Artikel mit dem Schlagwort ‘ Patientensicherheit ’

Notfalldatenmanagement – ein beispielhaftes Wissensmanagement-Projekt?

Notfalldaten © IckeT/Adobe.Stock.com

Blutgruppe, Vorerkrankungen, Allergien und Unverträglichkeiten – diese Daten enthalten wichtige Informationen für die richtige Erstbehandlung, zum Beispiel nach einem Unfall oder bei einem Herzinfarkt. Allerdings ist dieses Wissen im Notfall oft nicht verfügbar. Weil der Patient bewusstlos ist oder die genauen Daten schlichtweg nicht kennt. Da sie aber lebensrettend sein können, sollen sie im Rahmen…
Weiterlesen »



Fehleinsatz von Antibiotika vor einer OP

Antibiotika © Studio Blofield/ Thieme Gruppe

Gelenkersatzoperationen, etwa der Einsatz einer Hüftprothese, gehören zu den häufigsten Eingriffen in Deutschlands Kliniken. Um das Risiko einer Gelenkinfektion zu verringern, erhalten viele Patienten vor dem Eingriff Antibiotika. In manchen Fällen sei das jedoch überflüssig. Darauf weisen Experten der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie (DKI) hin und plädieren für einen rationalen und umsichtigen Einsatz von Antibiotika….
Weiterlesen »



Der elektronische Medikationsplan: Ihr nächstes Wissensmanagement-Projekt?

Digitaler Medikationsplan © kebox/Adobe.Stock.com

Alle Daten rund um Dosierung, Neben- und Wechselwirkungen im Blick zu haben, das ist das erklärte Ziel des Medikationsplans. Doch in der bisherigen Form ist das Vorhaben größtenteils gescheitert. Das liegt insbesondere an mangelnder Vernetzung. Mit elektronischem Zugriff, Echtzeitdaten und sektorenübergreifenden Schnittstellen kann das Projekt aber doch noch zum Erfolg werden – und dabei die…
Weiterlesen »



Digitales Entlassmanagement: So reduzieren Sie den Verwaltungsaufwand erheblich

Digitales Entlassmanagement © stokkete/Adobe.Stock.com

Dank eines neuen Rahmenvertrags sollen Patienten nach ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus nicht mehr in ein Behandlungsloch fallen. Im Sinne der Versorgungsqualität ist das gut und richtig. Der damit verbundene Koordinations- und Dokumentationsaufwand stellt die Kliniken und ihre Ärzte jedoch vor eine administrative Herausforderung, die sie angesichts ihrer derzeitigen Ressourcenauslastung gar nicht leisten können. Zumindest…
Weiterlesen »



Krankenhausapotheke der Zukunft

Medikamente © Studio Nordbahnhof/ Thieme Gruppe

Die Arzneimittelsicherheit rückt immer stärker in den Fokus des medizinischen Versorgungsauftrags. Damit wächst auch die Bedeutung der Klinikapotheke für das Image und die Reputation einer Einrichtung. Die Unternehmensberatung Curatis hat 500 Krankenhäuser dazu befragt, welche Änderungen ganz oben auf der Agenda stehen, um sich für die Arzneimittelversorgung der Zukunft gut aufzustellen. Laut Curatis verstehen immer…
Weiterlesen »



Gesund altern im Pflegeberuf: Training bietet Unterstützung

Pflegerin mit Patient © Kirsten Oborny/ Thieme Gruppe

Macht die Arbeit im Krankenhaus krank? Diese Frage stellen sich derzeit Experten in München. Im Rahmen der 58. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin (DGAUM) rücken sie die seelische und körperliche Gesundheit von Ärzten und Pflegenden in den Mittelpunkt. Die muss sich verbessern, sind sich die Wissenschaftler einig. Wie beispielsweise ältere Pflegende…
Weiterlesen »



Bauen für die Hygiene: Planungsempfehlungen für Kliniken

Klinik Raumplanung © Studio Gi/Adobe.Stock.com

Jährlich erkranken in Deutschland bis zu 500.000 Patienten an Krankenhausinfektionen; etwa 10.000 Menschen sterben daran. Der Schutz vor Krankenhauskeimen ist auch eine baulich-räumliche Frage: Was trägt zu hygienesicheren Untersuchungs- und Behandlungsräumen bei? Wie müssen Betriebsabläufe räumlich organisiert sein? Welche Anforderungen sind an das Material im Hygienebereich zu stellen? Diese Fragen beantwortet eine neue Broschüre der…
Weiterlesen »



Lohfert-Preis 2018: Bewerbungsfrist endet am 28. Februar

Patientenwohl © Studio Blofield/ Thieme Gruppe

Seit 2010 setzt sich die Lohfert Stiftung für das Recht des Patienten auf Qualität und Transparenz in der medizinischen Versorgung ein. Sie folgt damit der Philosophie des nach ihr benannten Gründers Christoph Lohfert, der die Bedürfnisse der Patienten stets in den Mittelpunkt rückte. Die von ihm gestiftete Auszeichnung wird seit 2014 für praxiserprobte Konzepte vergeben,…
Weiterlesen »