Wissensmanagement im „postfaktischen“ Zeitalter

Dr. Tobias Ohmann studierte an der Ruhr-Universität Bochum Biochemie, mit anschließender Promotion in den Neurowissenschaften. Im Anschluss war er als wissenschaftlicher Koordinator für das BioPharma Konsortium "Neuroallianz" an der Universität Bonn tätig. In enger Zusammenarbeit mit der pharmazeutischen Industrie koordinierte er innovative diagnostische und therapeutische Forschungsprojekte mit dem Schwerpunkt neurodegenerative Erkrankungen. Seit 2014 leitet er die neu gegründete Forschungsabteilung am BG Klinikum Duisburg.

Die Einführung eines Wissensmanagements-Portals am BG Klinikum Duisburg Fachvortrag auf den Wissensmanagement-Tagen am 14./15. November 2017 in Stuttgart Das Internet ist allgegenwärtig. Ein kurzer Blick des Patienten auf das Smartphone genügt, um eine zufriedenstellende Diagnose für das Kratzen im Hals, das Pochen im Bein oder die ständigen Bauchschmerzen zu erhalten. Selbst für Ärzte ist die…
Weiterlesen »



Gen Y – was kommt da auf uns zu?

Generation Y © bakhtiarzein – Fotolia.com

Sie sind jung. Sie sind hervorragend qualifiziert. Und sie haben ihre ganz eigenen Vorstellungen vom Arbeitsleben. Die Rede ist von medizinischen Fachkräften der Generation Y – also der zwischen 1980 und 1999 geborenen Nachwuchsmediziner. Anders als ihre Vorgänger, die erfahrenen Kollegen, bringen sie ein ganz neues Selbstverständnis mit in den Klinikalltag. Und das sorgt für…
Weiterlesen »