Artikel mit dem Schlagwort ‘ Krankenhausmanagement ’

Pflegemanager und Nachwuchs-Pflegemanager 2019 in Berlin ausgezeichnet

Preisträger Pflegemanenagemnt 2019 © Britta Pedersen/Springer Pflege

Im Rahmen des Kongresses Pflege in Berlin haben der Bundesverband Pflegemanagement und Springer Pflege den diesjährigen Pflegemanagement Award verliehen: Pflegemanager des Jahres ist Andrea Albrecht, Pflegedirektorin am Lukaskrankenhaus in Neuss.Romina Giacomazza, Stationsleitung am Johanna-Etienne-Krankenhaus in Neuss, erhielt die Auszeichnung zum Nachwuchs-Pflegemanager. „Als Jury-Mitglied konnte ich mich persönlich von der herausragenden Qualität der Nominierungen überzeugen. Wir…
Weiterlesen »



Lohfert-Preis 2019: Neues Jurymitglied Joachim Prölß im Interview

Pflegerin mit Patient © Kirsten Oborny/ Thieme Gruppe

Mehr Zeit für den Patienten – digitale Konzepte zur Entlastung der Pflege: So lautet das Ausschreibungsthema für den Lohfert-Preis 2019 (wir berichteten). Auch in diesem Jahr sucht die Christoph Lohfert Stiftung praxiserprobte und nachhaltige Konzepte, die den stationären Patienten im Krankenhaus, seine Bedürfnisse und Interessen in den Mittelpunkt rücken. Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2019….
Weiterlesen »



Alexander Schmidtke und PD Dr. Felix Nensa erhalten „Thieme Management Award 2018“

Thieme Management Award 2018 © Thieme Gruppe/Kusserow

Die Thieme Fachzeitschrift „kma Klinik Management aktuell“ hat den bis 31.12.2018 amtierenden Vorstandsvorsitzenden und aktuellen Kaufmännischen Direktor des Universitätsklinikums Augsburg, Alexander Schmidtke, mit dem „Thieme Management Award 2018“ in der Kategorie „Manager des Jahres“ ausgezeichnet. Preisträger in der Kategorie „Senkrechtstarter“ ist Privatdozent Dr. Felix Nensa. Er leitet die Arbeitsgruppe für künstliche Intelligenz am Institut für…
Weiterlesen »



Erhöht Digitalisierung die Behandlungsqualität?

Digitalisierung in der Medizin © Monet/ Adobe.Stock.com

Das Gesundheitssystem steht unmittelbar vor dem Pflegenotstand und leidet vielerorts unter steigendem Ärztemangel. Vor allem im ländlichen Gebiet ist der Versorgungsauftrag mitunter akut gefährdet. Angesichts der Altersstruktur unserer Gesellschaft ist eine Trendwende nicht in Sicht. Die Hoffnungen ruhen daher auf der Digitalisierung. Sie hat das Potenzial, medizinische Kompetenz zu bündeln, zeitintensive Routineaufgaben zu automatisieren und…
Weiterlesen »



Krankenhaus Barometer Teil 2: Personalsituation in der Pflege

Pflegenotstand © Zerbor/adobe.stock.com

Das kürzlich erschienene Krankenhaus Barometer zeigt, dass die finanzielle Lage der Kliniken weiterhin angespannt ist (wir berichteten). Eine weitere Herausforderung sind anhaltende Personalprobleme. Im Jahr 2016 hatte bereits jede zweite befragte Einrichtung damit zu kämpfen, offene Stellen in der Pflege zu besetzen. In einem gesonderten Kapitel untersucht das Krankenhaus Barometer 2018 deshalb die aktuelle Personalsituation…
Weiterlesen »



Krankenhaus Barometer 2018 Teil 1: Investitionskosten sind erdrückend

Kosten im Gesundheitswesen © Andy Dean/ Adobe.Stock.com

Zum neuen Jahr hat das Deutsche Krankenhausinstitut (DKI) sein Krankenhaus Barometer für 2018 vorgelegt. Dafür haben rund 250 Kliniken ab 100 Betten Auskunft über ihre wirtschaftliche Lage und ihren Investitionsbedarf gegeben. Dem Bericht zufolge schätzt nur jede vierte Klinik ihre wirtschaftliche Lage als „eher gut“ ein, jede dritte aber als unbefriedigend. Nur 37 Prozent erwarten…
Weiterlesen »



Einkauf 4.0: Vernetzte Beschaffung mit immensen Einsparpotenzialen

Einkauf digital © vege/ Adobe.Stock.com

Die Beschaffung im Krankenhaus ist komplex. Und oft schwierig. Anfang vergangenen Jahres waren beispielsweise 280 verschiedene Wirkstoffe nicht lieferbar. Die entsprechenden Medikamente fehlten in den Klinikapotheken. Das ergab eine Umfrage der AOK Baden-Württemberg. Doch Lieferengpässe und -verzögerungen sind nicht die einzige Herausforderung. Beim Einkauf von medizinischen, hygienischen und technischen Produkten geht es vor allem darum,…
Weiterlesen »



Prozessoptimierung in der Patientenaufnahme: Für einen guten ersten Eindruck

Klinikeingang © Tyler Olson/ Adobe.Stock.com

Vor einem Eingriff muss ein Patient in der Klinik viele Stationen durchlaufen: Verschiedene Laboruntersuchungen, bilddiagnostische Maßnahmen und Aufklärungsgespräche sind notwendig. Hier offenbart sich den Betroffenen schnell, ob die internen Abläufe gut aufeinander abgestimmt sind. Dementsprechend fühlen sie sich gut oder schlecht aufgehoben, empfehlen eine Klinik weiter oder nicht. Im St. Josef-Stift in Sendenhorst hat eine…
Weiterlesen »