Artikel mit dem Schlagwort ‘ Wissensmanagement ’

Erhöht Digitalisierung die Behandlungsqualität?

Digitalisierung in der Medizin © Monet/ Adobe.Stock.com

Das Gesundheitssystem steht unmittelbar vor dem Pflegenotstand und leidet vielerorts unter steigendem Ärztemangel. Vor allem im ländlichen Gebiet ist der Versorgungsauftrag mitunter akut gefährdet. Angesichts der Altersstruktur unserer Gesellschaft ist eine Trendwende nicht in Sicht. Die Hoffnungen ruhen daher auf der Digitalisierung. Sie hat das Potenzial, medizinische Kompetenz zu bündeln, zeitintensive Routineaufgaben zu automatisieren und…
Weiterlesen »



Sind Millennials die besseren Wissensmanager?

Wissensmanagement © XtravaganT/ Adobe.Stock.com

Wissensmanagement ist alternativlos. Gleichzeitig scheint die Umsetzung einer Mammutaufgabe zu gleichen. Von einer flächendeckenden Implementierung ist das Gesundheitswesen noch weit entfernt. Woran liegt das? Offenbart das Wissensmanagement-Dilemma womöglich ein Generationenproblem? Und wenn ja, wie lässt es sich in absehbarer Zeit lösen? Bis zu fünf Generationen unter einem Dach Im Gesundheitswesen arbeiten derzeit – je nach…
Weiterlesen »



Zwischen Wissen und Nicht-Wissen: Das immaterielle Krankenhauswissen auf dem Prüfstand

Implizites Wissen © Coloures-Pic/ Adobe.Stock.com

Es ist das Fachwissen, das gute und sehr gute Mediziner auszeichnet. Aber haben Sie gewusst, dass dieses explizite Wissen nur zehn Prozent des wettbewerbskritischen Know-Hows ausmacht? Der „Rest“ – die überwiegende Mehrheit – sind Erfahrungen, also implizites Wissen. Es ist personengebunden, kaum zu dokumentieren und bleibt daher oft im Verborgenen. Implizites Wissen ist unsichtbar Explizites…
Weiterlesen »



Suchen oder finden? Clinical Search macht den Unterschied!

Informationssuche © wladimir1804/ Adobe.Stock.com

Die Ressource Wissen gilt branchenübergreifend als wichtigster Wertschöpfungsfaktor. Sie hat mittlerweile einen Anteil von 60 Prozent an der Gesamtwertschöpfung. In wissensintensiven Branchen liegt der Wert noch deutlich höher. Das gilt auch für Kliniken. In diesem Zusammenhang müsste es ja eigentlich eine positive Botschaft sein, dass sich das weltweite Datenvolumen jährlich verdoppelt und bereits im Jahr…
Weiterlesen »



Erfahrungswissen sichern: Wie weit sind Sie?

Wissen sichern © pict rider/ Adobe.Stock.com

Wie gut sind Sie auf den Generationenwechsel vorbereitet? Haben Sie die kritischen Wissensträger in Ihrem Haus schon identifiziert? Sichern Sie das wertvolle Erfahrungswissen der bald ausscheidenden Baby Boomerbereits prozessbegleitend oder bevorzugen Sie einmalige Interviewverfahren? Und wie zufrieden sind insbesondere die jüngeren Mitarbeiter mit der Visualisierung der dokumentierten Wissensschätze? Vermutlich können die betreffenden Fachkräfte noch gar…
Weiterlesen »



Mit Wissensplattformen ist medizinisches Know-how immer griffbereit

Fragender Mediziner © Aaron Amat/ Adobe.Stock.com

Ob Blinddarmentfernung oder Kaiserschnitt – bei chirurgischen Eingriffen müssen alle Prozesse nahtlos ineinandergreifen. Vom Anästhesisten bis zum Pfleger, vom Facharzt bis zum Physiotherapeuten: Sie alle kennen ihre Rolle und können das erforderliche Wissen sowie jeden notwendigen Handgriff automatisch abrufen. Schließlich ist das für sie Routine. Was aber, wenn ein neuer Kollege ins Team kommt, ein…
Weiterlesen »



Open Innovation: Externes Wissen für neue Services nutzen

Open Innovation © Coloures-Pic/ Adobe.Stock.com

Kliniken stehen unter enormem Innovationsdruck. Sie müssen sich in weiten Teilen ganz neu erfinden, um den bevorstehenden Herausforderungen auf Augenhöhe begegnen zu können. Adäquate Antworten auf die drängendsten Fragen im Krankenhausbetrieb bietet das Wissensmanagement: Demografischer Wandel bedarf Wissenssicherung. Der War for Talents erfordert Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung, zum Recruiting und zum Employer Branding. Der wachsende Kostendruck…
Weiterlesen »



Medizinische Daten in der Cloud?

Gesundheitscloud © natali_mis/ Adobe.Stock.com

Kaum ein Thema erhitzt die Gemüter so sehr wie die Idee einer Gesundheitscloud. Droht mit der – potenziellen – Datenhaltung „in der Wolke“ eine hochriskante Totalvernetzung mit komplettem Kontrollverlust oder würde sie gar zur Selbstbestimmung beitragen und obendrein die Patientensicherheit erhöhen? Datenhaltung ist die Grundlage aller Wissensmanagement-Prozesse und die Basis für Digitalisierung. Noch fehlt es…
Weiterlesen »