Artikel mit dem Schlagwort ‘ Wissen ’

Ein Tag im Leben eines Wissensmanagers im Krankenhaus

Meeting © contrastwerkstatt/ Adobe.Stock.com

Herr Saller ist seit kurzem Wissensmanager in einer großen deutschen Klinik. In Vollzeit. Sein Aufgabengebiet ist vielfältig und komplex. Gerade ist er auf der Suche nach zwei Mitarbeitern, die ihn bei der Bewältigung seiner Projekte unterstützen. Denn E-Health, Digitalisierung von Akten, Collaboration und die Etablierung wissensförderlicher Rahmenbedingungen lassen sich nicht nebenbei erledigen. Diese Aufgaben erfordern…
Weiterlesen »



mHealth: Wo stehen wir? Und wo wollen – oder können – wir noch hin?

mHealth © momius/ Adobe.Stock.com

Die Nachfrage nach Fitnesstrackern und Smartwatches ist ungebrochen. Mobile Health-Anwendungen haben einen Hype quer durch die Bevölkerung ausgelöst und damit bewiesen, dass die Gesellschaft reif ist für Gesundheit „to go“. Allerdings handelt es sich bei den bisherigen Angeboten in der Regel um generische Lösungen. Um den Weg aus der reinen Freizeitbranche hinein in die tatsächliche…
Weiterlesen »



Wissen optimal vernetzt: Einheitlicher Datenzugriff für Patienten, Ärzte und Therapeuten

Patientendaten vernetzen © metamorworks/ Adobe.Stock.com

„Was hat der Herr Doktor denn genau gesagt?“ Auf diese Frage reagieren viele Patienten mit fragenden Gesichtern. So genau wissen sie das gar nicht. Kein Wunder bei einer Arzt-Patienten-Kommunikation mit einer durchschnittlichen Gesprächsdauer von sieben Minuten oder einer Visite von maximal drei Minuten. Was bleibt, sind unverständliche Fachbegriffe und das Gefühl, von der Situation überfordert…
Weiterlesen »



Geodaten: Smarte IT als Retter in der Not

Geodaten im Notfall © artinspiring/ Adobe.Stock.com

Geodaten sind digitale Informationen zur räumlichen Lage. Immer häufiger nutzen Marketingexperten solches Wissen, um ihre Werbung regional zu platzieren. Auch für Verkehrsmeldungen werden sie herangezogen. In der Medizin können sie helfen, Rettungsmannschaften schneller ans Ziel zu lotsen. Allerdings nur dann, wenn alle Beteiligten auch tatsächlich in der Lage sind, die Daten zu empfangen und zu…
Weiterlesen »



Internationaler Tag der Patientensicherheit (ITPS)

Patientensicherheit © koszivu/ Adobe.Stock.com

Das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) ruft alle Gesundheitseinrichtungen hierzulande dazu auf, ihre digitalen Projekte und Strategien zu einer Verbesserung der Patientensicherheit vorzustellen. Unter dem Motto Digitalisierung und Patientensicherheit findet heute der 4. Internationale Tag der Patientensicherheit (ITPS) statt. „Wir haben dieses Mal das Thema Digitalisierung aufgegriffen, weil wir überzeugt sind, dass die Chancen, die sich daraus…
Weiterlesen »



Digitalisierung scheitert am Geld? Ein teurer und gefährlicher Trugschluss!

Investition Digitalisierung © stadtratte/ Adobe.Stock.com

Unsere Krankenhäuser müssen dringend digitaler werden, um die Mehrwerte der modernen IT ausschöpfen und im Wettbewerb um die Patienten auch künftig mithalten zu können. Doch für die erforderlichen Digitalisierungsmaßnahmen fehlt vielen Kliniken das notwenige Budget. Zwar erhöhten sie ihre Umsätze in den vergangenen Jahren deutlich, ein Überschuss konnte aber nicht verbucht werden. Grund dafür ist…
Weiterlesen »



Zukunftsthema KI: Diagnose verbessern und Behandlungsqualität steigern

Künstliche Intelligenz © santiago silver/ Adobe.Stock.com

Die digitale Revolution der Medizin geht in eine neue Runde: Institute und Kliniken beginnen, intelligente Software zu nutzen, um den Diagnoseprozess schneller und sicherer zu machen. Die Entwicklung von Systemen mit Künstlicher Intelligenz (KI) könnte beispielsweise die Früherkennung von Darmkrebs verbessern. In aktuellen Untersuchungen konnten die lernfähigen Systeme mit hoher Genauigkeit harmlose Wucherungen im Darm…
Weiterlesen »



Dokumentationspflichten & Co.: Wissensmanagement reduziert das Arbeitspensum

Dokumentation in der Klinik © Ivan Traimak/ Adobe.Stock.com

Ärzte und Pfleger sind gestresst. Grund dafür ist aber nicht etwa der Fachkräftemangel oder der Druck von Vorgesetzten. Das Klinikpersonal fühlt sich vor allem durch die immer komplexer werdende Bürokratie und die damit zusammenhängenden Dokumentationspflichten belastet. Genau die lassen sich mit vernetzten Lösungen und automatisierten Prozessen aus dem Wissensmanagement deutlich reduzieren. Davon profitieren die Mitarbeiter…
Weiterlesen »