Artikel mit dem Schlagwort ‘ Personal ’

Wissensmanagement: Was Kliniken aus der Wirtschaft lernen können

Wissen © fotogestoeber/adobe.stock.com

Die Krankenhaus-Landschaft hinkt der Wirtschaft in vielem hinterher, insbesondere bei der Digitalisierung und dem Wissensmanagement. Diesem Vorwurf sehen sich weite Teile des Gesundheitssektors ausgesetzt. Häufig nicht ohne Grund, aber mit einem – scheinbar – schlagenden Argument. Schließlich steht in Kliniken nicht die Fertigung im Vordergrund, auch gibt es keine Fließbänder. Vielmehr ist die Medizin individuell….
Weiterlesen »



Nachgefragt: Was belastet und motiviert zugewanderte Ärzte im Klinikalltag?

Globus mit Stethoskop © Khongtham – Fotolia.com

Ärzte aus dem Ausland leisten einen wichtigen Beitrag zur medizinischen Versorgung in Deutschland: Ohne sie bliebe so manche freie Stelle unbesetzt und manches Verständigungsproblem mit Patienten mit Migrationshintergrund unverstanden. Ungeachtet dessen wird ihnen hierzulande in ihrem Arbeitsumfeld nicht immer kollegial begegnet. Deshalb fühlen sie sich oft nicht wohl in deutschen Kliniken, das ergaben Interviews, die…
Weiterlesen »



Lohfert-Preis 2018: Bewerbungsfrist endet am 28. Februar

Patientenwohl © Studio Blofield/ Thieme Gruppe

Seit 2010 setzt sich die Lohfert Stiftung für das Recht des Patienten auf Qualität und Transparenz in der medizinischen Versorgung ein. Sie folgt damit der Philosophie des nach ihr benannten Gründers Christoph Lohfert, der die Bedürfnisse der Patienten stets in den Mittelpunkt rückte. Die von ihm gestiftete Auszeichnung wird seit 2014 für praxiserprobte Konzepte vergeben,…
Weiterlesen »



Arbeitsplatz OP: Viele Mitarbeiter würden sich nicht in der eigenen Klinik operieren lassen

Operation © Tao Tran/Thieme Gruppe

Laut OP-Barometer 2017 sinkt die Leistungsfähigkeit in deutschen Operationssälen. Insbesondere OP-Mitarbeiter großer Einrichtungen sehen Organisationsschwächen in ihrem Bereich, die zu Lasten der Patienten gehen könnten: So würden sich nur etwa 62 Prozent aus fachlicher Hinsicht in ihrem OP operieren lassen. Insbesondere für Pflegepersonal großer Kliniken mit über 12 Sälen wäre der eigene OP nicht die…
Weiterlesen »



Ärzte müssen mit IT-Entwicklungen Schritt halten! Aber wie?

Medizinischer Fortschritt © Luis Louro/adobe.stock.com

Im Klinikalltag arbeiten Ärzte bereits täglich mit modernen elektronischen Technologien und IT-Systemen: Sie nutzen Programme, um Patientendaten zu verwalten oder Anwendungen zur Organisation des Klinikalltags. Immer mehr sind IT-Lösungen aber auch Bestandteil der Diagnose- und Therapieverfahren. Deshalb ist es notwendig, dass Ärzte nicht nur über medizinische Kompetenzen verfügen, sondern auch ihr technisches Verständnis wächst. Kliniken…
Weiterlesen »



Exzellente Wissensorganisation 2018 – Was zeichnet Sie aus?

Award Exzellente Wissensorganisation © Exzellente Wissensorganisation

Sie haben in Ihrer Klinik die Bedeutung der Ressource Wissen erkannt und arbeiten daran, diese bestmöglich für alle nutzbar zu machen! So haben Sie beispielsweise ein Dokumentationssystem implementiert oder eine Austauschmöglichkeit für Ihre Mitarbeiter geschaffen, die rege genutzt werden. Mit solchen oder ähnlichen Mitteln sichern Sie vorhandenes Wissen in Ihrem Haus und strukturieren es, damit…
Weiterlesen »



Das erwarten Patienten von ihrer Klinik!

Meinungsumfrage © fotogestoeber/adobe.stock.com

Ihre Meinung ist uns wichtig! Das erklären immer mehr Kliniken gegenüber ihren Patienten und lassen sie vor der Entlassung den Krankenhausaufenthalt bewerten. Auch die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC hat sich dem Thema angenommen und 1000 Bundesbürger danach gefragt, was ihnen im Krankenhaus wirklich wichtig ist. Gute ärztliche Versorgung und Hygiene sind am wichtigsten  Die Mehrheit…
Weiterlesen »



Vom Pflege- zum Wissensnotstand: Die Medizin in der Demografiefalle

Erfahrungswissen © MH/ adobe.stock.com

Der Gesundheitssektor steht vor einem schier unlösbaren Personalproblem. Vor allem im Pflegebereich klafft eine immer größer werdende Lücke zwischen bestehendem Bedarf und vorhandenen Kapazitäten. Der viel propagierte Pflegenotstand ist daher vielerorts bereits Realität. Während die Verantwortlichen um neue Fachkräfte werben und gleichzeitig versuchen, das vorhandene Personal zu halten, übersehen sie ein noch viel größeres Problem:…
Weiterlesen »