Artikel mit dem Schlagwort ‘ Patientensicherheit ’

Mehr Handhygiene – weniger Krankenhausinfektionen

Helicoph_ITS © Helios Hanseklinikum Stralsund/Bonatz

Eine gute Handhygiene verringert das Risiko von Krankenhausinfektionen. Aber wie können Mitarbeiter dazu motiviert werden, sich die Hände vorschriftsmäßig zu desinfizieren? Das Helios Hanseklinikum Stralsund geht hier eigene innovative Wege. Seit Dezember 2018 testet das Krankenhaus ein selbstentwickeltes System. Es misst, wie oft sich die Mitarbeiter die Hände desinfizieren und gibt ihnen ein positives Feedback….
Weiterlesen »



Diabetes-Screening in Kliniken gefordert

HbA1c-Test © jarun011/Adobe.Stock

Patienten über 50 Jahre sollten bei Aufnahme in ein Krankenhaus routinemäßig auf Diabetes untersucht werden. Das fordern Experten der Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) anlässlich des Weltdiabetestages. Nach neuesten Angaben der International Diabetes Federation (IDF) leiden schätzungsweise 9,5 Millionen Menschen in Deutschland an Diabetes. Bei 4,5 Millionen wurde die Krankheit noch nicht diagnostiziert. Für sie kann…
Weiterlesen »



Digitale Fortbildung im Krankenhaus: Medizinwissen braucht smarte Methoden

Digitale Fortbildung ©Fotolia - elenabsl

Spricht man von Digitalisierung, muss es nicht gleich um hochkomplizierte Technik in Form von Robotik und Künstlicher Intelligenz gehen. Digitalisierung kann im Krankenhaus auch an ganz anderen, aber nicht weniger wichtigen Stellen, ansetzen. Nämlich bei der Fort- und Weiterbildung im Krankenhaus. Ob Pflichtfortbildungen oder fachspezifische ärztliche Weiterbildung – die Digitalisierung kann hier noch großes Potenzial…
Weiterlesen »



Aktionsbündnis für Patientensicherheit sucht neue preiswürdige Projekte

Preisausschreibung © andreu/Adobe.Stock.com

Das Aktionsbündnis für Patientensicherheit e.V. (APS) schreibt zum siebten Mal den Deutschen Preis für Patientensicherheit aus. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 19500 Euro dotiert. Gesucht werden innovative, praxiserprobte Projekte und alltagsrelevante Forschungsarbeiten, die zu einem größeren Schutz der Patienten beitragen. Bewerbungen nimmt das APS noch bis zum 3. November 2019 entgegen. „Mit dem Preis wollen…
Weiterlesen »



Elektronischer Medikationsplan: Ärzte und Apotheker bewerten Zusammenarbeit positiv

Elektronischer Medikationsplan © BillionPhotos.com/Adobe.stock

Seit 2016 haben Patienten, die länger als 28 Tage mehr als drei ärztlich verordnete Arzneien einnehmen, einen gesetzlichen Anspruch auf einen Medikationsplan. Ziel ist es, die Arzneimitteltherapiesicherheit zu erhöhen. Dafür ist es wichtig, dass Ärzte und Apotheker bei der Verordnung von Medikamenten enger zusammenarbeiten. Ein von der Bundesregierung gefördertes Projekt hat untersucht, ob die Bearbeitung…
Weiterlesen »



Fächerübergreifende Leitlinien-App soll Behandlung mehrfacherkrankter Patienten verbessern

Arzt mit Smartphone © utah778/Adobe.Stock

In deutschen Kliniken werden immer mehr Patienten behandelt, die unter mehreren Erkrankungen leiden. Eine gute Versorgung der Betroffenen setzt häufig fachübergreifendes Wissen voraus. Leila, die Leitlinien-App für den medinischen Alltag, könnte Klinikärzten in Zukunft helfen, schnell die richtigen Entscheidungen zu treffen. Ab Dezember 2019 können Ärzte über die Anwendung miteinander vernetztes Leitlinienwissen abrufen. Die Deutsche…
Weiterlesen »



Seelische Gesundheit von Ärzten ist Teil des Patientenwohls

Belastung im Arztalltag © wutzkoh/Adobe.Stock

Psychotherapeuten am Universitätsklinikum Leipzig haben eine internetbasierte Schreibtherapie für Ärztinnen und Ärzte entwickelt, die unter posttraumatischem Stress leiden. Das Angebot zielt jedoch nicht nur auf die Gesundheit der Betroffenen, sondern hat auch die von ihnen behandelten Patienten im Blick. Denn nur ein seelisch gesunder Arzt kann auch verantwortungsvoll handeln! Ärzte  leiden viermal so oft unter…
Weiterlesen »



Lohfert-Preis 2019: Auszeichnung in Hamburg vergeben

Lohfert Preis 2019 © Christoph Lohfert Stiftung/ Bertram Solcher

So wenig wie möglich, so viel wie nötig! Dieser Maxime folgend, haben Sabine Wolf, David Bayer und Renate Hadi die Pflegedokumentation am Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien (AKH) vereinheitlicht, verschlankt und digitalisiert. Dafür haben sie den diesjährigen Lohfert-Preis erhalten. Die Preisverleihung fand vergangene Woche im Rahmen des 15. Gesundheitswirtschaftskongresses in Hamburg statt. Die Auszeichnung wurde…
Weiterlesen »