Artikel mit dem Schlagwort ‘ Studie ’

Digital oder analog? Welche Informationen kommen bei Patienten besser an?

Patienteninformation © RFBSIP/Adobe.Stock.com

Patienteninformationen sollten zeitgemäß, ansprechend und verständlich sein. Niedergelassene Ärzte und Kliniken bieten ihren Patienten deshalb heute Informationen vermehrt in elektronischer Form an. Eine aktuelle Studie Bremer Wissenschaftler zeigt jedoch, dass zumindest für ältere Erwachsene Gesundheitsinformationen im Papierformat offenbar zugänglicher sind als entsprechende digitale Inhalte. Shu Ling Tan, Amanda Whittal und Sonia Lippke von der Bremer…
Weiterlesen »



Kliniken behandeln mehr Diabetespatienten als gedacht

Diabetes © Minerva Studio/ Adobe.Stock.com

Offizielle Statistiken zu Diabetes mellitus in deutschen Krankenhäusern erfassen nicht das wirkliche Ausmaß der Erkrankung. Eine systematische Untersuchung am Universitätsklinikum Tübingen ergab, dass doppelt so viele Patienten wie bislang angenommen stationär behandelt werden. Zudem steigt die Zahl der Neuerkrankungen des Diabetes Typ 1 seit Jahren an. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) warnt deshalb vor einem Mangel…
Weiterlesen »



Krankenhaus Barometer Teil 2: Personalsituation in der Pflege

Pflegenotstand © Zerbor/adobe.stock.com

Das kürzlich erschienene Krankenhaus Barometer zeigt, dass die finanzielle Lage der Kliniken weiterhin angespannt ist (wir berichteten). Eine weitere Herausforderung sind anhaltende Personalprobleme. Im Jahr 2016 hatte bereits jede zweite befragte Einrichtung damit zu kämpfen, offene Stellen in der Pflege zu besetzen. In einem gesonderten Kapitel untersucht das Krankenhaus Barometer 2018 deshalb die aktuelle Personalsituation…
Weiterlesen »



Krankenhaus Barometer 2018 Teil 1: Investitionskosten sind erdrückend

Kosten im Gesundheitswesen © Andy Dean/ Adobe.Stock.com

Zum neuen Jahr hat das Deutsche Krankenhausinstitut (DKI) sein Krankenhaus Barometer für 2018 vorgelegt. Dafür haben rund 250 Kliniken ab 100 Betten Auskunft über ihre wirtschaftliche Lage und ihren Investitionsbedarf gegeben. Dem Bericht zufolge schätzt nur jede vierte Klinik ihre wirtschaftliche Lage als „eher gut“ ein, jede dritte aber als unbefriedigend. Nur 37 Prozent erwarten…
Weiterlesen »



Facebook-Bewertungen bilden nicht die klinische Versorgungsqualität ab

Klinikbewertungen © Ivan Kopylov/ Adobe.Stock.com

Die Mehrzahl deutscher Krankenhäuser sind mittlerweile auf Facebook vertreten und erhalten dort Bewertungen von ihren Patienten. Inwieweit diese mit den veröffentlichten Qualitätsberichten der Kliniken übereinstimmen, haben Nürnberger Wissenschaftler erstmals systematisch für den Fachbereich Geburtshilfe untersucht. In der Thieme Fachzeitschrift „Das Gesundheitswesen“ kommen die Experten zu dem Schluss, dass die Social-Media-Bewertungen Patientinnen keine Orientierungshilfe bieten, wenn…
Weiterlesen »



Klinikwahl: Nach diesen Kriterien entscheiden Patienten

Krankenhaus © Robert Kneschke/ Adobe.Stock.com

Ausschlaggebend für die Wahl einer geeigneten Klinik ist für die Deutschen die Nähe zu ihrem Wohnort, um keine lange Anfahrt zu haben und nicht weit von der Familie entfernt zu sein. Zu diesem Ergebnis kommt die repräsentative Studie „Kriterien bei der Klinikwahl“ der Asklepios Kliniken. Für 40 Prozent derjenigen Befragten, die kürzlich in einer Klinik…
Weiterlesen »



#PflegeComeBackStudie: Berufsaussteiger zurückgewinnen

Pflegepersonal © stokkete/ Adobe.Stock.com

In der Alten- und Krankenpflege sind deutschlandweit mehr als 25.000 Stellen nicht besetzt. Das meldete die Deutsche Presseagentur unter Berufung auf die Bundesregierung im Frühjahr dieses Jahres. Es fehlt an Nachwuchs und viele examinierte Pflegekräfte kehren ihrem Beruf den Rücken. Letztere könnten jedoch zur Rückkehr in Kliniken und Pflegeheime bewogen werden, wie eine aktuelle Studie…
Weiterlesen »



Drangsalieren oder operieren? Mobbing und sexuelle Übergriffe im OP

Arbeit im OP © xixinxing/ Adobe.Stock.com

Das zu Beginn des Jahres erschienene OP-Barometer offenbarte, dass sich hierzulande rund 38 Prozent der Beschäftigten in der täglichen Arbeit mit dem Thema Mobbing konfrontiert sehen. Wie eine Untersuchung von Wissenschaftlern aus Großbritannien nun ergab, sind erniedrigende Verhaltensweisen in Operationssälen international verbreitet. Das belastet die Betroffenen erheblich, zumal sich die Arbeitssituation durch herkömmliche Strategien, wie…
Weiterlesen »



12