Artikel mit dem Schlagwort ‘ patientenorientiert ’

Zahl dementer Patienten steigt: Special Care Units in Kliniken werden immer wichtiger

Demenz © Zerbor/Adobe.Stock.com

Die Behandlung von Demenzpatienten ist für Krankenhäuser eine wachsende Herausforderung. Aktuell leiden schätzungsweise 1,6 Millionen Menschen in Deutschland an Demenz. Bis 2030, so die Prognose, wird sich die Zahl der Betroffenen verdoppeln. „Um eine gute Versorgung dieser Patienten zu gewährleisten, müssen sich Krankenhausstrukturen in der Breite verändern“, erklärt Dr. Tania Zieschang, Leiterin der Arbeitsgruppe Demenz…
Weiterlesen »



Digital oder analog? Welche Informationen kommen bei Patienten besser an?

Patienteninformation © RFBSIP/Adobe.Stock.com

Patienteninformationen sollten zeitgemäß, ansprechend und verständlich sein. Niedergelassene Ärzte und Kliniken bieten ihren Patienten deshalb heute Informationen vermehrt in elektronischer Form an. Eine aktuelle Studie Bremer Wissenschaftler zeigt jedoch, dass zumindest für ältere Erwachsene Gesundheitsinformationen im Papierformat offenbar zugänglicher sind als entsprechende digitale Inhalte. Shu Ling Tan, Amanda Whittal und Sonia Lippke von der Bremer…
Weiterlesen »



Experten fordern besseres Ernährungsmanagement in Kliniken

Essen in der Klinik © didesign/Adobe.Stock.com

Die Ergebnisse des NutritionDays – einer weltweiten Untersuchung der Ernährungssituation von Patienten in Krankenhäusern und Pflegeheimen – zeigen, dass mehr als ein Drittel der Patienten nicht ausreichend isst. „Das Ernährungsmanagement ist im Krankenhausalltag von großer Bedeutung, weil Ernährung eine zentrale Rolle für Gesundheit und Wohlbefinden spielt“, erklärt Professor Dr. med. Mathias Plauth. Er ist Mitglied…
Weiterlesen »



Hessische Landesregierung fördert Patientensicherheit in Kliniken

Patientensicherheit © YuSafa/ Adobe.Stock.com

Das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) begrüßt die aktuelle Initiative des Landes Hessen zur Einführung von Patientensicherheits-Beauftragten in Krankenhäusern. Diese Personen sollen in den Gesundheitseinrichtungen einen gezielten Blick auf die Sicherheit in der Patientenversorgung werfen – etwa auf das Medikationsmanagement. „Vom Pflegepersonal bis zum Chefarzt – wir benötigen professionelle und qualifizierte Personen auf allen Ebenen der…
Weiterlesen »



Mit Klinikessen punkten

Essen in der Klinik © OscarStock / Adobe.Stock.com

Vegetarier, Veganer, bekennende Fleischesser, Menschen mit Laktoseintoleranz oder Glutenunverträglichkeit: Sie alle haben freiwillig oder unfreiwillig bestimmte Vorstellungen, was auf ihren Teller kommt und was nicht. Darauf zu reagieren, scheint im Rahmen einer Gemeinschaftsverpflegung im Klinikalltag kaum umsetzbar. Fakt ist jedoch, dass das Essen im Krankenhaus, neben der medizinischen Versorgung, bei Patienten und Mitarbeitern heiß diskutiert…
Weiterlesen »



Humor fördern: Bundeshaushalt unterstützt den Einsatz von Klinik-Clowns

Klinikclowns © Dan Race/ Adobe.Stock.com

Lachen ist gesund – das belegen inzwischen eine Reihe von wissenschaftlichen Untersuchungen. So hilft Humor Herzpatienten bei der Krankheitsbewältigung und unterstützt den Genesungsprozess. Kinder gehen mit weniger Angst in eine Operation, wenn sie zuvor mit Klinikclowns lachen durften. Martina Stamm-Fibich, Patientenbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion, kündigte vor Kurzem an, die Arbeit von Klinik-Clowns in Zukunft mit Geldern…
Weiterlesen »



Award „Patientendialog 2018“ für Klinikum Dortmund

Arzt-Patienten-Dialog © pikselstock/ Adobe.Stock.com

Das Klinikum Dortmund erhält den diesjährigen Award „Patientendialog“. Der Bundesverband der Patientenfürsprecher im Krankenhaus (BPiK) hat den Preis in diesem Jahr erstmals gemeinsam mit dem Bundesverband Beschwerdemanagement in Gesundheitseinrichtungen (BBfG) ausgelobt. Bundesweit konnten sich Krankenhäuser mit ihren Konzepten bewerben. Die Preisverleihung fand im Rahmen des 41. Deutschen Krankenhaustages auf der MEDICA statt. „Das Klinikum Dortmund…
Weiterlesen »



Prozessoptimierung in der Patientenaufnahme: Für einen guten ersten Eindruck

Klinikeingang © Tyler Olson/ Adobe.Stock.com

Vor einem Eingriff muss ein Patient in der Klinik viele Stationen durchlaufen: Verschiedene Laboruntersuchungen, bilddiagnostische Maßnahmen und Aufklärungsgespräche sind notwendig. Hier offenbart sich den Betroffenen schnell, ob die internen Abläufe gut aufeinander abgestimmt sind. Dementsprechend fühlen sie sich gut oder schlecht aufgehoben, empfehlen eine Klinik weiter oder nicht. Im St. Josef-Stift in Sendenhorst hat eine…
Weiterlesen »