Artikel mit dem Schlagwort ‘ Versorgungsstrukturen ’

„PflegeStandard“: Perspektiven und Herausforderungen für die Pflege

Pflege Standard Podcast

Am 06.10.2020 ist eine neue Folge der Podcast-Serie „PflegeStandard“ erschienen. Darin geht es u. a. um die Stellung der Pflege in Deutschland sowie um Qualifizierungsmöglichkeiten und neue Verantwortungsbereiche für Pflegefachpersonen, die vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Veränderungen unumgänglich seien. In der aktuellen „PflegeStandard“-Folge wird Kordula Schulz-Asche interviewt. Als Mitglied des Bundestages für Bündnis90/GRÜNEN ist sie Sprecherin…
Weiterlesen »



Zeit ist Geld: Was Wissensmanagement in Kliniken leisten kann

Zu teuer, zu aufwändig, zu ressourcenintensiv – das sind häufige Argumente, wenn geplante Wissensmanagement-Projekte in Kliniken verschoben werden. Anderes scheint wichtiger, dringender und wettbewerbsrelevanter zu sein. Doch das ist ein Trugschluss. Denn obwohl es Wissensmanagement nicht zum Nulltarif gibt und die erfolgreiche Einführung auch nicht nebenbei gelingt, wirkt die Implementierung entsprechender Tools und Methoden vor…
Weiterlesen »



Neue Daten zu Mangelernährung in Kliniken und Pflegeheimen

Im Vorfeld des nutritionDay am 7. November hat die Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) einen aktuellen Ernährungsbericht veröffentlicht. Demnach weist fast ein Drittel der Patienten in deutschen Kliniken Anzeichen einer Mangelernährung auf. In Pflegeheimen ist rund ein Viertel der Bewohner betroffen. Eine bessere ernährungsmedizinische Versorgung ist laut den Experten dringend erforderlich. Mangelernährung wirkt sich…
Weiterlesen »



Elektronische Patientenakte: Chancen und Risiken aus Sicht von Fachärzten

Ab dem 1. Januar 2021 müssen die Krankenkassen ihren Versicherten eine elektronische Patientenakte (ePA) zur Verfügung stellen. Bis dahin muss sichergestellt sein, dass die Daten nicht von Unberechtigten abgegriffen oder missbraucht werden können. Im Vorfeld des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) äußerten sich Experten zu Problemen der Datensicherheit. Sie thematisierten aber auch die…
Weiterlesen »



Ausländische Pflegekräfte verlassen deutsche Kliniken oft wieder

Die Anzahl an ausländischen Pflegekräften in deutschen Kliniken steigt in den letzten Jahren kontinuierlich an. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes haben im Jahr 2012 rund 1500 Gesundheits- und Krankenpfleger einen Antrag auf Anerkennung ihres Abschlusses gestellt. 2017 waren es bereits etwa 8800. Fakt ist jedoch auch, dass viele der angeworbenen Fachkräfte schnell wieder das Weite…
Weiterlesen »



Digitales Entlassmanagement entlastet Personal und verbessert die Patientenversorgung

20 bis 30 Prozent aller Patienten benötigen nach dem Krankenhausaufenthalt vorübergehend oder dauerhaft Betreuung in einer Pflegeeinrichtung. Gemäß dem seit Oktober 2017 gültigen Rahmenvertrag Entlassmanagement sind Kliniken verpflichtet, die Patientennachversorgung bereits während des Krankenhausaufenthaltes zu organisieren. Die Suche nach freien Pflegeplätzen gestaltet sich jedoch oft schwierig. Sozialarbeiter, Fallmanager und manchmal auch Ärzte telefonieren nicht selten…
Weiterlesen »



Schneller, besser, effizienter: Wissensmanagement automatisiert Prozesse

In Krankenhäusern ist jeder Prozess detailliert beschrieben und festgelegt. Schließlich geht es bei fast jedem Handlungsschritt in erster Linie um die Versorgungsqualität. Doch hinter all diesen Abläufen mit Fokus auf das Patientenwohl steht ein gigantischer administrativer Komplex. Vom Einkauf über das Controlling bis hin zum Facility Management sorgen zahlreiche Mitarbeiter für die richtigen Rahmenbedingungen. Ein…
Weiterlesen »



Pro & Contra: Widerspruchslösung bei Organspenden

Seit Jahren sind die Transplantationen in Deutschland rückläufig. Liegt das an der geringen Zahl aktiver Organspender? Oder sind organisatorische Probleme in den Kliniken dafür entscheidend? Braucht man eine doppelte Widerspruchslösung, wie jetzt von Bundesgesundheitsminister Spahn gefordert? Diese Fragen diskutieren auch Ärzte und Juristen der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) e. V. Bei einem Treffen…
Weiterlesen »