Artikel mit dem Schlagwort ‘ Wissen ’

Verständlich kommunizieren, will gelernt sein

Das Team von "Was hab' ich?" © "Was hab' ich?"/David Pinzer

Hochkomplexe Medizin verständlich zu erklären, benötigt Wissen und Übung. Auf der Heidelberger Interprofessionellen Ausbildungsstation (HIPSTA) der Chirurgischen Universitätslinik lernen junge Mediziner jetzt, wie man verständliche Entlassbriefe für Patienten schreibt. Angeleitet werden sie dabei von den Experten für verständliche Sprache von „Was hab‘ ich?“. Sie werden darin geschult, Diagnosen, durchgeführte Untersuchungen und Medikationspläne für die von…
Weiterlesen »



Sensible Patientendaten: Wie sicher ist die Digitalisierung?

Datensicherheit © Nmedia/ Adobe.Stock.com

Auf dem Weg zu Medizin und Verwaltung 4.0 ist die Digitalisierung aller verfügbaren Klinikinformationen ein unumstößliches Must-have. Das schließt auch die besonders sensiblen Patientendaten mit ein. In der Praxis gilt die Überführung analoger Unterlagen in digitale Dokumente jedoch häufig als Schreckgespenst. Virtuelle Aufbewahrung und höchstmöglicher Datenschutz schließen sich allerdings nicht aus. Im Gegenteil! In der…
Weiterlesen »



Warum maschinelles Lernen für das Gesundheitssystem so wichtig ist

Maschinelles Lernen © NicoElNino/ Adobe.Stock.com

Künstliche Intelligenz ist auf dem Vormarsch, auch im Gesundheitswesen. Intelligente Assistenten gehören mittlerweile in vielen OPs zur Grundausstattung. In Japan übernehmen Pflegeroboter einen Teil der Versorgung. Prothesen und Organe sollen künftig über 3D-Drucker gefertigt werden. Während zumindest Letzteres noch wie Zukunftsmusik klingt, ist ein andere Teil der künstlichen Intelligenz längst etabliert: maschinelles Lernen. In einer…
Weiterlesen »



Big Data im Krankenhau: Status quo und Chancen

Big Data © Tashatuvango/ adobe.stock.com

Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts. Sie gelten mittlerweile als vierter Produktionsfaktor – neben Arbeit, Boden und Kapital. In wissensintensiven Branchen, wie dem Gesundheitswesen, sind Daten längst zum wichtigen Wettbewerbskriterium geworden. Sie entscheiden maßgeblich über Erfolg und Wertschöpfung. Die gute Nachricht: Daten sind in Kliniken im Übermaß vorhanden. Und täglich kommen neue hinzu. Allerdings…
Weiterlesen »



Was bedeutet Wissensmanagement für HR-Verantwortliche?

Personal © DOC RABE Media/ Adobe.Stock.com

Wissensmanagement wird häufig mit IT-Projekten assoziiert – dazu zählen beispielsweise die Implementierung eines Krankenhausinformationssystems (KIS), die Digitalisierung von Patientenakten oder die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte. Wissensmanagement ist aber noch viel mehr – und vor allem beschränkt es sich nicht nur auf technische Aspekte. Das zeigt sich zum Beispiel in der Personalabteilung. Der Grad des Wissensmanagements…
Weiterlesen »



Buchtipp: Impulse für den Klinikeinkauf der Zukunft

Symbolbild Strategischer Einkauf © aotearoa_Adobe.Stock

Viel zu oft wird der Einkauf in Kliniken noch als Bestellabteilung verstanden. Dabei ist es in Zeiten des zunehmenden Kostendrucks dringend notwendig, die Wirtschaftlichkeit des eigenen Hauses zu sichern. Der Klinikeinkauf spielt hier eine entscheidende Rolle. Das Buch „Strategisches Einkaufsmanagement Krankenhaus“ zeigt, welche Schritte notwendig sind, dass der Einkauf einen Beitrag zur Wertschöpfungskette der Klinik…
Weiterlesen »



Smart Skills: Was Kliniklenker wissen müssen

Digitale Kompetenzen © bht2000/ Adobe.Stock.com

Die digitale Transformation hat Auswirkungen auf alle Lebensbereiche. Sie verändert die Art, wie wir kommunizieren, konsumieren und insbesondere auch wie wir arbeiten. Waren früher für die Qualifikation von Fach- und Führungskräften ausschließlich fachliche und soziale Kompetenzen maßgeblich, entscheidet heute auch zunehmend die digitale Kompetenz der Beschäftigten darüber, wie gut sie in ihrem Job sind. Das…
Weiterlesen »



Warum das digitale Krankenhaus (noch) Utopie ist

Smarte Gesundheitsservices © zapp2photo/ Adobe.Stock.com

Das Krankenhaus der Zukunft verfügt über digitale Lieferketten, nutzt Robotics und künstliche Intelligenz ebenso wie Augmented Reality und 3D-Druck. Auf diese Weise gelingt es, die Effizienz so weit zu steigern, dass sich der Fachkräftemangel – als Folge des demografischen Wandels – weitgehend ausgleichen lässt. Gleichzeitig steigt die Produktivität, weil digitale und menschliche Kollegen Hand in…
Weiterlesen »