Artikel mit dem Schlagwort ‘ Personal ’

Mit Klinikessen punkten

Essen in der Klinik © OscarStock / Adobe.Stock.com

Vegetarier, Veganer, bekennende Fleischesser, Menschen mit Laktoseintoleranz oder Glutenunverträglichkeit: Sie alle haben freiwillig oder unfreiwillig bestimmte Vorstellungen, was auf ihren Teller kommt und was nicht. Darauf zu reagieren, scheint im Rahmen einer Gemeinschaftsverpflegung im Klinikalltag kaum umsetzbar. Fakt ist jedoch, dass das Essen im Krankenhaus, neben der medizinischen Versorgung, bei Patienten und Mitarbeitern heiß diskutiert…
Weiterlesen »



#PflegeComeBackStudie: Berufsaussteiger zurückgewinnen

Pflegepersonal © stokkete/ Adobe.Stock.com

In der Alten- und Krankenpflege sind deutschlandweit mehr als 25.000 Stellen nicht besetzt. Das meldete die Deutsche Presseagentur unter Berufung auf die Bundesregierung im Frühjahr dieses Jahres. Es fehlt an Nachwuchs und viele examinierte Pflegekräfte kehren ihrem Beruf den Rücken. Letztere könnten jedoch zur Rückkehr in Kliniken und Pflegeheime bewogen werden, wie eine aktuelle Studie…
Weiterlesen »



Prozessoptimierung in der Patientenaufnahme: Für einen guten ersten Eindruck

Klinikeingang © Tyler Olson/ Adobe.Stock.com

Vor einem Eingriff muss ein Patient in der Klinik viele Stationen durchlaufen: Verschiedene Laboruntersuchungen, bilddiagnostische Maßnahmen und Aufklärungsgespräche sind notwendig. Hier offenbart sich den Betroffenen schnell, ob die internen Abläufe gut aufeinander abgestimmt sind. Dementsprechend fühlen sie sich gut oder schlecht aufgehoben, empfehlen eine Klinik weiter oder nicht. Im St. Josef-Stift in Sendenhorst hat eine…
Weiterlesen »



Drangsalieren oder operieren? Mobbing und sexuelle Übergriffe im OP

Arbeit im OP © xixinxing/ Adobe.Stock.com

Das zu Beginn des Jahres erschienene OP-Barometer offenbarte, dass sich hierzulande rund 38 Prozent der Beschäftigten in der täglichen Arbeit mit dem Thema Mobbing konfrontiert sehen. Wie eine Untersuchung von Wissenschaftlern aus Großbritannien nun ergab, sind erniedrigende Verhaltensweisen in Operationssälen international verbreitet. Das belastet die Betroffenen erheblich, zumal sich die Arbeitssituation durch herkömmliche Strategien, wie…
Weiterlesen »



Welche Bedeutung hat Wissensmanagement für die Medizin?

Wissensmanagement © XtravaganT/ Adobe.Stock.com

Wissensmanagement, braucht man das im Krankenhaus überhaupt? Sollte es nicht vor allem um das Patientenwohl und die Patientensicherheit gehen? Angesichts von künstlicher Intelligenz, Big Data und Internet der Dinge kann qualitativ hochwertige Medizin ohne Wissensmanagement künftig gar nicht mehr gelingen. Schließlich handelt es sich im Gesundheitswesen um wissensintensive Dienstleistungen. Und nur wer die gesamtverfügbare Faktenlage…
Weiterlesen »



Wissensträger binden: Mit Gesundheitsförderung gegen den Fachkräftemangel

BGM © animaflora/ Adobe.Stock.com

Der Fachkräftemangel im Gesundheitswesen ist längst Realität. Bis zum Pflegenotstand ist es nicht mehr weit. Der demografische Wandel verschärft die Situation zunehmend. Dessen sind sich alle Beteiligten durchaus bewusst. Doch es gibt einen weiteren Fakt, der bereits in Kürze zu einer zusätzlichen Personalabwanderung beitragen wird: Mitarbeiter im Health-Bereich, vor allem in der Pflege, beurteilen ihren…
Weiterlesen »



Beschwerdemanagement: Umgang mit Lob und Kritik in deutschen Kliniken

Beschwerdemanagement © CG/ Adobe.Stock.com

Mängel in der Organisation, Kommunikationsprobleme und die räumliche Ausstattung waren im Jahr 2017 die häufigsten Gründe für Beschwerden in Krankenhäusern. Umgekehrt lobten die Patienten die pflegerische und ärztliche Versorgung. An dritter Stelle folgt eine gute Kommunikation. Das geht aus dem aktuellen Benchmark des Bundesverbandes Beschwerdemanagement für Gesundheitseinrichtungen e. V. (BBfG) hervor. „Das Benchmark ist ein…
Weiterlesen »



WhatsApp-Nutzung in der Klinik: Probleme und Lösungen

Messenger-Anwendung Handy © oatawa/ Adobe.Stock.com

Privat nutzen viele von uns ganz selbstverständlich WhatsApp und andere Messenger-Dienste. Zu allen erdenklichen Themen werden Gruppen gebildet, um Informationen schnell in die Runde zu geben oder Bilder und Videos zu versenden. Im beruflichen Umfeld ist die Nutzung solcher Messaging-Anwendungen vor allem aus Datenschutzgründen ein Problem. Dennoch verwenden viele Angestellte die privaten Kanäle ebenso zu…
Weiterlesen »