Artikel mit dem Schlagwort ‘ Behandlungsqualität ’

Digitale Pathologie: neue Erfolge mit künstlicher Intelligenz

banner_mikroskop

Die digitale Pathologie steht seit Jahren als großer Hoffnungsträger in den Schlagzeilen medizinischer Fachmedien. Mittlerweile setzen erste Kliniken das Verfahren ein. Die Wissenschaft nutzt künstliche Intelligenz (KI) im Zusammenhang mit der virtuellen Mikroskopie und präsentiert vielversprechende Ergebnisse. Wie funktioniert digitale Pathologie? Im Gegensatz zur konventionellen Mikroskopie mit Lichtmikroskopen nutzen die Ärzte bei der digitalen Pathologie…
Weiterlesen »



Patientensicherheit in Kliniken weiter verbessern

Wie lässt sich die Sicherheitskultur in Krankenhäusern fördern? Welche Maßnahmen tragen zu einer höheren Patientensicherheit in Kliniken bei? Darauf geht Frau Dr. Ruth Hecker, Vorsitzende des Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS), im zweiten Teil des KWM-Interviews ein.



APS: Zwischenbilanz und neue Wege zur Verbesserung der Patientensicherheit in Kliniken

Vor sieben Jahren hat das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) mit dem „APS Konzept 2020“ Kriterien für die Patientensicherheit im Krankenhaus festgelegt. Deren Vorsitzende, Frau Dr. Ruth Hecker, berichtet im KWM-Interview über Erfolge, Umsetzungsschwierigkeiten in deutschen Kliniken und neue Ziele des APS.



Qualitätsmanagement nicht ohne Klinikleitfäden

Die Qualität im Krankenhaus ist ein elementarer Bestandteil für den Krankenhausbetrieb. Gemäß § 136b Abs. 1 S.1 Nr.3 SGB V sind Krankenhäuser gesetzlich dazu verpflichtet, einen jährlichen Qualitätsbericht zu verfassen [1]. Generell meint Qualitätsmanagement (QM), „die zielgerichtete Verbesserung der Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität […] einer Dienstleistung […] durch definierte und geplante Maßnahmen wie Einhaltung fachlicher…
Weiterlesen »



Healing Art: Tipps zur Umsetzung in der Klinik

© enterlinedesign/Adobe.Stock

Was bewirkt Kunst im Krankenhaus? Wie können Kliniken Healing-Art-Projekte realisieren? Antworten darauf gibt Isabel Grüner, Kunstbeauftragte am Robert-Bosch-Krankenhaus (RBK) in Stuttgart. Im RBK wird seit 1998 zeitgenössische Kunst für die verschiedensten Bereiche des Hauses eingesetzt, unter anderem für Patientenzimmer und Intensivstationen. Von der Robert Bosch Stiftung als Pilotprojekt finanziert, umfasst die Maßnahme inzwischen 48 Kunst-am-Bau-Projekte…
Weiterlesen »



Wissensmanagement – Steigende Zufriedenheit beim Klinikpersonal

Zufriedene Klinikmitarbeiter © eyetronic/Adobe.Stock

Wissensmanagement und digitale Lösungen könnten der Zufriedenheit des deutschen Klinikpersonals unter die Arme greifen. Mitarbeiter in deutschen Kliniken sind unzufrieden mit den vorherrschenden Arbeitsbedingungen und der derzeitigen Behandlungsqualität. Auf Basis der Studie „Front Line of Healthcare“ sieht die Managementberatung Bain & Company sogar die Patientenversorgung in Gefahr. Denn es hat ein großflächiger Stimmungsabschwung in den…
Weiterlesen »



Wissensmanagement im Krankenhaus: Die digitale Bibliothek

Digitale Bibliothek © clipdealer.com

Nur ein Bruchteil des benötigten medizinischen Wissens für die berufliche Tätigkeit ist auch tatsächlich im Kopf abgespeichert. Auch hier gilt: „Wissen heißt zu wissen, wo Wissen steht“. Das bedeutet aber auch, dass viel Zeit bei der Suche nach Informationen verloren geht. Die medizinische Bibliothek im Krankenhaus Die Bibliothekare im Krankenhaus sind u.a. dafür zuständig, dass…
Weiterlesen »



Das digitale Krankenhaus: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Digitale Transformation © wladimir1804/ Adobe.Stock.com

Wie digital sind deutsche Krankenhäuser? Dieser Frage ist das Deutsche Krankenhausinstitut e. V. (DKI) nachgegangen. Gemeinsam mit dem Branchencenter Gesundheitswirtschaft der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hat der Verband kürzlich 173 Allgemeinkrankenhäusern mit über 100 Betten befragt. Jetzt liegen die Ergebnisse vor. Zentrale Herausforderungen: Finanzen, Personal und Technik 80 Prozent der Kliniken beklagten unzureichende finanzielle Mittel beziehungsweise…
Weiterlesen »