Artikel mit dem Schlagwort ‘ Umfrage ’

APS ist wichtigste Quelle für Handlungsempfehlungen zur Patientensicherheit

Patientensicherheit © 9dreamstudio/Adobe.stock.com

Laut einer aktuellen Studie wissen die meisten Kliniken, dass es Handlungsempfehlungen zur Patientensicherheit gibt und wo sie zu finden sind. Die mit Abstand wichtigste externe Quelle hierfür ist in Deutschland das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS). Geschätzt werden vor allem die Praxisrelevanz, gute Umsetzbarkeit und fachliche Fundierung der APS-Empfehlungen. Verbesserungspotential besteht vor allem darin, die Krankenhäuser…
Weiterlesen »



Verständlich kommunizieren, will gelernt sein

Das Team von "Was hab' ich?" © "Was hab' ich?"/David Pinzer

Hochkomplexe Medizin verständlich zu erklären, benötigt Wissen und Übung. Auf der Heidelberger Interprofessionellen Ausbildungsstation (HIPSTA) der Chirurgischen Universitätslinik lernen junge Mediziner jetzt, wie man verständliche Entlassbriefe für Patienten schreibt. Angeleitet werden sie dabei von den Experten für verständliche Sprache von „Was hab‘ ich?“. Sie werden darin geschult, Diagnosen, durchgeführte Untersuchungen und Medikationspläne für die von…
Weiterlesen »



Der Dienstplan: Das ist Pflegenden wichtig!

Dienstplan © andyller/Adobe.Stock.com

Was zeichnet einen guten Dienstplan aus? Danach fragte der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) im Rahmen seiner Initiative „Mein Beruf:Pflegen“. Von Anfang Dezember des vergangenen Jahres bis Mitte Januar 2019 konnten Pflegende daran teilnehmen. Anhand der Antworten der insgesamt 2373 Teilnehmer lassen sich die wichtigsten Kriterien für eine gute Dienstplanung ableiten. Eine solche dürfte, stuft…
Weiterlesen »



Come in and burn out: Klinikbetrieb schadet den eigenen Ärzten

Burnout © opticaltech/Adobe.Stock.com

Immer mehr Krankenhausärzte resignieren vor überbordender Bürokratie, ökonomischem Druck und zunehmender Arbeitsverdichtung. Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH), Professor Dr. med. Matthias Anthuber, fordert Gesundheitspolitiker und Arbeitgeber zum Handeln auf: Weniger Verwaltungstätigkeit und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf! so sein Appell. Burnout-Raten unter Medizinern steigen nicht nur in Deutschland Untersuchungen zeigen:…
Weiterlesen »



Gesetzliche Hygienerichtlinien reichen laut Befragung nicht aus

Abwehr Bakterien und Viren © peterschreiber.media /Adobe.Stock.com

Damit sich Patienten während eines Krankenhausaufenthaltes nicht mit Bakterien oder Viren infizieren und die weitere Ausbreitung multiresistenter Keime verhindert wird, gibt es eine Reihe von Gesetzen und institutionellen Empfehlungen. In ihrer jetzigen Form, bieten sie jedoch keinen ausreichenden Schutz für Patienten und Personal. Zu diesem Ergebnis kommt der „Hygieneradar 2018“. Im Rahmen einer Onlinebefragung gaben…
Weiterlesen »



AOK-Umfrage: Gesundheitsversorgung ist Bürgern am wichtigsten

Gesundheit Kompass © frank peters/Adobe.Stock.com

Unter allen Infrastruktureinrichtungen ist den Deutschen die Gesundheitsversorgung am wichtigsten. Das zeigt eine aktuelle von der AOK in Auftrag gegebene Umfrage, die Mitte der Woche in Berlin vorgestellt wurde. Das Meinungsforschungsinstitut forsa hat dafür rund 2000 Bundesbürger befragt. Danach liegt die Verfügbarkeit von Hausärzten in der Bedeutung mit 95 Prozent ganz vorn. Kliniken in ihrer…
Weiterlesen »



Krankenhaus Barometer Teil 2: Personalsituation in der Pflege

Pflegenotstand © Zerbor/adobe.stock.com

Das kürzlich erschienene Krankenhaus Barometer zeigt, dass die finanzielle Lage der Kliniken weiterhin angespannt ist (wir berichteten). Eine weitere Herausforderung sind anhaltende Personalprobleme. Im Jahr 2016 hatte bereits jede zweite befragte Einrichtung damit zu kämpfen, offene Stellen in der Pflege zu besetzen. In einem gesonderten Kapitel untersucht das Krankenhaus Barometer 2018 deshalb die aktuelle Personalsituation…
Weiterlesen »



Krankenhaus Barometer 2018 Teil 1: Investitionskosten sind erdrückend

Kosten im Gesundheitswesen © Andy Dean/ Adobe.Stock.com

Zum neuen Jahr hat das Deutsche Krankenhausinstitut (DKI) sein Krankenhaus Barometer für 2018 vorgelegt. Dafür haben rund 250 Kliniken ab 100 Betten Auskunft über ihre wirtschaftliche Lage und ihren Investitionsbedarf gegeben. Dem Bericht zufolge schätzt nur jede vierte Klinik ihre wirtschaftliche Lage als „eher gut“ ein, jede dritte aber als unbefriedigend. Nur 37 Prozent erwarten…
Weiterlesen »



12