Artikel mit dem Schlagwort ‘ Kompetenzen ’

Erfahrungswissen: Die Generation 50plus aktiv einbinden

Kollegen © nyul – Fotolia.com

Auf dem deutschen Arbeitsmarkt sind derzeit knapp zwei Drittel der Beschäftigten über 55 Jahre alt. Das Durchschnittsalter der Arbeitnehmer liegt bei etwa 45 Jahren. Tendenz steigend. Das bedeutet: Das Gros der Fachkräfte geht in den nächsten Jahren und Jahrzehnten in Rente. Gerade im Gesundheitswesen zieht das einen – vielerorts fast schon existenziellen – Personalmangel nach…
Weiterlesen »



E-Health: Wohin geht die Reise?

Stethoskop auf Tastatur © Ioana Davies – Fotolia.com

Digitalisierung in der Medizin? Vor allem Ärzte beäugten diesen Trend lange kritisch. Während Wirtschaft und Regierung das Thema E-Health versuchten voranzutreiben, sahen viele Mediziner die Beziehung zum Patienten gefährdet. Vom Datenschutz ganz zu schweigen. Doch es zeichnet sich ein Paradigmenwechsel ab: Laut einer aktuellen Studie des Digitalverbands Bitkom sind die Bedenkenträger mittlerweile in der Minderheit….
Weiterlesen »



Das wettbewerbsfähige Krankenhaus – Worauf es ankommt!

Wettbewerb © Martin Schlecht – Fotolia.com

Krankenhäuser stehen aktuell vor vielfältigen Herausforderungen. Einerseits sehen sie sich einer wachsenden Anzahl älterer versorgungsintensiver Patienten gegenüber. Andererseits bleiben viele ausgeschriebene Stellen in Pflege und Medizin unbesetzt. Neue Mitarbeiter fordern zudem bessere Rahmenbedingungen für sich ein: Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, bessere Karrieremöglichkeiten oder ein teamorientierter Führungsstil werden immer wichtiger. Gleichzeitig müssen schwarze Zahlen…
Weiterlesen »



Zehn Jahre digitale Fort- und Weiterbildung in der Klinik mit Thieme

Flur mit Welle © sudok1 – Fotolia und Godruma – iStock

Vom 20. bis 22. Juni treffen in Berlin wieder Entscheider aus Politik, Verbänden, Gesundheitswirtschaft und -management, Versicherungen, Wissenschaft, Medizin und Pflege zusammen. Im Rahmen des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit 2017 geht es im Berliner CityCube in rund 200 Einzelveranstaltungen um alle Facetten des Gesundheitswesens. Auch zum Thema Wissensmanagement gibt es interessante Termine. Einen davon möchten…
Weiterlesen »



Gute Mitarbeiterbindung hängt von den Führungskräften ab

Chef und Mitarbeiter © contrastwerkstatt – Fotolia.com

Gutes Personal zu finden und langfristig an die Klinik zu binden, ist eine Herausforderung, die angesichts des herrschenden und sich zuspitzenden Fachkräftemangels immer mehr an Bedeutung gewinnt. Laut dem „Gallup Engagement Index 2016“ sind es vor allem die Führungskräfte, die Mitarbeiter ans Unternehmen binden. Leider fühlen sich laut der Umfrage jedoch nur 21 Prozent der…
Weiterlesen »



Kodieren will gelernt sein: Fachkräfte können Erlöse steigern

Fallpauschale © Christian Jung - Fotolia.com

Kliniken können ihre Erlöse deutlich steigern, wenn sie Kodierfachkräfte beschäftigen. Frank Burger vom Institut für Forschung in der Operativen Medizin (IFOM) an der Universität Witten/Herdecke hat die in Rechnung gestellten Leistungen von Kodierfachkräften im Vergleich zu Ärzten anhand 200 orthopädischer Behandlungsfälle verglichen. Seine Ergebnisse hat er kürzlich in der „Zeitschrift für Orthopädie und Unfallchirurgie“ veröffentlicht….
Weiterlesen »



Wissensbilanz: Immaterielle Werte auf dem Prüfstand

Wissensbilanz © alain wacquier – Fotolia.com

Kliniken kämpfen derzeit mehr denn je um ihre Wettbewerbsfähigkeit. Der Kostenexplosion bei Behandlungen und in der Verwaltung haben nur die wenigsten etwas entgegenzusetzen. Immerhin geht es dabei um das Patientenwohl. Aber auch Krankenhäuser sind Wirtschaftsunternehmen und unterliegen Budgetgrenzen. Folglich sind sie auf der Suche nach versteckten Kostenfressern und möglichen Optimierungspotenzialen. Doch Klinken sind komplexe Gebilde….
Weiterlesen »



Härtere Strafen oder Deeskalation: Was verhindert Übergriffe in der Klinik?

Halt © Joe Gough – Fotolia.com

Erst vor einigen Wochen forderte der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Professor Dr. Frank Ulrich Montgomery, Ärzte besser vor der zunehmenden Aggressivität von Patienten zu schützen. Anlass war eine bundesweite Studie, laut der 91 Prozent der Hausärzte bei der Arbeit schon einmal Opfer von aggressivem Verhalten ihrer Patienten geworden seien. Darüber hinaus melden immer mehr Kliniken…
Weiterlesen »