Artikel mit dem Schlagwort ‘ Hygiene ’

Fehlendes Expertenwissen kostet Menschenleben

Krankheitserreger © akr11_f/Adobe.Stock.com

Studien zeigen, dass eine Behandlung durch Infektionsspezialisten viele Patienten mit schweren Infektionen retten könnte. Doch diese Spezialisten sind im deutschen Gesundheitssystem nicht regelhaft vorgesehen und in vielen Kliniken nicht verfügbar. Auch eine Facharztausbildung zum Infektiologen gibt es in Deutschland nicht. In einem aktuellen Beitrag im Deutschen Ärzteblatt fordern Experten, die infektiologische Versorgung und Ausbildung in…
Weiterlesen »



Gesetzliche Hygienerichtlinien reichen laut Befragung nicht aus

Abwehr Bakterien und Viren © peterschreiber.media /Adobe.Stock.com

Damit sich Patienten während eines Krankenhausaufenthaltes nicht mit Bakterien oder Viren infizieren und die weitere Ausbreitung multiresistenter Keime verhindert wird, gibt es eine Reihe von Gesetzen und institutionellen Empfehlungen. In ihrer jetzigen Form, bieten sie jedoch keinen ausreichenden Schutz für Patienten und Personal. Zu diesem Ergebnis kommt der „Hygieneradar 2018“. Im Rahmen einer Onlinebefragung gaben…
Weiterlesen »



Infektiologen in der Klinik erhöhen Behandlungsqualität

Blutkultur mit Bakterium Staphylococcus aureus© analysis121980/ Adobe.Stock.com

Haben Stationsärzte die Möglichkeit, sich durch Infektiologen beraten zu lassen, trägt das maßgeblich zu einer höheren Behandlungsqualität und Patientensicherheit bei. Diese Erfahrung hat auch das Universitätsklinikum Jena gemacht: In der Fachzeitschrift „DMW Deutsche Medizinische Wochenschrift“ berichten Verantwortliche des Instituts für Infektionsmedizin und Krankenhaushygiene über die Vorgehensweise beim Auftreten des Bakteriums Staphylococcus aureus. Gefährliche Vermehrung: Staphylococcus…
Weiterlesen »



Lohfert-Preis 2018 für Hygieneprojekt der Universitätsmedizin Greifswald

Lohfert Preis 2018 © Christoph Lohfert Stiftung/ Michael Rauhe

Das Projekt „AHOI–Patient im Boot“ von der Universitätsmedizin Greifswald erhält den Lohfert-Preis 2018, der in diesem Jahr zum sechsten Mal vergeben wird. Mitte der Woche fand die Preisverleihung im Rahmen des Hamburger Gesundheitswirtschaftskongresses statt. Professor Dr. med. habil. Nils-Olaf Hübner nahm den Preis stellvertretend für das gesamte Team entgegen. Das ausgezeichnete Projekt will das Hygieneverhalten…
Weiterlesen »



Krankenhauskeim MRSA: Neues Antibiotikum entdeckt

Keime Isolation © Studio Blofield/Thieme

Die immer stärkere Verbreitung von multiresistenten Bakterien birgt gesundheitliche Risiken für Patienten. Kliniken sehen sich angesichts dessen vor große Herausforderungen gestellt und bemühen sich um entsprechende Schutz- und Interventionsmaßnahmen, zumal das öffentliche Interesse am Thema ungebrochen groß ist. Aktuelle Forschungsergebnisse geben Grund zu der Annahme, dass ein neues Antibiotikum helfen könnte, die resistenten Keime in…
Weiterlesen »



Handhygiene stärken – Krankenhausinfektionen vermeiden

Händedesinfektion © Thomas Stephan/ Thieme Gruppe

Es ist die denkbar einfachste Hygienemaßnahme der Welt: das Händewaschen. Vielleicht wird seine Effizienz gerade deshalb oft unterschätzt. Anlässlich des Internationalen Tages der Händehygiene, den die WHO am 5. Mai begeht, erinnert die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie (DGI) daran, dass eine sorgsame Händehygiene das mit Abstand wichtigste und effektivste Mittel ist, um die Übertragung und…
Weiterlesen »



Bauen für die Hygiene: Planungsempfehlungen für Kliniken

Klinik Raumplanung © Studio Gi/Adobe.Stock.com

Jährlich erkranken in Deutschland bis zu 500.000 Patienten an Krankenhausinfektionen; etwa 10.000 Menschen sterben daran. Der Schutz vor Krankenhauskeimen ist auch eine baulich-räumliche Frage: Was trägt zu hygienesicheren Untersuchungs- und Behandlungsräumen bei? Wie müssen Betriebsabläufe räumlich organisiert sein? Welche Anforderungen sind an das Material im Hygienebereich zu stellen? Diese Fragen beantwortet eine neue Broschüre der…
Weiterlesen »



ARD-Film über Hygienemängel im Krankenhaus

Götter in Weiß © NDR/Volker Roloff

Hygienemängel in einer Klinik und der Versuch, diese zu vertuschen. Darum geht es am kommenden Filmmittwoch im Ersten. Mit dem Fernsehfilm „Götter in Weiß“ greift die ARD ein brisantes Thema auf, das schon vor der Ausstrahlung für Diskussionen sorgt. „Eine überspitzte Darstellung vor dem Hintergrund bekannt gewordener Hygieneskandale“, sagen die einen. „Panikmache!“, erklären andere. Während…
Weiterlesen »



123