Artikel mit dem Schlagwort ‘ Wissen ’

Magnetkrankenhaus: Es geht voran im RKU!

Als erste Klinik in Deutschland hat die RKU – Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm gGmbH im Jahr 2015 den Entschluss gefasst, die Zertifizierung als Magnetkrankenhaus anzustreben. Impulsgeberin, damals wie heute, ist Helene Maucher, Pflegedirektorin der RKU. Im KWM-Interview berichtet sie über Veränderungen und deren Auswirkungen auf das Klinikgeschehen in den letzten fünf Jahren. Wo stehen Sie…
Weiterlesen »



eLearning im Krankenhaus – Vorteile und Nutzen

eLearning im Krankenhaus

Im Zuge der Digitalisierung hält auch eLearning Einzug im Krankenhausalltag. Oder etwa nicht? Wie stark wird eLearning hier bereits eingesetzt – oder fehlt es den Krankenhäusern an guten Gründen für die Nutzung? Daher widmet sich der heutige Blog-Beitrag den Herausforderungen und Nutzen digitaler Lernangebote: Besonders beim Thema Weiterbildung kann das Erschließen neuer, digitaler Lernorte einen…
Weiterlesen »



Anatomie-App mit Augmented Reality: Was bringt das?

Sucht man im Internet nach einer Anatomie-App, so finden sich etliche Angebote. Zu den Spitzenreitern in den Stores zählt seit Jahren der Atlas der Humananatomie von Visible Body, auch bekannt als 3D-Atlas der menschlichen Anatomie. Wir haben uns die aktuelle Version der App genauer angesehen, um herauszufinden, warum sie so erfolgreich ist. Was kann die…
Weiterlesen »



Internes Qualitätsmanagement: Qualitätszirkel im Krankenhaus

Klinikabläufe effizienter gestalten, Mitarbeiter motivieren, Fehler vermeiden – das interne Qualitätsmanagement kennt viele Themen. Zahlreiche Krankenhäuser gehen diese Herausforderungen mit Hilfe von freiwilligem Engagement an: In Qualitätszirkeln beschäftigen sich Mediziner mit aktuellen Problemen und suchen nach Lösungswegen. Aber wie funktionieren Qualitätszirkel im Krankenhaus? Internes Qualitätsmanagement ist Pflicht Das Sozialgesetzbuch (SGB)  Fünftes Buch (V) verpflichtet Kliniken…
Weiterlesen »



Digitale Lösungen in der Arzneimitteltherapie

Multimedikation ist ein zunehmendes Problem im medizinischen Bereich. Laut der 2018 veröffentlichten Statistik im Auftrag der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (kurz: ABDA) nimmt circa jeder vierte Erwachsene dauerhaft mindestens drei systemisch wirkende Arzneimittel zu sich. [1] Bei der Aufnahme eines Patienten im Krankenhaus gilt es daher, die optimale Behandlung unter Berücksichtigung der Polymedikation des Patienten zu…
Weiterlesen »



Chatbots – smarte Assistenten im Krankenhausalltag?

So genannte Chatbots, also smarte Assistenten, die auf Zuruf reagieren, sind im privaten Umfeld vermutlich schon weitgehend etabliert. In schriftlicher Formen findet man sie auch auf vielen Websites. Sie nehmen eigenständig und ohne menschliches Eingreifen Kontakt zu den Usern auf und bieten Hilfe oder Informationen. Aber im Krankenhaus? Heißt es hier schon bald: „Alexa, stell…
Weiterlesen »



Zeit ist Geld: Was Wissensmanagement in Kliniken leisten kann

Zu teuer, zu aufwändig, zu ressourcenintensiv – das sind häufige Argumente, wenn geplante Wissensmanagement-Projekte in Kliniken verschoben werden. Anderes scheint wichtiger, dringender und wettbewerbsrelevanter zu sein. Doch das ist ein Trugschluss. Denn obwohl es Wissensmanagement nicht zum Nulltarif gibt und die erfolgreiche Einführung auch nicht nebenbei gelingt, wirkt die Implementierung entsprechender Tools und Methoden vor…
Weiterlesen »



Wissensmanagement – Steigende Zufriedenheit beim Klinikpersonal

Wissensmanagement und digitale Lösungen könnten der Zufriedenheit des deutschen Klinikpersonals unter die Arme greifen. Mitarbeiter in deutschen Kliniken sind unzufrieden mit den vorherrschenden Arbeitsbedingungen und der derzeitigen Behandlungsqualität. Auf Basis der Studie „Front Line of Healthcare“ sieht die Managementberatung Bain & Company sogar die Patientenversorgung in Gefahr. Denn es hat ein großflächiger Stimmungsabschwung in den…
Weiterlesen »