Artikel mit dem Schlagwort ‘ Lebensqualität ’

Weltnichtrauchertag: Jede dritte Pflegekraft raucht

Rauchen aufgeben © mbruxelle/Adobe.Stock.com

Laut einer Umfrage, die im März am Rande des Pflegetages in Berlin vorgestellt wurde, rauchen Pflegekräfte häufiger als der Durchschnitt der Bevölkerung. 31 Prozent der Alten- und Krankenpflegekräfte hierzulande greifen regelmäßig zur Zigarette, im Schnitt rund 19 Mal je Arbeitstag. Unter den Pflegeschülerinnen und -schülern raucht derzeit sogar jeder Zweite. Angebote seitens der Kliniken können…
Weiterlesen »



Der Dienstplan: Das ist Pflegenden wichtig!

Dienstplan © andyller/Adobe.Stock.com

Was zeichnet einen guten Dienstplan aus? Danach fragte der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) im Rahmen seiner Initiative „Mein Beruf:Pflegen“. Von Anfang Dezember des vergangenen Jahres bis Mitte Januar 2019 konnten Pflegende daran teilnehmen. Anhand der Antworten der insgesamt 2373 Teilnehmer lassen sich die wichtigsten Kriterien für eine gute Dienstplanung ableiten. Eine solche dürfte, stuft…
Weiterlesen »



Come in and burn out: Klinikbetrieb schadet den eigenen Ärzten

Burnout © opticaltech/Adobe.Stock.com

Immer mehr Krankenhausärzte resignieren vor überbordender Bürokratie, ökonomischem Druck und zunehmender Arbeitsverdichtung. Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH), Professor Dr. med. Matthias Anthuber, fordert Gesundheitspolitiker und Arbeitgeber zum Handeln auf: Weniger Verwaltungstätigkeit und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf! so sein Appell. Burnout-Raten unter Medizinern steigen nicht nur in Deutschland Untersuchungen zeigen:…
Weiterlesen »



Positive Erwartung lindert Schmerzen bei Patienten

Schmerzbehandlung © DOC RABE Media/Adobe.Stock.com

Eine gute postoperative Schmerzbehandlung ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal in der klinischen Versorgung. Welche nicht-medikamentösen Faktoren die Schmerzen der Betroffenen lindern können, das haben Forscher der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen und des Universitätsklinikums Essen im Rahmen einer Patientenstudie untersucht. Die Erwartungshaltung spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Werden Akutschmerzen nach einer OP nicht gut behandelt, steigt…
Weiterlesen »



Experten fordern besseres Ernährungsmanagement in Kliniken

Essen in der Klinik © didesign/Adobe.Stock.com

Die Ergebnisse des NutritionDays – einer weltweiten Untersuchung der Ernährungssituation von Patienten in Krankenhäusern und Pflegeheimen – zeigen, dass mehr als ein Drittel der Patienten nicht ausreichend isst. „Das Ernährungsmanagement ist im Krankenhausalltag von großer Bedeutung, weil Ernährung eine zentrale Rolle für Gesundheit und Wohlbefinden spielt“, erklärt Professor Dr. med. Mathias Plauth. Er ist Mitglied…
Weiterlesen »



Bücher für unter den Weihnachtsbaum

Bücher zu Weihnachten © Masson/ Adobe.Stock.com

Fehlen Ihnen noch Geschenke oder suchen Sie noch selbst ein Buch, mit dem Sie sich die Zeit zwischen den Festtagsessen und Familienbesuchen vertreiben können? Hier ein paar Ideen für Bücher, die Sie für andere oder sich selbst unter den Weihnachtsbaum legen können. Der amerikanische Knigge Was der erste amerikanische Präsident als Dreizehnjähriger schon wusste: Höflichkeit…
Weiterlesen »



Drangsalieren oder operieren? Mobbing und sexuelle Übergriffe im OP

Arbeit im OP © xixinxing/ Adobe.Stock.com

Das zu Beginn des Jahres erschienene OP-Barometer offenbarte, dass sich hierzulande rund 38 Prozent der Beschäftigten in der täglichen Arbeit mit dem Thema Mobbing konfrontiert sehen. Wie eine Untersuchung von Wissenschaftlern aus Großbritannien nun ergab, sind erniedrigende Verhaltensweisen in Operationssälen international verbreitet. Das belastet die Betroffenen erheblich, zumal sich die Arbeitssituation durch herkömmliche Strategien, wie…
Weiterlesen »



„Schmerzerfassung“ in der Klinik verbessert Behandlungsqualität

Schmerzmanagement © tashatuvango/ Adobe.Stock.com

Die Qualität der Akutschmerzbehandlung nach OPs ist in deutschen Kliniken aus Patientensicht sehr unterschiedlich. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Analyse von Daten aus dem weltweit größten Akutschmerzregister QUIPS („Qualitätsverbesserung in der postoperativen Schmerztherapie“). Eine weitere Erkenntnis: Patienten sind zufriedener und empfinden die Behandlung als „besser“, wenn sie nicht nur Medikamente erhalten, sondern informiert und…
Weiterlesen »