Artikel mit dem Schlagwort ‘ Krankenhausmanagement ’

Wissensmanagement – Steigende Zufriedenheit beim Klinikpersonal

Zufriedene Klinikmitarbeiter © eyetronic/Adobe.Stock

Wissensmanagement und digitale Lösungen könnten der Zufriedenheit des deutschen Klinikpersonals unter die Arme greifen. Mitarbeiter in deutschen Kliniken sind unzufrieden mit den vorherrschenden Arbeitsbedingungen und der derzeitigen Behandlungsqualität. Auf Basis der Studie „Front Line of Healthcare“ sieht die Managementberatung Bain & Company sogar die Patientenversorgung in Gefahr. Denn es hat ein großflächiger Stimmungsabschwung in den…
Weiterlesen »



Das digitale Krankenhaus: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Digitale Transformation © wladimir1804/ Adobe.Stock.com

Wie digital sind deutsche Krankenhäuser? Dieser Frage ist das Deutsche Krankenhausinstitut e. V. (DKI) nachgegangen. Gemeinsam mit dem Branchencenter Gesundheitswirtschaft der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hat der Verband kürzlich 173 Allgemeinkrankenhäusern mit über 100 Betten befragt. Jetzt liegen die Ergebnisse vor. Zentrale Herausforderungen: Finanzen, Personal und Technik 80 Prozent der Kliniken beklagten unzureichende finanzielle Mittel beziehungsweise…
Weiterlesen »



Diabetes-Screening in Kliniken gefordert

HbA1c-Test © jarun011/Adobe.Stock

Patienten über 50 Jahre sollten bei Aufnahme in ein Krankenhaus routinemäßig auf Diabetes untersucht werden. Das fordern Experten der Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) anlässlich des Weltdiabetestages. Nach neuesten Angaben der International Diabetes Federation (IDF) leiden schätzungsweise 9,5 Millionen Menschen in Deutschland an Diabetes. Bei 4,5 Millionen wurde die Krankheit noch nicht diagnostiziert. Für sie kann…
Weiterlesen »



Wissensmanagement für erfolgreiches Klinikmanagement

Management © Robert Kneschke – Adobe Stock

In Krankenhäusern greifen vielfältige, heterogene Prozesse ineinander und sorgen für einen möglichst reibungslosen Klinikbetrieb. Diese Maschinerie ist durch zunehmend komplexere Abläufe, steigende Datenmengen und Patientenzahlen bei gleichbleibender Ressourcenknappheit gefährdet. Genau hier setzt Wissensmanagement an und sorgt dafür, dass der Klinikbetrieb auch künftig unterbrechungsfrei funktioniert. Wissen, Informationen und Daten im Griff Nicht nur die weltweiten Datenmengen…
Weiterlesen »



Das Kosten-Nutzen-Verhältnis von Wissensmanagement im Gesundheitswesen

Kosten-Nutzen © himself100/Adobe.Stock

Budgetbeschränkungen gehören zu den häufigsten Gründen, Maßnahmen des Wissensmanagements von der Klinik-Agenda zu streichen oder auf der To-do-Liste ganz nach unten rutschen zu lassen. Und das, obwohl den Verantwortlichen die Dringlichkeit entsprechender Projekte in den allermeisten Fällen sogar bewusst ist. Es stellt sich die Frage: Ist Wissensmanagement im Gesundheitswesen wirklich so teuer, dass es trotz…
Weiterlesen »



Digitale Fortbildung im Krankenhaus: Medizinwissen braucht smarte Methoden

Digitale Fortbildung ©Fotolia - elenabsl

Spricht man von Digitalisierung, muss es nicht gleich um hochkomplizierte Technik in Form von Robotik und Künstlicher Intelligenz gehen. Digitalisierung kann im Krankenhaus auch an ganz anderen, aber nicht weniger wichtigen Stellen, ansetzen. Nämlich bei der Fort- und Weiterbildung im Krankenhaus. Ob Pflichtfortbildungen oder fachspezifische ärztliche Weiterbildung – die Digitalisierung kann hier noch großes Potenzial…
Weiterlesen »



KIS – Der Mehrwert eines Krankenhausinformationssystems

KIS © adiruch na chiangmai/AdobeStock

IT-geschützte Krankenhausinformationssysteme (KIS) bergen zahlreiche Mehrwerte, z.B. Zeitersparnis, Fehlerreduktion und eine gute Datenverfügbarkeit. Allerdings handelt es sich oftmals um starre Lösungen, die im Nachhinein wenig Flexibilität für neue Rahmenbedingungen bieten. Zudem gelingt die Einführung nicht von heute auf morgen. Die Implementierung erfordert Zeit- und Geldressourcen und geht für die vielfältigen Anwendergruppen im Krankenhaus meist mit…
Weiterlesen »



E-Rechnung in öffentlich-rechtlichen Krankenhäusern

Mit Einführung des „E-Rechnungsgesetz Bund“ (Richtlinie 2014/55/EU) wurde 2014 eine Rechtsgrundlage geschaffen, die 2018 im November verbindlich in Kraft trat. Davon sind nicht nur öffentliche Verwaltungsorgane betroffen, sondern auch öffentlich-rechtliche Kliniken und deren Lieferanten. Sinn und Zweck der Regelung ist eine Vereinheitlichung des Empfangs und der Verarbeitung elektronischer Rechnungen. Eine E-Rechnung ist eine Faktur, „die…
Weiterlesen »