Artikel mit dem Schlagwort ‘ Versorgungsstrukturen ’

Self Tracking: Digitales Wissensmanagement für die Arzt-Patienten-Kommunikation

Self-tracking © momius/adobe.stock.com

Gesundheits-Apps liegen voll im Trend. Jeder Zehnte nutzt derzeit sensorgestützte Wearables, um seine persönlichen Vital- und Fitnessdaten zu erheben. Unter den Smartphone-Nutzern ist sogar jeder Zweite bereits auf den Self-Tracking-Zug aufgesprungen. Tendenz weiter steigend. Neben den Anwendern sind es vor allem die Sport- und Ernährungsbranche, die von den stetig wachsenden Datensammlungen profitieren. Ob für die…
Weiterlesen »



„doctHERs“ gewinnt internationalen Startup-Wettbewerb bei World Health Summit

StartUp Track 2017 © World Health Summit / S. Kugler

Vom 15. bis 17. Oktober fand an der Berliner Charité zum neunten Mal der World Health Summit statt. Im Rahmen des Forums diskutierten Experten über die Gesundheitspolitik der G7- und G20-Staaten und setzten sich unter anderem mit Fragen zum Thema Big Data auseinander. Darüber hinaus präsentierten zehn Gesundheitsstartups aus sechs Ländern im Rahmen des internationalen…
Weiterlesen »



Entlassmanagement als Chance begreifen

Entlassmanagement © El Gaucho/adobe.stock.com

Am 1. Oktober 2017 tritt der Rahmenvertrag zum Entlassmanagement in Kraft. Ziel ist es, für die Patienten eine kontinuierliche Versorgung im Anschluss an die Krankenhausbehandlung zu gewährleisten. Eine Herausforderung für jede Klinik, gleichzeitig aber auch eine Chance, die Abläufe im Haus unter die Lupe zu nehmen und die interdisziplinäre Zusammenarbeit zu stärken. Die Sektorengrenzen im…
Weiterlesen »



Ergebnisse des 13. Krankenhaus Rating Reports

Sparschwein mit Stethoskop © Schlierner – Fotolia.com

Wie hat sich die wirtschaftliche Lage deutscher Krankenhäuser in 2015 entwickelt? Welche Innovationen könnten dazu beitragen, den demografischen Wandel zu bewältigen, um mit weniger werdendem Fachpersonal steigende Patientenzahlen zu versorgen? Was hat der Krankenhausstrukturfonds bislang bewirkt? Diesen und weiteren Fragen gehen das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung und das Institute for Healthcare Business in Kooperation mit…
Weiterlesen »



Hightech-Forum: Szenario zur Digitalisierung in der Gesundheitsversorgung

Hightech-Strategie © Spectral-Design

„Gemeinsam besser. Innovationsstrategien für Deutschland.“, so lautete das Motto der diesjährigen Hightech-Strategie-Konferenz der Bundesregierung, die diese Woche in Berlin stattfand. Im Rahmen der Tagung übergaben Mitglieder des Hightech-Forums ihre Handlungsempfehlungen für die zukünftige Innovationspolitik an Bundesforschungsministerin Johanna Wanka. Diese hat 2015 20 hochrangige Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft in das Hightech-Forum berufen….
Weiterlesen »



Diskussion um Abklärungspauschale: Notfall oder nicht? Eine Entscheidung von zwei Minuten?

Kosten © Zerbor – Fotolia.com

Seit dem 1. April 2017 gelten für die Notfallversorgung in Klinikambulanzen neue Abrechnungsnummern. Sie beinhalten diagnose- und aufwandabhängige Schweregradzuschläge sowie eine neue „Abklärungspauschale“ für Patienten, die keinen Notfall darstellen und deshalb an die reguläre vertragsärztliche Versorgung verwiesen werden können. Die Höhe dieser Pauschale sorgt aktuell für Streit zwischen Vertretern der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), der Kassenärztlichen…
Weiterlesen »



Herausforderung: Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus

Demenz © Osterland – Fotolia.com

Laut Angaben des Statistischen Bundesamts sind schon heute 43 Prozent der behandelten Patienten über 65 Jahre alt, jeder Fünfte davon ist über 80 Jahre. Mit steigendem Lebensalter nimmt auch die Wahrscheinlichkeit zu, an Demenz zu erkranken. Studien zufolge werden bereits heute in deutschen Kliniken täglich 23.000 demenzkranke Patienten sowie 24.000 Patienten mit leichten kognitiven Störungen…
Weiterlesen »



Preis für Gesundheitsnetzwerker 2017

Preis für Gesundheitsnetzwerker © Gesundheitsnetzwerker

Im Rahmen des 12. Kongresses für Gesundheitsnetzwerker, der letzte Woche in Berlin stattfand, wurden zum sechsten Mal innovative Gesundheitsprojekte ausgezeichnet. Die diesjährigen Preisträger sind die Gesundes Kinzigtal GmbH, der Qualitätsverbund Geriatrie Nord-West-Deutschland e.V. sowie die Charité – Universitätsmedizin Berlin. In diesem Jahr haben sich 35 Projekte um den mit insgesamt 20.000 Euro dotierten Preis beworben….
Weiterlesen »