Artikel mit dem Schlagwort ‘ Dokumentation ’

Der mündige Patient braucht Wissensmanagement

Informationen austauschen © momius/ Adobe.stock.com

Patienten begegnen ihren Ärzten mittlerweile auf Augenhöhe: Sie kommen gut informiert in die Klinik. Sie kennen ihr Krankheitsbild und wissen über mögliche Behandlungswege Bescheid. Statt sich vom Mediziner eine Therapie vorgeben zu lassen, wollen sie über Chancen und Risiken, Vor- und Nachteile verschiedener Heilungsmethoden diskutieren. Das bedarf einer ganz neuen Herangehensweise an die Arzt-Patienten-Kommunikation –…
Weiterlesen »



Digitalisierung entlastet HR: Warum Wissensmanagement gerade im Personalbüro wichtig ist

Digitalisierung im HR-Bereich © contrastwerkstatt/ Adobe.stock.com

Medizinische Prozesse, patientengebundene Abläufe, die Abrechnung mit den Krankenkassen – im Krankenhaus liegt viel Optimierungspotenzial brach. Das ist nichts Neues. Und die Verantwortlichen versuchen mit Hochdruck, mit Hilfe von Wissensmanagement und Digitalisierung dem wachsenden Arbeitsaufwand Herr zu werden. Eine Abteilung übersehen sie dabei jedoch häufig: das HR-Management. Eigentlich sollten die Personalexperten strategisch arbeiten und aktiv…
Weiterlesen »



Lohfert-Preis 2019 für Pflegedokumentation des AKH Wien

Digitale Patientendokumentation © Wittaya/Adobe.Stock.com

Die Christoph Lohfert Stiftung prämiert in diesem Jahr ein Projekt zur Pflegedokumentation: Dem Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien ist es durch die Umstellung auf ein digitales Dokumentationssystem gelungen, die Aufzeichnungen im Pflegeprozess zu vereinheitlichen und zu vereinfachen. Dadurch bleibt mehr Zeit für die Pflege der Patienten. „Pflegequalität und Patientensicherheit werden dadurch erhöht“, so die Jury….
Weiterlesen »



Einheitliche Daten auf Knopfdruck: Digitale Dokumentation muss Standard werden

Standards Digitalisierung © Mathias Rosenthal/ adobe.stock.com

Die Digitalisierung birgt laut den Analysten von Roland Berger eine „Milliardenchance“ für das Gesundheitswesen. Knapp drei Viertel der deutschen Health-Experten sehen in ihr ein hohes bis sehr Potenzial, die Patientenversorgung künftig weiter deutlich zu verbessern. Allerdings ist der Weg bis dahin noch weit. Fehlende Digitalisierung von Daten und mangelnde Vernetzung führen dazu, dass in der…
Weiterlesen »



Sensible Patientendaten: Wie sicher ist die Digitalisierung?

Datensicherheit © Nmedia/ Adobe.Stock.com

Auf dem Weg zu Medizin und Verwaltung 4.0 ist die Digitalisierung aller verfügbaren Klinikinformationen ein unumstößliches Must-have. Das schließt auch die besonders sensiblen Patientendaten mit ein. In der Praxis gilt die Überführung analoger Unterlagen in digitale Dokumente jedoch häufig als Schreckgespenst. Virtuelle Aufbewahrung und höchstmöglicher Datenschutz schließen sich allerdings nicht aus. Im Gegenteil! In der…
Weiterlesen »



Big Data im Krankenhau: Status quo und Chancen

Big Data © Tashatuvango/ adobe.stock.com

Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts. Sie gelten mittlerweile als vierter Produktionsfaktor – neben Arbeit, Boden und Kapital. In wissensintensiven Branchen, wie dem Gesundheitswesen, sind Daten längst zum wichtigen Wettbewerbskriterium geworden. Sie entscheiden maßgeblich über Erfolg und Wertschöpfung. Die gute Nachricht: Daten sind in Kliniken im Übermaß vorhanden. Und täglich kommen neue hinzu. Allerdings…
Weiterlesen »



Warum das digitale Krankenhaus (noch) Utopie ist

Smarte Gesundheitsservices © zapp2photo/ Adobe.Stock.com

Das Krankenhaus der Zukunft verfügt über digitale Lieferketten, nutzt Robotics und künstliche Intelligenz ebenso wie Augmented Reality und 3D-Druck. Auf diese Weise gelingt es, die Effizienz so weit zu steigern, dass sich der Fachkräftemangel – als Folge des demografischen Wandels – weitgehend ausgleichen lässt. Gleichzeitig steigt die Produktivität, weil digitale und menschliche Kollegen Hand in…
Weiterlesen »



Hat die Digitalisierung das Zeug dazu, den Pflegenotstand auszubremsen?

Digitalisierung in der Pflege © Minerva/Adobe.Stock.com

Die deutsche Bevölkerung gibt der Pflege laut einer Befragung des Digitalverbands Bitkom im Durchschnitt nur die Note 4 – also ausreichend. Im Zuge des sich verschärfenden Fachkräftemangels befürchten sie sogar einen weiteren Abwärtstrend. Auch mangelnde Qualifizierung und fehlende technische Ausstattung gehören für sie zu den größten Pain Points im System. Die Digitalisierung – als Teilbereich…
Weiterlesen »