Artikel mit dem Schlagwort ‘ patientenorientiert ’

Arzt-Patienten-Kommunikation europaweit verbessern

Arzt-Patient-Gespräch © WavebreakmediaMicro/ Adobe.Stock.com

Eine neue Online-Lerneinheit schult Ärzte und andere Gesundheitsfachkräfte für Gespräche mit Patienten. Die Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus der TU Dresden hat das Online-Tool gemeinsam mit europäischen Projektpartnern entwickelt. Jetzt steht das Kommunikationstraining in mehreren Sprachen kostenfrei zur Verfügung. Verstehen sich Arzt und Patient hat das ganz unmittelbar Einfluss auf die Behandlung: Medikamente werden besser…
Weiterlesen »



Lohfert-Preis 2018 für Hygieneprojekt der Universitätsmedizin Greifswald

Lohfert Preis 2018 © Christoph Lohfert Stiftung/ Michael Rauhe

Das Projekt „AHOI–Patient im Boot“ von der Universitätsmedizin Greifswald erhält den Lohfert-Preis 2018, der in diesem Jahr zum sechsten Mal vergeben wird. Mitte der Woche fand die Preisverleihung im Rahmen des Hamburger Gesundheitswirtschaftskongresses statt. Professor Dr. med. habil. Nils-Olaf Hübner nahm den Preis stellvertretend für das gesamte Team entgegen. Das ausgezeichnete Projekt will das Hygieneverhalten…
Weiterlesen »



Internationaler Tag der Patientensicherheit (ITPS)

Patientensicherheit © koszivu/ Adobe.Stock.com

Das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) ruft alle Gesundheitseinrichtungen hierzulande dazu auf, ihre digitalen Projekte und Strategien zu einer Verbesserung der Patientensicherheit vorzustellen. Unter dem Motto Digitalisierung und Patientensicherheit findet heute der 4. Internationale Tag der Patientensicherheit (ITPS) statt. „Wir haben dieses Mal das Thema Digitalisierung aufgegriffen, weil wir überzeugt sind, dass die Chancen, die sich daraus…
Weiterlesen »



APS schreibt zum 6. Mal Preis aus

Aufnahme Patientendaten © contrastwerkstatt/ Adobe.Stock.com

Für mehr Sicherheit in Kliniken, Praxen und Pflegeheimen zu sorgen – das ist ein zentrales Vorhaben des Aktionsbündnisses Patientensicherheit e.V. (APS). Teil der Bemühungen ist der Deutsche Preis für Patientensicherheit, den das APS jetzt schon zum sechsten Mal ausschreibt. Die mit insgesamt 19.500 Euro dotierte Auszeichnung richtet sich an Akteure im Gesundheitswesen, die mit zukunftsweisenden…
Weiterlesen »



Patientenaufklärung für Kinder: Uniklinikum Jena entwickelt Comic

Comic zur Patientenaufklärung © Martina Grimm/UKJ

Für Patienten, insbesondere für Kinder, ist ein Klinikaufenthalt eine Ausnahmesituation. Gerade vor Operationen ist die Verunsicherung bei den kleinen Patienten groß. Die Angst wächst und sie möchten sich nicht von ihren Eltern trennen. Am Universitätsklinikum Jena (UKJ) haben sich Kinderanästhesiologen mit dem Thema beschäftigt und gemeinsam mit einer Illustratorin einen Aufklärungscomic entwickelt, der alle notwendigen…
Weiterlesen »



RKI-Umfrage zeigt: Grippeimpfung für viele Klinikmitarbeiter kein Thema

Spritze aufziehen © REDPXEL/Adobe.Stock.com

Wie eine Umfrage des Robert Koch-Instituts (RKI) unter 5822 Mitarbeiter von 54 Kliniken in Deutschland ergab, haben sich nach eigenen Angaben nur 40,1 Prozent in der Saison 2017/2018 gegen Influenza impfen lassen. 61,4 Prozent davon waren Ärzte, 32,5 Prozent Pflegende und 34,2 Prozent Angehörige therapeutischer Berufe. Dabei empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) medizinischem Personal ausdrücklich,…
Weiterlesen »



Weißbuch Patientensicherheit in Berlin vorgestellt

Patientensicherheit © 9dreamstudio/Adobe.stock.com

Vor wenigen Tagen haben das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) und der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) gemeinsam mit dem Autor Professor Matthias Schrappe (Universität Köln) das „Weißbuch Patientensicherheit“ in Berlin vorgestellt. Darin werden unter anderem ein erweitertes Verständnis von Patientensicherheit, eine Patientensicherheitskultur in allen Einrichtungen des Gesundheitswesens sowie eine aktive Einbindung der Patientinnen und…
Weiterlesen »



Vorbeugen statt Nachsorgen: Persönliche Gesundheitsdaten als medizinischer Wissensschatz

Self-tracking © momius/adobe.stock.com

Unsere Gesellschaft wird immer älter. Die Lebenserwartung steigt seit Jahrzehnten kontinuierlich. Die Menschen passieren immer häufiger die 80- und 90-Jahr-Marke. Tendenz weiter steigend. Im Grunde sind das sehr positive Nachrichten. Zumal dieser Trend vor allem auf die gute medizinische Versorgung zurückzuführen ist. Doch angesichts der geburtenschwachen Jahrgänge vor und nach der Jahrtausendwende fehlt es an…
Weiterlesen »