Artikel mit dem Schlagwort ‘ Digitalisierung ’

Magnetkrankenhaus: Es geht voran im RKU!

Als erste Klinik in Deutschland hat die RKU – Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm gGmbH im Jahr 2015 den Entschluss gefasst, die Zertifizierung als Magnetkrankenhaus anzustreben. Impulsgeberin, damals wie heute, ist Helene Maucher, Pflegedirektorin der RKU. Im KWM-Interview berichtet sie über Veränderungen und deren Auswirkungen auf das Klinikgeschehen in den letzten fünf Jahren. Wo stehen Sie…
Weiterlesen »



Digitale Pathologie: neue Erfolge mit künstlicher Intelligenz

banner_mikroskop

Die digitale Pathologie steht seit Jahren als großer Hoffnungsträger in den Schlagzeilen medizinischer Fachmedien. Mittlerweile setzen erste Kliniken das Verfahren ein. Die Wissenschaft nutzt künstliche Intelligenz (KI) im Zusammenhang mit der virtuellen Mikroskopie und präsentiert vielversprechende Ergebnisse. Wie funktioniert digitale Pathologie? Im Gegensatz zur konventionellen Mikroskopie mit Lichtmikroskopen nutzen die Ärzte bei der digitalen Pathologie…
Weiterlesen »



eLearning im Krankenhaus – Vorteile und Nutzen

eLearning im Krankenhaus

Im Zuge der Digitalisierung hält auch eLearning Einzug im Krankenhausalltag. Oder etwa nicht? Wie stark wird eLearning hier bereits eingesetzt – oder fehlt es den Krankenhäusern an guten Gründen für die Nutzung? Daher widmet sich der heutige Blog-Beitrag den Herausforderungen und Nutzen digitaler Lernangebote: Besonders beim Thema Weiterbildung kann das Erschließen neuer, digitaler Lernorte einen…
Weiterlesen »



Patientensicherheit in Kliniken weiter verbessern

Wie lässt sich die Sicherheitskultur in Krankenhäusern fördern? Welche Maßnahmen tragen zu einer höheren Patientensicherheit in Kliniken bei? Darauf geht Frau Dr. Ruth Hecker, Vorsitzende des Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS), im zweiten Teil des KWM-Interviews ein.



Online-Terminvergabe: Per Mausklick zum Arzttermin?

Entweder klingelt das Telefon ununterbrochen oder aber die automatische Bandansage muss darüber informieren, wann ein Ansprechpartner wieder erreichbar ist. Die Terminvergabe in Praxen und Krankenhäusern verweilt vielerorts noch im  Zeitalter vor der Digitalisierung. Dabei können intelligente Terminmanagement-Systeme die Patientenzufriedenheit deutlich erhöhen. Gleichzeitig entlasten sie das administrative Personal und sorgen weiterhin dafür, flexibel auf das dynamische…
Weiterlesen »



Digitalisierung des Einkaufs: Im Gespräch mit Immanuel Klinkert – Teil II

Im ersten Teil des Intervies erzählte uns Immanuel Klinkert, Leiter des Einkaufs am Klinikum Landshut, wie er den Stand der Digitalisierung in der Gesundheitsbranche einschätzt. Weiterhin teilt er mit uns, welche Chancen er auch in digitalen Prozessen sieht. Nun konkretisiert er im zweiten Teil des Gesprächs seine persönlichen Erfolge, die er bisher erzielt hat. Außerdem…
Weiterlesen »



Archivar 4.0: Der Weg zur intelligenten Patientenakte

Zwischen intelligenten Medizingeräten, digitalen Prozessen und smarter Kommunikation wirken sie fast wie aus der Zeit gefallen – und doch sind sie in nahezu allen Krankenhäusern nach wie vor fester Bestandteil des Alltags. Die braunen Dokumententaschen, die mit sensiblen Daten und wertvollen Patienteninformationen gefüllt sind. Hier trifft die Klinik 4.0 auf das Archiv 1.0. Wie kann…
Weiterlesen »



Digitalisierung des Einkaufs: Im Gespräch mit Immanuel Klinkert

„Wir müssen weg von Insellösungen und endlich anfangen, gemeinsam zu arbeiten.“ Immanuel Klinkert übernimmt die Leitung des Einkaufs des Klinikum Landshut in Bayern. Ihm ist es gelungen, große Teile der internen Prozesse zu digitalisieren. In einem persönlichen Gespräch berichtet er, welche Erfolge er mit seinem Team bereits erzielt hat und auf welche Hürden er dabei…
Weiterlesen »