Artikel mit dem Schlagwort ‘ Führung ’

Great Place to Work®: Wer hat die Nase vorn?

Teamwork © Mathias Enter/Adobe.Stock.com

Im diesjährigen Wettbewerb „Beste Arbeitgeber Gesundheit & Soziales 2018“ des Forschungs- und Beratungsnetzwerks Great Place to Work® haben in der Kategorie „Kliniken“ zwei Einrichtungen der Schön Klinik die Spitzenplätze eins und zwei belegt, zwei weiteren Standorten bescheinigten die dazu befragten Mitarbeiter ebenfalls eine besonders attraktive Arbeitsplatzkultur. Nicht zum ersten Mal rangiert die Klinikgruppe damit unter…
Weiterlesen »



Medizinwissen PLUS: Ärzte brauchen digitale Kompetenzen!

Digitale Kompetenzen © Monet/Adobe.Stock.com

Ein guter Arzt zeichnet sich durch exzellentes Fachwissen, langjährige Praxiserfahrungen und durch ein hohes Maß an Einführungsvermögen und Empathie aus. Das war schon immer so und wird auch künftig so bleiben. Allerdings kommt im Zuge der vierten industriellen Revolution noch ein weiterer Aspekt hinzu: Mediziner müssen digitale Kompetenzen aufbauen und den nachhaltigen Umgang mit der…
Weiterlesen »



Der „Thieme Management Award 2017“ geht an Dr. Andrea Grebe und Marie le Claire

TMA 2018_Preisträgerinnen TMA 2018 © kma/Kusserow

Die Thieme Fachzeitschrift „kma Klinik Management aktuell“ hat die Vorsitzende der Geschäftsführung des Vivantes-Konzerns, Dr. Andrea Grebe, mit dem „Thieme Management Award 2017“ in der Kategorie „Manager des Jahres“ ausgezeichnet. Preisträgerin in der neu geschaffenen Kategorie „Senkrechtstarter“ ist Marie le Claire, Kaufmännischer Vorstand der Universitätsmedizin Greifswald (UMG). Die Verleihung fand gestern Abend im Rahmen der…
Weiterlesen »



Entscheidend für erfolgreiches Wissensmanagement: Die Führungskultur

Wissensmangement © iQoncept/ adobe.stock.com

Wissensmanagement findet auf vielen verschiedenen Ebenen statt. Leider wird es oft fälschlicherweise mit Dokumentation gleichgesetzt und nicht strategisch betrachtet. Dann zielen alle Maßnahmen auf mehr oder ausführlicher dokumentierte Informationen statt auf einen Wandel der Unternehmenskultur. Eine wirklich sichtbare Veränderung in der Wissensnutzung kann aber erst dann gelingen, wenn es auch entsprechende Strukturen gibt. Diese Strukturen…
Weiterlesen »



Wissensmanagement mit Bordmitteln. Geht das?

Vernetzung © djama/adobe.stock.com

Zu zeit- und ressourcenintensiv, zu teuer und infolgedessen – derzeit – kaum durchführbar. Mit diesen Argumenten schieben Kliniken die Umsetzung von Wissensmanagement immer wieder auf die lange Bank. Zu Unrecht! Denn das Thema lässt sich auch mit Bordmitteln angehen. Klein anfangen, groß rauskommen Wissensmanagement ist heterogen und gerade im komplexen Mikrokosmos Krankenhaus mitunter ein Fass…
Weiterlesen »



Anziehend für Pflegepersonal: Magnetkrankenhäuser

Anziehungskraft Fachkräfte © arahan/Adobe.stock.com

Immer mehr Pflegestellen können hierzulande derzeit nicht neu besetzt werden. Im Wettbewerb um qualifiziertes Personal wird daher die Klinik punkten, die attraktive Arbeitsbedingungen bietet und sich so von der Konkurrenz unterscheidet. Aber womit ziehen Krankenhäuser potenzielle Mitarbeiter an und halten sie langfristig bei der Stange? Das sogenannte „Magnetkrankenhausmodell“ zeigt, unter welchen Bedingungen Pflegekräfte gerne, engagiert…
Weiterlesen »



Sprechen Sie über Ihre Fehler?

Fehler machen © wutzkoh/Fotolia.com

Krankenhäuser verfolgen im Sinne einer maximalen Patientensicherheit vielerorts ein Null-Fehler-Prinzip. Dieser Anspruch ist aller Ehren wert, aber utopisch. Wo Menschen arbeiten, passieren Fehler. Auch in Hochsicherheitsbereichen wie der Medizin. Diese Tatsache zu leugnen, ist der falsche Weg. Vielmehr gilt es, eine Vertrauenskultur zu entwickeln, in der Fehler nicht als Stigma, sondern als Lernquelle dienen. So…
Weiterlesen »



Führungskräfte sind auch „Digital Leader“

Big Data © wladimir1804 – Fotolia.com

Der digitale Wandel im Gesundheitsbereich hinkt anderen Branchen hinterher. Neben strukturellen und organisatorischen Veränderungen tun sich Kliniken vor allem mit dem kulturellen Wandel schwer. Das betrifft insbesondere die Führungsorganisation und die Akzeptanz neuer Mitarbeitereinbindungs- und Beteiligungsmaßnahmen. Laut einer Studie der Allensbacher K.O.M. GmbH müssen sich insbesondere Führungskräfte als treibende Kräfte der Digitalisierung verstehen. Woran krankt…
Weiterlesen »