Artikel mit dem Schlagwort ‘ Zeitmanagement ’

Medizin 4.0: Können Roboter den Pflegenotstand ausbremsen?

Die Gesundheitsbranche befindet sich in einem fulminanten Wandel. Insbesondere die Digitalisierung schreitet unaufhaltsam voran. Hätten Sie noch Ende der 1990er Jahre gedacht, dass bereits heute Roboter fast selbstverständlich zum Krankenhausalltag gehören? Unter Patienten werden die „maschinelle Kollegen“ noch skeptisch beäugt. Dabei sollen gerade sie von der hohen Präzision der künstlichen Intelligenz profitieren. Aber auch zur…
Weiterlesen »



Wissensmanagement: Lohnt sich das überhaupt?

Wissensmanagement ist für viele nicht so richtig greifbar. Auch – und gerade – im Gesundheitswesen. Das liegt zum einen an der Komplexität und Heterogenität des Themas. Zum anderen aber auch an fehlenden Kennzahlen. Denn während sich Umsatz, Kosten und Gewinn rund um eine Behandlung monetär ganz exakt beziffern lässt, gestaltet sich die Erfolgsmessung beim Wissensmanagement…
Weiterlesen »



Immaterielle Schätze: KIS als Herzstück des klinischen Wissensmanagements

Das Krankenhaus-Informations-System (KIS) gilt gemeinhin als das Herzstück des klinischen Wissensmanagements. Doch obwohl Anbieterauswahl und Implementierung immense zeitliche und finanzielle Ressourcen binden, nutzen Krankenhäuser oft nur einen Bruchteil der Möglichkeiten, die ihnen das KIS bietet. Denn neben administrativen Aufgaben dient das KIS insbesondere auch der Prozessoptimierung. Zudem lassen sich die dokumentierten Daten – also die…
Weiterlesen »



Was bleibt ist der Mitarbeiter

Die erfolgskritische Rolle der Führungskräfte und der Personalvertretung bei der Einführung und Umsetzung von Wissensmanagement Fachvortrag auf den Wissensmanagement-Tagen am 14./15. November 2017 in Stuttgart Unter Wissensmanagement wird primär Fachwissen (Leitlinien, Standards), Rechtssicherheit (Gesetze, behördliche Vorgaben) und Organisationswissen (QM-Handbuch und Projektmanagement) verstanden. Im Sinne der Mitarbeiterorientierung stellt sich auch die Frage, wie Mitarbeiter in das…
Weiterlesen »



Zeit & Kosten sparen: Self Services im Personalmanagement

Urlaubsanträge stellen, Reisekosten abrechnen, Arbeitszeiten nachhalten: Die Pflege von Personaldaten und die Abwicklung von Genehmigungsprozessen bindet Tag für Tag wertvolle Ressourcen – sowohl in der Personalabteilung als auch bei den Mitarbeitern. Gerade in einer so großen und komplexen Organisation wie dem Krankenhaus. Dabei ließen sich beide Seiten nachhaltig entlasten: Mit Employee Self Services, kurz ESS,…
Weiterlesen »



Webbasiertes System weist Rettungswagen den Weg in die richtige Klinik

Eine bessere und schnellere Versorgung von Notfallpatienten – das ist das erklärte Ziel eines Pilotprojekts des Niedersächsischen Sozialministeriums. Mithilfe eines elektronischen Zuweisungssystems namens IVENA (kurz für Interdisziplinärer Versorgungsnachweis) steuern Rettungsdienste ohne Umwege die Klinik an, in der die Patienten bestmöglich versorgt werden können. Das Projekt wurde vor einem guten Jahr gestartet hat und ist auf…
Weiterlesen »



Flexible Arbeitszeiten: Was ist Wunsch, was Wirklichkeit?

Immer mehr Beschäftigte möchten ihre Arbeitszeiten ihrer aktuellen Lebensphase anpassen. Aber obwohl auch für die Arbeitnehmer gesetzlich die Möglichkeit besteht, beispielsweise in Teilzeit zu arbeiten oder Eltern- beziehungsweise Pflegezeit zu nehmen, ist das oft seitens des Arbeitsgebers nicht erwünscht. Insbesondere Männer und Führungskräfte stoßen mit ihren Anliegen auf Unverständnis. Das zeigt eine neue Studie der…
Weiterlesen »



Aus der Praxis: Wie Sie bei Fachpersonal punkten

Da es Deutschlands Kliniken sowohl an Ärzten als auch an Pflegekräften fehlt, wird die Werbung in eigener Sache immer wichtiger. Erst kürzlich haben wir Sie hier über das sogenannte „Employer Branding“ informiert. Nun stellen wir Ihnen einige Beispiele aus der Praxis vor. Im Werben um gutes Personal machen die Einrichtungen das Rennen, die ihren Mitarbeitern…
Weiterlesen »



123