Artikel mit dem Schlagwort ‘ Pflege ’

Kliniken im demografischen Umbruch: Geringe Frauenquote als Alarmsignal

Ärztin in der Klinik © Minerva Studio/ Adobe.Stock.com

Immer mehr Frauen studieren Medizin – mit einem Anteil von über 60 Prozent sind sie im Hörsaal sogar deutlich stärker vertreten als ihre männlichen Kommilitonen. Auf dem Weg in ärztliche Führungspositionen bleiben sie aber auf der Strecke. Laut übereinstimmender Angaben von PricewaterhouseCoopers und dem Deutschen Ärztinnenbund schaffen nur 16 Prozent den Sprung in eine leitende…
Weiterlesen »



Best Practice: Fachkräfte für Ihre Klinik gewinnen

Anziehungskraft Fachkräfte © arahan/Adobe.stock.com

Die Personalgewinnung ist angesichts des Fachkräftemangels ein zentrales Thema in Kliniken. Geht es doch letztlich darum, die Zukunft der eigenen Einrichtung zu sichern. Wer hier noch mit textlastigen Stellenanzeigen versucht, potenzielle Mitarbeiter anzusprechen, wird kaum noch Aufmerksamkeit erzielen können. Welche Kanäle man heute nutzen kann und wie sich Anzeigen in den letzten Jahren verändert haben,…
Weiterlesen »



Digitale und technische Unterstützung in der Pflege stößt auf breite Zustimmung

Roboter im Gesundheitswesen © Mopic/ Adobe.Stock.com

Das Dilemma ist bekannt: Die Anzahl der pflegebedürftigen Menschen in Deutschland wächst. Demgegenüber nimmt die Zahl derer, die den Pflegeberuf ergreifen, in den letzten Jahren kontinuierlich ab. Neben dem Bestreben, den Beruf für Auszubildende attraktiver zu machen, gilt es diejenigen zu entlasten, die den Beruf ausüben. Digitale Anwendungen und technische Unterstützung in der Pflege sind…
Weiterlesen »



Können Online-Kurse Versorgungslücken schließen?

Häusliche Pflege © Marco2811/ Adobe.Stock.com

Der häuslichen Pflege kommt eine stetig wachsende Bedeutung zu. Laut Angaben des statistischen Bundesamtes gibt es derzeit rund drei Millionen pflegebedürftige Menschen – allein in Deutschland. Mehr als jeder Zweite von ihnen wird zu Hause versorgt. Häufig von Angehörigen. Doch die fühlen sich mit den Anforderungen häufig allein gelassen. Kompetente Ansprechpartner fehlen, insbesondere am Anfang….
Weiterlesen »



ConhIT 2018: Vom 17. bis 19. April treffen sich Entscheider der Health IT in Berlin

Messe Berlin ConhIT © conhIT

Am kommenden Dienstag ist es wieder soweit: Die „ConhIT – Connecting Healthcare IT“ öffnet ihre Tore auf dem Berliner Messegelände. Der Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V. lädt die Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Bereichen der Gesundheits-IT zu Vortragsveranstaltungen, Fortbildungen und einer großen Industrieausstellung ein. Drei Tage diskutieren Experten aus Politik, Wissenschaft und Verwaltung ein breites Spektrum…
Weiterlesen »



Gesund altern im Pflegeberuf: Training bietet Unterstützung

Pflegerin mit Patient © Kirsten Oborny/ Thieme Gruppe

Macht die Arbeit im Krankenhaus krank? Diese Frage stellen sich derzeit Experten in München. Im Rahmen der 58. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin (DGAUM) rücken sie die seelische und körperliche Gesundheit von Ärzten und Pflegenden in den Mittelpunkt. Die muss sich verbessern, sind sich die Wissenschaftler einig. Wie beispielsweise ältere Pflegende…
Weiterlesen »



Nachgefragt: Was belastet und motiviert zugewanderte Ärzte im Klinikalltag?

Globus mit Stethoskop © Khongtham – Fotolia.com

Ärzte aus dem Ausland leisten einen wichtigen Beitrag zur medizinischen Versorgung in Deutschland: Ohne sie bliebe so manche freie Stelle unbesetzt und manches Verständigungsproblem mit Patienten mit Migrationshintergrund unverstanden. Ungeachtet dessen wird ihnen hierzulande in ihrem Arbeitsumfeld nicht immer kollegial begegnet. Deshalb fühlen sie sich oft nicht wohl in deutschen Kliniken, das ergaben Interviews, die…
Weiterlesen »



Arbeitsplatz OP: Viele Mitarbeiter würden sich nicht in der eigenen Klinik operieren lassen

Operation © Tao Tran/Thieme Gruppe

Laut OP-Barometer 2017 sinkt die Leistungsfähigkeit in deutschen Operationssälen. Insbesondere OP-Mitarbeiter großer Einrichtungen sehen Organisationsschwächen in ihrem Bereich, die zu Lasten der Patienten gehen könnten: So würden sich nur etwa 62 Prozent aus fachlicher Hinsicht in ihrem OP operieren lassen. Insbesondere für Pflegepersonal großer Kliniken mit über 12 Sälen wäre der eigene OP nicht die…
Weiterlesen »