Artikel mit dem Schlagwort ‘ patientenorientiert ’

Dr. Google: Freund oder Feind?

Dr. Google © vege/adobe.stock.com

Bei gesundheitlichen Beschwerden konsultieren Betroffene zunächst Dr. Google. Zur Vorbereitung von Praxisbesuchen und Krankenhausaufenthalten befragen sie Prof. Wikipedia. Erst rundum informiert werden sie dann beim Mediziner vorstellig. Die schnelle Verfügbarkeit von medizinischem Know-how über das Internet verändert die Arzt-Patienten-Beziehung ganz erheblich. Vor allem auf die richtige Kommunikation kommt es an. Es geht um einen Wissensaustausch…
Weiterlesen »



Mehr Transparenz und Datensicherheit im Gesundheitswesen: Wäre Blockchain die Lösung?

Blockchain © Mikko Lemola/adobe.stock.com

Alle Welt redet über Blockchain. Die Technologie, die vor allem in Zusammenhang mit der digitalen Währung Bitcoin bekannt ist, könnte auch im Gesundheitswesen Anwendung finden. Dabei geht es zum Beispiel um die Möglichkeit, Patientendaten manipulationssicher zwischen verschiedenen Akteuren auszutauschen. Aber was ist Blockchain eigentlich genau und was macht es so sicher? Blockchain bedeutet übersetzt Blockkette….
Weiterlesen »



Social-Video statt Imagefilm

Social-Video © sitthiphong/adobe.stock.com

„Ein Blick auf die Umsetzung von Bewegtbild-Inhalten von Healthcare-Einrichtungen offenbart einen immensen Gegensatz zu den Nutzungsgewohnheiten der Menschen im Social Web“, erklärt Martin Schleicher auf hcm-magazin.de. Nach Auffassung des Experten für Online-Marketing und Social-Media-Kommunikation in der Gesundheitswirtschaft wünschen sich Patienten weniger langatmige Inszenierung, sondern mehr kurze und ungestellte Szenen aus dem Klinikalltag. Social-Videos sind ideal…
Weiterlesen »



Social Media – (k)ein Thema im Krankenhaus?

Social Media © niroworld/adobe.stock.com

Facebook, Twitter, Instagram: Aus dem Privatleben sind soziale Netzwerke nicht mehr wegzudenken. Je nach Quelle verbringen zwischen 55 bis 78 Prozent der Internetnutzer einen Teil ihrer Freizeit auf mindestens einem dieser Kanäle. Angemeldet sind sie häufig sogar auf mehreren. Auch viele Unternehmen sind hier vertreten. Sie bleiben auf diesem Weg mit ihren (potenziellen) Kunden in…
Weiterlesen »



Ausgezeichnete Kommunikation am Klinikum Dortmund

Social media © vinzstudio/adobe.stock.com

Letzte Woche war es wieder soweit. Im Berliner Friedrichsstadt-Palast hat der Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) den „Goldenen Apfel“ für die „Pressestelle des Jahres“ verliehen. In der Kategorie „Politik und Verwaltung“ ging der Preis erstmals an eine Klinik. Das Klinikum Dortmund überzeugte die Jury mit seiner Initiative klinikumlive@socialmedia – eine Art digitale Sprechstunde. Ein Kommunikationsbeispiel aus…
Weiterlesen »



Arzneimittelinformationssysteme in der Klinik

Arzneimittelinformationssysteme © guerrieroale/adobe.stock.com

Fast jeder zweite Deutsche über 65 Jahre nimmt fünf oder mehr Medikamente ein. Angesichts der steigenden Anzahl betagter multimorbider Patienten in deutschen Kliniken ist die Arzneimitteltherapie für die behandelnden Ärzte eine Herausforderung: Dosierungen, spezifische Indikationen und Kontraindikationen von tausenden Medikamenten durchsuchen, Wechselwirkungen prüfen und die individuell beste Kombination für den Patienten zusammenstellen. Experten, wie Professor…
Weiterlesen »



Lohfert-Preis 2017 für Patienten-App

Der Lohfert-Preis 2017 geht an eine App zur Verbesserung der Arzt-Patientenkommunikation: Das Projekt „Effizienz von Smartphone Apps zur Erfassung von Symptomen und Therapienebenwirkungen in der Behandlung von Krebspatienten“ wurde von Professor Dr. med. Andreas Trojan OnkoZentrum Zürich/Stiftung Swiss Tumor Institute initiiert. Im Rahmen des Hamburger Gesundheitswirtschaftskongresses fand am vergangenen Mittwoch die Preisverleihung statt. Mobile Applikationen…
Weiterlesen »



Ich weiß was Du hast. Weißt Du es auch?

Ansgar Jonietz © Michael Deckbar

Ansgar Jonietz ist Mitgründer der Übersetzungsplattform „Was hab’ ich?“. Auf der Website können Patienten seit 2011 ihre medizinischen Befunde anonym und unentgeltlich in eine für sie leicht verständliche Sprache übersetzen lassen. Im Kurzinterview mit KWM erklärt er, welchen Anspruch er an die Arzt-Patienten-Kommunikation hat, wie sie gelingen und was das Klinikmanagement dazu beitragen kann. KWM:…
Weiterlesen »